info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Delta Energy Systems (Germany) GmbH |

Installation einer PV-Anlage auf dem Dach des Klosters Santa Maria Incoronata

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Ordensgemeinschaft "Don Orione" in Foggia, Italien, glaubt an die Vorteile einer PV-Anlage


Ausgangssituation Ungefähr 13 km südöstlich der Stadt Foggia in der Region Apulien im Süden Italiens befindet sich ein Kirchenkomplex, der die Kirche Santa Maria Incoronata, zwei Wohngebäude und ein Kloster umfasst. Schon im Jahre 1001 entstand an...

Teningen, 15.07.2014 - Ausgangssituation

Ungefähr 13 km südöstlich der Stadt Foggia in der Region Apulien im Süden Italiens befindet sich ein Kirchenkomplex, der die Kirche Santa Maria Incoronata, zwei Wohngebäude und ein Kloster umfasst. Schon im Jahre 1001 entstand an dieser Stelle eine kleine Kirche, im 15. Jahrhundert wurde ein Kloster errichtet. Im Jahr 1950 erwarb die Ordensgemeinschaft 'Don Orione" die Gebäude von der Diözese Foggia. Der Orden gehört der römisch-katholischen Kirche an und hat Kongregationen in 29 Ländern. Die Mitglieder der Ordensgemeinschaft engagieren sich vor allem für Kranke, Waisen, ältere und arme Menschen.

Zwischen 1954 und 1965 entstanden die beeindruckende Kirche Santa Maria Incoronata und die anderen Gebäude des Kirchenkomplexes. 2012 wurde die Anschaffung einer Photovoltaikanlage für das Dach des Klosters beschlossen, wodurch man eine beträchtliche Minderung der jährlichen Energiekosten erreichen wollte. Mithilfe des in Italien geltenden Einspeisetarifs sollte mit dem eingespeisten Strom außerdem Geld verdient werden, sodass sich die PV-Anlage innerhalb von 4 bis 5 Jahren amortisiert.

Projektdurchführung

Aufgrund ihrer guten Erfahrungen wurde die Geschäftsführerin der PM Italia Energy Srl, Frau Cristiana Morella, mit der Erstellung ein Angebots für die PV-Anlage beauftragt. Nach der Auftragserteilung wurde als Erstes eine Energieprüfung durchgeführt mit dem Ziel, die notwendige Größe die PV-Anlage zu bestimmen. Die PV-Anlage muss einerseits die Selbstversorgung der Gebäude sicherstellen und andererseits ausreichend Energie für die Einspeisung in das öffentliche Netz bereitstellen. Als Ergebnis wurde die Größe der Anlage auf 160 kWp festgelegt.

PM Italia Energy beauftragte anschließend Delta Energy Systems Italy als EPC-Partner mit der Durchführung des Projekts. Beide Unternehmen können auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblicken.

Bei den Solar-Wechselrichter fiel die Wahl auf acht Delta SOLIVIA 20 TL, transformatorlose Solar-Wechselrichter mit 20 kVA Nennausgangsleistung. Diese Wechselrichter zeichnen sich unter anderem durch eine hohen Wirkungsgrad von bis zu 98% und eine hohe Zuverlässigkeit aus. Die intelligente Steuerung mit 2-MPP-Trackern erlaubt eine symmetrische oder asymmetrische (67/33%) Verteilung der angeschlossenen Solarmodule. Zusammen mit dem weiten Eingangsspannungsbereich ergibt sich so ein große Flexibilität bei der Gestaltung der Anlage.

Der Strom wird von 648 DelSolar Solarmodule erzeugt, die aufgrund ihrer hohen Effizienz unter verschiedenen Einstrahlungsverhältnissen und der zuverlässigen Leistung ausgewählt wurden.

Mit der Installation wurden lokale Unternehmen beauftragt. Insgesamt dauerten Planung, Installation, Test und Inbetriebnahme der PV-Anlage nur wenige Wochen.

Fazit

Die Anlage erzeugt pro Jahr mehr als 180 MWh Energie. Damit können beide Ziele erreicht werden, die jährlichen Energiekosten zu senken und zusätzlich Energie gewinnbringend in das öffentliche Netz einzuspeisen. Dadurch stehen mehr finanzielle Mittel für dendie Unterstützung von bedürftigen Menschen zur Verfügung.

Der Beitrag der PV-Anlage zum Umweltschutz ist ebenfalls beträchtlich, werden doch etwa etwa 97000 kg CO2-Emissionen pro Jahr vermieden. Mit der PV-Anlage leistet die Ordensgemeinschaft einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz, schont wertvolle natürliche Ressourcen und versorgt die Gebäude mit sauberer Energie. Delta ist stolz auf seine Beteiligung an diesem Projekt, das den eigenen Unternehmenswerten entspricht, nämlich der Gesellschaft etwas zurückzugeben und die Umwelt zu schützen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 468 Wörter, 3731 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Delta Energy Systems (Germany) GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Delta Energy Systems (Germany) GmbH lesen:

Delta Energy Systems (Germany) GmbH | 12.03.2014

K-W-H Energy errichtet ökofreundliches Firmengebäude

Teningen, 12.03.2014 - Allgemeine InformationenInstallationsort: Dersum, DeutschlandInstallierte PV-Leistung: 99 kWpInstallationsfirma: K-W-H Energy GmbHDatum der Inbetriebnahme: 13. März 2013Solarmodule: 396 Topsola TSM96-125M-B 250W monokristialli...
Delta Energy Systems (Germany) GmbH | 03.02.2014

Netzgebundene PV-Anlage der Algür Molkerei in Söke, Türkei, in Betrieb genommen

Teningen, 03.02.2014 - Allgemeine InformationenStandort: Söke, Provinz Aydin, TürkeiInstallierte PV-Leistung: 150 kWpInstallationsunternehmen: ENTEGRO® Fotovoltaik SistemleriDatum der Inbetriebnahme: 27. November 2013Installierte Solarmodule: 621 ...
Delta Energy Systems (Germany) GmbH | 12.12.2013

Erfolgsgeschichte 'Solarpark Lauchhammer'

Teningen, 12.12.2013 - Allgemeine InformationenAdresse: Finsterwalder Str., 01979 Lauchhammer, DeutschlandGeografische Einordnung: 20 km nach Senftenberg, 60 km nach Cottbus und DresdenInstallierte Leistung: 3,83 MWProjektrechte: Solarpark Emmvee Sok...