info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
printis-pr |

Bestattungskultur als Dauerausstellung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


25 Jahre Leitfriedhof Nürnberg


Der einzige Friedhof dieser Art in Deutschland ist der Leitfriedhof Nürnberg. Was viele nicht wissen: schon seit 1981 besteht das Gelände auf der Anlage des Südfriedhofs in Nürnberg. Die Dauerausstellung mit den Beispielen einer zeitgemäßen Grabkultur lädt die Besucher zum Verweilen und Nachdenken über die Gestaltung eines Ortes für das Gedenken ein.

Gleichermaßen Ausstellung, Zeugnis für künstlerische Grab-Gestaltung und handwerkliches Können, steht der Leitfriedhof allen interessierten Privatpersonen, aber auch Friedhofsbetreibern und Kommunen zur Verfügung. Das Besondere: auf dem Leitfriedhof selbst finden keine Beerdigungen statt. Er ist Ausstellungsfläche und damit Anregung wie zeitgemäße Bestattungsformen über den Begräbnisplatz hinaus aussehen können. Und er soll noch etwas verdeutlichen: Ein Friedhof ist neben seiner eigentlichen Bestimmung auch ein Ort der Ruhe, der Besinnung und der Begegnung. 1981 wurde der Leitfriedhof am Rande des Nürnberger Südfriedhofs der Öffentlichkeit übergeben. Die Stadt Nürnberg übernahm die Trägerschaft und für sie die Bestattungsanstalt Nürnberg gemeinsam mit den beteiligten Gewerben die Realisierung und Betreuung der Anlage.





Der Leitfriedhof im Internet

Unter: www.leitfriedhof-nuernberg.de können die Besucher nun auf einem virtuellen Rundgang alles über den Leitfriedhof erfahren. Abbildungen der Grabzeichen, die Geschichte des Leitfriedhofs und Impressionen vom Ausstellungsgelände runden den Onlinebesuch ab.





Wettbewerbe und Ausstellungen

Auch im Jahr 2005 hatte das Kuratorium des Leitfriedhofs Nürnberg einen Wettbewerb für die Gestaltung von Grabsteinen ausgelobt. Ziel war dabei, neue innovative Ideen für die Gestaltung von Gräbern zu zeigen und neue Strömungen zu dokumentieren. Dies sollte sowohl den Besuchern wie auch den Handwerkern, Verwaltungen, Vereinen und Gärtnern Anregung für ihre Arbeit geben.

Zum diesem Wettbewerb zugelassen waren Steinmetzen, Steinbildhauer, Holzbildhauer, Kunstgießer und Schmiede aus ganz Deutschland. Darüber hinaus waren auch Schüler und Absolventen von Fachschulen, Fachhochschulen und Akademien.







Für weitere Informationen und Bildmaterial:

Agentur printis-pr

Kieslingstr. 76

90491 Nürnberg



Tel.: 0911- 43 13 747

Fax: 0911 - 43 11 860

E-Mail: info@printis-pr.com





Web: http://www.leitfriedhof-nuernberg.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Wöckel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 246 Wörter, 2038 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von printis-pr lesen:

printis-pr | 20.03.2007

Neue Filme bei www.pferdefernsehen.eu

In Essen fand jetzt die etablierte Reitsportmesse „Equitana“ statt. Auch die Geschäftsführung der Nürnberger PR- Agentur „Printis Reitsport PR“ wollte die günstige Gelegenheit beim Schopfe packen und ging bei so viel geballter Pferdekompetenz...
printis-pr | 18.08.2006

Sand für die Wüste: OTTOSport®-INTERNATIONAL liefert 3.000 Tonnen Sandgemisch nach Arabien

Die Firma OTTO produziert extrem haltbare Reitböden, die international zum Einsatz kommen. Kunden wie das spanische Königshaus gehören ebenso zu den Abnehmern wie Monty Roberts oder Klaus Balkenhol, der Trainer der US-Amerikanischen Dressurreiter....