info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
aufblasbares-bett24.de |

Das aufblasbare Bett - praktischer Begleiter für Gäste, Umzüge und Reisen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Meist sind es die kleinen Dinge und Feinheiten, die uns im Alltag oder in besonderen Situationen wahre Erleichterung schaffen - so auch die Erfindung der praktischen aufblasbaren Betten.

Manchmal sind es nur die kleinen Dinge, die uns große praktische Hilfe im Alltag oder in besonderen Situationen wie auf Reisen oder bei Umzügen geben. Eine dieser sehr praktischen Erfindungen ist das aufblasbare Bett, welches seit vielen Jahren als Gästebett, Ersatzbett bei Umzügen oder auch auf Reisen - beispielsweise beim Camping - immer beliebter wird. Und das natürlich nicht ohne Grund.



Wie es der Name schon sagt, ist ein aufblasbares Bett ein richtiges Bett, dass aufgeblasen werden kann und sollte, um richtig genutzt werden zu können. Heute haben die meisten aufblasbaren Betten bereits integrierte Luftpumpen, die ein Aufblasen des Bettes bereits in wenigen Sekunden ermöglichen und ebenfalls die Luft aus dem Bett in nur wenigen Minuten herauslassen können.



Das ist zeitgleich auch der unschlagbare Vorteil eine aufblasbaren Bettes im Gegensatz zu einem "richtigen" Gästebett, da mit Gestell und Lattenrost aufgebaut werden muss und noch dazu eine ganze Menge Platz beansprucht.



Das Luftbett bzw. aufblasbare Bett hingegen nimmt nur dann Platz weg, wenn auch wirklich im Einsatz bzw. in Gebrauch ist. So ist es heute auch nicht mehr so wichtig, dass für übernachtende Gäste ein gesondertes Zimmer mit Gästebett bereitsteht, da die aufblasbaren Betten ganz einfach auch im Wohnzimmer oder Kinderzimmer über Nacht aufgestellt werden können und dem Besuch einen bequemen und komfortablen Schlaf ermöglichen.



Aber auch für den Umzug ist ein aufblasbares Bett eine praktische Anschaffung. In der Regel dauern Umzüge zwischen 1 und 3 Tagen und um in diesen Tagen und Nächten nicht nur auf einer harten Matte schlafen zu müssen, kann mühelos das Luftbett in die neue Wohnung mitgenommen und dort vorübergehend aufgestellt werden bis das "richtige" Bett steht.



Bei Campern liegen die aufblasbaren Betten und aufblasbaren Isomatten ebenfalls im Trend, da sie im Gegensatz zu Isomatten, die auf steinhartem Boden liegen und Grund für Nacken- und Rückenschmerzen sind, sehr bequem und komfortabel sind und noch dazu die Bodenkälte nicht so extrem aufnehmen.



Als kleiner Wohntrend zeichnen sich in den letzten Jahren auch hin und wieder aufblasbare Möbel bzw. aufblasbare Sofas ab, die echter Eyecatcher in Wohnzimmer, Jugend- und Kinderzimmer sein können.



Ob nun als Möbelstück, Gästebett, Campingbett oder auch Ersatzbett für den Umzug - ist das aufblasbare Bett nicht mehr in Gebrauch kann es einfach zusammengefaltet und platzsparend verstaut werden.



Bevor man sich jedoch ein aufblasbares Bett zulegt, sollte man nur ein paar kleine Dinge beachten. Dazu gehört unter anderem, für wieviele Personen das Luftbett geeignet sein soll und welche Breite oder Länge es maximal haben sollte, um auch an einem sehr engen Ort aufgestellt werden zu können.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Jasmina Dreissel (Tel.: 020988300175), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 458 Wörter, 3378 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema