info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Inca One Resources Corp. |

Aktueller Stand des Ausbaus der Anlage Chala One

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Vancouver, B.C., 15. Juli 2014 - INCA ONE RESOURCES CORP. - http://bit.ly/1ksVNwK  (TSX?V:IO) ('Inca One' oder das 'Unternehmen') ist erfreut, den aktuellen Stand des Phase-1-Ausbaus der Anlage Chala One des Unternehmens in Arequipa (Peru) zu melden.

Höhepunkte:

- Peruanisches Ingenieurbüro mit beachtlicher Erfahrung im Bau von Aufbereitungsanlagen mit einer Kapazität von bis zu 300 Tonnen pro Tag verpflichtet

- Neue 50-Tonnen-pro-Tag-Kugelmühle wurde bestellt und soll im dritten Quartal eintreffen

- Lagerung von Erz und Verhandlung von Erzlieferverträgen für kontinuierliche Versorgung des Aufbereitungsbetriebs

Inca One hat ED & ED Engineering Services SA, ein peruanisches Ingenieurbüro, das eine Reihe von Anlagen für den Erzaufbereitungssektor mit Kapazitäten von bis zu 300 Tonnen pro Tag gebaut hat, verpflichtet. Die Ingenieure sind derzeit vor Ort, wo sie eine Strategie für die Inbetriebnahme der Anlage entwickeln und ihren Ausbau überwachen.

Es wurden zwei neue Kugelmühlen mit einer Kapazität von jeweils 50 Tonnen pro Tag erworben, die die derzeitigen Kreisläufe mit einer Kapazität von 25 Tonnen pro Tag bei Chala One ergänzen sollen. Die erste Kugelmühle soll bis Ende des dritten Quartals in den Aufbereitungskreislauf aufgenommen werden, während die zweite Kugelmühle bis Ende des vierten Quartals hinzugefügt werden soll. Bei Parallelbetrieb der beiden neuen Kugelmühlen wird das Unternehmen eine Kapazität von insgesamt 100 Tonnen pro Tag erreichen. Der Betrieb verfügt bereits über ausreichende Haldenkapazitäten, um den zusätzlichen Durchsatz tragen zu können.

Das Unternehmen hat in Vorbereitung für die Aufbereitung mit der Lagerung erster Erzlieferungen begonnen, um bis Ende des dritten Quartals 2014 ausreichend Material für die kontinuierliche Aufbereitung zu haben. Um für die optimale Erzversorgung nach dem Ausbau zu sorgen, bemüht sich das Unternehmen um weitere Erzlieferverträge mit mehreren kleineren Bergbaubetrieben, deren Material dem vom Unternehmen angestrebten Goldgehalt von 0,8 Unzen Gold pro Tonne (24,9 Gramm Gold pro Tonne) entspricht oder diesen Wert übersteigt.

Neben der Erweiterung der Kapazität von Chala One auf 100 Tonnen pro Tag bis Ende des vierten Quartals 2014 ist das Unternehmen derzeit im Begriff, die Wirtschaftlichkeit, den Cashflowbedarf und die Genehmigungsauflagen für einen Ausbau seiner Anlage auf 250 Tonnen pro Tag zu prüfen, um so den zukünftigen Erzaufbereitungsanforderungen der Region besser gerecht zu werden und bedeutenden Cashflow zu generieren.

Bei Chala One handelt es sich derzeit um eine CIL-(Carbon in Leach)-Anlage mit einer Kapazität von 25 Tonnen pro Tag, die sich auf einer Gesamtfläche von 17 Hektar in der Region Arequipa befindet. Arequipa ist die Region mit den meisten kleineren Bergbaubetrieben, die man rechtmäßig zur Aufbereitung von Eisenerz erwerben kann. Diese Bergbaubetriebe können eigenständig operierende Anlagen nicht unterstützen und der potentielle Bedarf der Erzaufbereitung ist erheblich.

Inca One entwickelt Chala fortwährend zu einer Erzaufbereitungsanlage erster Wahl. Wir freuen uns darauf, unsere Aktionäre über weitere Entwicklungen bei der Aufbereitungsanlage Chala auf dem Laufenden zu halten.

Aktueller Stand bei Corizona

Das Unternehmen möchte ebenfalls ein Update zu Corizona bereitstellen. Wie gemeldet wurde, überstellte das Unternehmen eine Großprobe mit Erzgangmaterial vom Konzessionsgebiet Corizona zur Testaufbereitung an die Anlage Chala. Die Großprobe von insgesamt 28,5 Tonnen (Trockengewicht) wurde bei drei Vortrieben innerhalb der Erzgangstruktur Los Angeles (Erzgang B) entnommen.

Die von Minera Lab SAC durchgeführte Analyse ergab Gehalte von jeweils 0,246 Unzen Gold pro Tonne, 0,175 Unzen Gold pro Tonne und 0,033 Unzen Gold pro Tonne für die drei Entnahmestellen. Es wurden keine metallurgischen Untersuchungen unternommen. Das Material der Großprobe wurde mit bestehendem Mühlendurchsatz bei der Erzaufbereitungsanlage Chala gemischt und anschließend aufbereitet.

Angesichts der unbeständigen Goldgehalte, die sich im Rahmen des Großprobenahmeprogramms ergeben haben, hat Inca One beschlossen, die Arbeiten beim Konzessionsgebiet La Corizona vorübergehend einzustellen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass es mit dem Ausbau der Aufbereitungsanlage Chala One, bei der im Rahmen eines ersten Testaufbereitungsprogramms ein über Verträge mit kleinen Bergbaubetrieben gesicherter Mühlendurchsatz mit einem Durchschnittsgehalt von 0,5 Unzen Gold pro Tonne verarbeitet wurde, größeren Wert für seine Aktionäre generieren kann.

Über Inca One:

Inca One Resources Corp. ist ein in Kanada ansässiges Bergbauunternehmen mit einer neu erworbenen Goldmühle und bedient von der Regierung genehmigte Kleinstabbauten. Peru ist einer der größten Metallproduzenten der Welt von Gold, Kupfer, Silber und Zink, wobei große Produktionsbeiträge aus diesen Kleinstabbauten stammen, die aber eine genehmigte Mühlenverarbeitung bedingen durch die Regierung (wie die Chala Mühle).

Im Namen des Board,

INCA ONE RESOURCES CORP.

Edward Kelly

President & CEO

INCA ONE RESOURCES CORP

1125 - 595 Howe Street, Vancouver, British Columbia, Kanada V6C 2T5

Tel: +1 604 568 4877Fax: +1 604 569 1604

ir@incaone.com

www.incaone.com

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Swiss Resource Capital AG

info@resource-capital.ch

+41 71 354 85 01

TSXV: IO

Diese Pressemitteilung beinhaltet spezielle 'vorrausschauende Aussagen" innerhalb der Definitionen der SECTION 21E OF THE UNITED STATES SECURITIES EXCHANGE ACT OF 1934, wie neu gefasst. Alle Aussagen, auch andere Aussagen über die historischen Fakten die hier getätigt werden sind vorrausschauende Aussagen die verschiedene Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Es kann keine Gewähr übernommen werden, dass solche Aussagen richtig sind und aktuelle Resultate und zukünftige Ereignisse stark von den gemachten Aussagen abweichen können. Wichtige Faktoren die Abweichungen von gemachten Aussagen und den Erwartungen der Unternehmung ergeben, sind in den Unternehmensdokumenten beschrieben welche von Zeit zu Zeit bekannt gegeben werden unter den Bedingungen der Alberta Securities Commission, Brititsh Columbia Securities Commission und den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Pressemitteilung darf keinesfalls als persönliche oder auch allgemeine Beratung aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund Pressemitteilung oder bestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Diese Pressemitteilung und anderweitig damit im Zusammenhang stehende Informationen begründen somit keinerlei Haftungsverpflichtung. Die Pressemitteilung stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Vor einer Anlageentscheidung wenden Sie sich immer an einen Bankberater oder Anlageberater. Service und Materialien und die darauf bezogene Dokumentation werden Ihnen wie sie vorliegt zur Verfügung gestellt, ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent. Einschließlich, aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen der Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des Nichtbestehens einer Rechtsverletzung. Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und Materialien entsteht, verbleibt bei Ihnen. Falls nicht per Gesetz vorgeschrieben, hat das Unternehmen keine Absicht jedwede Veränderung gemachter Aussagen auf dem aktuellen Stand zu halten. Es gilt ausschließlich die Englische Originalfassung dieser Pressemitteilung. Keine für Übersetzungen ins Deutsche vom Englischen. Weder die TSX Venture Exchange noch ihre Regulation Services Provider (wie in den Regeln der TSX Venture Exchange bestimmt) sind verantwortlich für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier gemachten Aussagen

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Inca One Resources Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1584 Wörter, 22404 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Inca One Resources Corp. lesen:

Inca One Resources Corp. | 16.09.2014

Inca One ändert Unternehmensnamen in 'INCA ONE GOLD CORP.? und führt neue Verhaltensregeln ein

Vancouver, B.C., 16. September 2014 - INCA ONE RESOURCES CORP. (TSX?V:IO) ('Inca One? oder das 'Unternehmen?) freu sich über die Bekanntgabe einer Namensänderung. Um das Kerngeschäft des Unternehmens besser zum Ausdruck zu bringen, wird der Untern...
Inca One Resources Corp. | 09.09.2014

Inca One ernennt VP Entwicklung & Betrieb sowie neuen Finanzvorstand

Vancouver, BC - 9. September 2014 - Inca One Resource Corp. [TSX-V:IO] ('Inca One? oder das 'Unternehmen?) freut sich, die Ernennung von Herrn Jamie Polar zum VP Entwicklung & Betrieb Peru bekannt zu geben. Herr Polar ist professioneller mechanis...
Inca One Resources Corp. | 01.09.2014

Inca One gibt Abschluss der letzten Finanzierungstranche der 5,5 Mio. $ Anleihenfinanzierung bekannt

Vancouver, B.C., 29. August 29, 2014 - INCA ONE RESOURCES CORP. (TSX-V:IO) ('Inca One? oder das 'Unternehmen? - http://bit.ly/1ksVNwK) gibt mit Freude die Änderung des Zeichnungsabkommens in Bezug auf die letzte Tranche der schon bekannt gegebenen A...