info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
across |

across geht neue Wege in der Wissensvermittlung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der Informationsbedarf zu neuen Übersetzungstechnologien ist im Zeitalter der Globalisierung hoch – across erweitert seine Schulungsangebote um innovative Online-Trainings.

Karlsbad/Karlsruhe, 20. April 2006. Als Technologieführer für integrierte Übersetzungslösungen bietet across ein CTM-System (Corporate Translation Management) für freiberufliche Übersetzer, Übersetzungsdienstleister und Auftraggeber aus der Industrie. CTM beinhaltet die Unterstützung von Übersetzern durch ein Translation Memory, ein Terminologiesystem und einen universellen Editor für die unterschiedlichen Dokumentenformate. CTM integriert darüber hinaus den eigentlichen Übersetzungsprozess, die Administration und das Projektmanagement in einem einzigen System. across lässt sich nahtlos in bestehende Prozesse integrieren sowie an Fremdsysteme anbinden.

Diese umfassende Unterstützung des gesamten Übersetzungsprozesses geht über die Möglichkeiten bisheriger Lösungen weit hinaus. Deshalb bietet across regelmäßig Schulungen für all diejenigen an, die mehr über across und CTM wissen wollen. Viele Firmen investieren in eine gute Schulung der Mitarbeiter mit across, denn dadurch können diese noch effektiver arbeiten. Diese Investitionen können nun reduziert werden – denn seit kurzem geht across im Know-how-Transfer neue Wege: Online-Seminare auf Basis der preisgekrönten Netviewer-Technologie Netviewer one2meet.

Webinare für alle

Ob Firmenschulungen für Projektmanager in der Industrie, Trainings für freiberufliche Übersetzer, Einführungskurse von Partnerunternehmen in die Schnittstellenprogrammierung von across oder auch Präsentationen für Dozenten und Studenten an Hochschulen – die Online-Schulungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Bei across kommt dabei die Konferenzsoftware „Netviewer one2meet“ der Firma Netviewer zum Einsatz - in einer Produktvariante, mit der bis zu 25 Teilnehmer gleichzeitig an Schulungen teilnehmen können. Die Teilnehmer treffen sich in einem virtuellen Konferenzraum im Internet und können dort auf den Bildschirm des Dozenten blicken. Einzig der Dozent benötigt eine Lizenz, die Kunden auf der anderen Seite müssen lediglich das Kundenprogramm aus dem Internet heraus starten. Nach Eingabe einer sechsstelligen Verbindungsnummer steht die Session. Die Teilnehmer sehen über ihren normalen Web-Browser den Bildschirm des Dozenten und hören über eine parallele Telefonkonferenz dessen Erläuterungen. Zur Teilnahme an den Schulungen mit Netviewer ist keine Installation oder Konfiguration nötig, die Software ist mit einem Mausklick zu starten und bietet höchste Sicherheit durch 128-Bit-Verschlüsselung. Dadurch, dass der Dozent einzelnen Teilnehmern optional erlauben kann, Maus und Tastatur eines anderen fernzusteuern, ist auch ein gemeinsames Bearbeiten von Dokumenten möglich. Netviewer ermöglicht eine direkte und schnelle Kommunikation zwischen Dozent und Teilnehmern, räumliche Trennungen spielen keine Rolle mehr.

Minimaler Aufwand, maximales Ergebnis

Die Vorteile dieser „Webinare“ liegen auf der Hand: Ohne Reiseaufwand und ohne Vorbereitungen von Schulungsrechnern kann maximale Effizienz in der Schulung erreicht werden. Auch wenn die Teilnehmer an unterschiedlichen Standorten arbeiten, entstehen keine Reisekosten. Die Kommunikation zwischen Dozent und Schulungsteilnehmern bleibt offen, Rückfragen und Interaktion sind dank Netviewer möglich. Dieses Angebot ist auch deshalb so attraktiv, weil es kostengünstig und flexibel einsetzbar durch die Firmen ist. Und für die Mitarbeiter bedeutet diese Schulungsmöglichkeit weniger Stress durch lange Anreisen und mehr Zeit für die Konzentration auf die wesentlichen Dinge.

Andreas Dürr, Marketing Manager von across, ist davon überzeugt, dass die Online-Schulungen perfekt zu dem bereits bestehenden Schulungsangebot von across passen: „Zu unserem innovativen Übersetzungstool passen innovative Konzepte wie das von Netviewer hervorragend. Die Webinare sind eine ideale Ergänzung zu unseren weiterhin stattfindenden Präsenzschulungen und den in Kürze verfügbaren Online-Tutorien.“

Bildmaterial erhalten Sie im Internet unter:
http://www.pr-marcom.net/html/bildmaterial.html
http://www.across.net/de/illustrations.html

Über Netviewer

Die Netviewer GmbH (Karlsruhe) ist der Anbieter der gleichnamigen Software für Web-Collaboration, Desktop-Sharing und Web-Conferencing. Mit Netviewer-Software können sich Internetnutzer live gegenseitig auf den Bildschirm schauen, um Texte, Kalkulationen, Grafiken und sonstige Dokumente gemeinsam zu bearbeiten. Durch die Live-Kommunikation über das Internet lassen sich Reisezeiten und Kosten reduzieren und die Produktivität erhöhen. Diese Vorteile nutzen mehr als 5000 Konzerne und mittelständische Unternehmen aus über 30 Ländern, darunter Agfa, Bayer, BMW, Deutsche Post, Ernst & Young, SAP, Siemens und Swisscom Mobile.

Weitere Informationen: presse@netviewer.de, www.netviewer.de

Über across

Die across Systems GmbH (http://www.across.net) mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe ist Hersteller einer gleichnamigen Software für Corporate Translation Management (CTM). Sie ist aus der Nero AG hervorgegangen.

across vereinfacht, beschleunigt und verbessert die Steuerung, Koordinierung und Durchführung von Übersetzungen. Die Software beinhaltet unter anderem ein Translation Memory und Terminologiesystem sowie leistungsfähige Werkzeuge zu Projekt-Management und Workflow-Steuerung von Übersetzungen. Vom Produktmanager über den Übersetzer bis zum Korrektor arbeiten alle in einem System, wahlweise inhouse oder mit nahtloser Anbindung an Übersetzungs-Dienstleister.

In unterschiedlichen Produktvarianten wendet sich across an alle, die professionell übersetzen oder übersetzen lassen – vom freiberuflichen Übersetzer über den exportorientierten Mittelständler bis hin zu den Sprachendiensten weltweit tätiger Konzerne. Durch den Einsatz von across können Übersetzungskosten deutlich reduziert werden, die Investition in across amortisiert sich üblicherweise innerhalb kürzester Zeit.

across ist Mitglied des Forum ITC – Internationale Technische Kommunikation (http://www.forum-itc.net).

Pressekontakt:
across Systems GmbH
Axel Schmidt
Im Stoeckmaedle 18
76307 Karlsbad

Tel: +49-(0)6101-509848
Fax: +49-(0)6101-509849
aschmidt@across.net
www.across.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 721 Wörter, 6275 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von across lesen:

across | 06.03.2008

Technologiepartnerschaft von IAI und across integriert regelbasierte Qualitätssicherung von Texten und professionelles Übersetzungsmanagement

CLAT (Controlled Language Authoring Tool) vom IAI (Institut für Angewandte Informationsforschung an der Universität des Saarlandes) ermöglicht die Qualitätsprüfung von Texten, zum Beispiel im Hinblick auf die Einhaltung grammatikalischer Regeln ...
across | 12.02.2007

Sprachtechnologie von across jetzt auch in Frankreich

Paris, 12. Februar 2007. across Systems, eine Ausgründung der Nero AG und einer der führenden Softwareanbieter für Corporate Translation Management (CTM), ist jetzt auch in Frankreich präsent. Französisch ist Arbeitssprache von EU und UNO und...
across | 29.01.2007