info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
connexxa Services Europe Ltd. |

IT-Unternehmen in kritischen Unternehmensgrößen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Rund 1.500 IT-Unternehmen mit ca. 12 - 45 Miitarbeitern sind betroffen


Statt vom prosperierenden IT Markt zu partizipieren, begeben sich IT Unternehmen in kritischen Unternehmensgrößen wieder in die Mittelmäßigkeit. "Das muss nicht sein...", sagt Dipl. Kfm. Andreas Barthel Geschäftsführer der connexxa, einem auf die...

Frankfurt, 17.07.2014 - Statt vom prosperierenden IT Markt zu partizipieren, begeben sich IT Unternehmen in kritischen Unternehmensgrößen wieder in die Mittelmäßigkeit.

"Das muss nicht sein...", sagt Dipl. Kfm. Andreas Barthel Geschäftsführer der connexxa, einem auf die Unterstützung von IT-Unternehmen spezialisiertes Unternehmen.

Viele IT Unternehmer "vegetieren" oft Jahre und Jahrzehnte lang, in der gleichen Unternehmensgröße bei schmalem Einkommen und in der Hoffnung, dass alles eines Tages besser wird.

Dabei sind sie selbst als Unternehmer und ihre Organisationen, nicht auf Wachstum ausgerichtet.

Was bedeutet dies im Einzelnen?

Eine Vision und Strategie besteht im eigentlichen Sinne nicht, vielmehr werden die Ziele oft verändert ohne die damit verbundenen Ziele anzupassen

Zielgruppen sind nicht klar formuliert und werden nicht gezielt angesprochen

Das Produktportfolio ist nicht klar definiert

In der Ansprache wird nicht zwischen Interessenten, Wissenensinteressenten, Kunde, Stammkunde und Treuekunden nicht unterschieden

Unternehmensprozesse gibt es nicht, beziehungsweise sind nicht definiert

Hohe Abhängigkeit von einzelnen handelnden Personen

Viele Überstunden

Die Qualität der Softwareprodukte und Dienstleistungen werden nur mit hohem Aufwand erzeugt oder lassen zu wünschen übrig

Mitarbeiter und Unternehmer haben den Spaß am Unternehmen verloren

Alleinstellungsmerkmale werden nicht gezielt entwickelt, statt dessen werden einzelne Funktionen entwickelt von denen nur wenige Kunden profitieren

Ein gut organisierter Vertrieb mit "rolling forecast" gibt es nicht oder entwickelt sich nicht weil die Verdienstmöglichkeiten zu gering sind

Aufgrund der Unternehmensgröße fehlt der Entwicklungsleitung oft das Know-how "state of the art" Software zu entwickeln - Scrum ist unbekannt

Die Marktnische ist zu klein um in dieser zu wachsen und die Eroberung einer neuen wird aufgrund der Präsenz der Wettbewerber als aussichtslos angesehen.

Die Folgen sind zunächst nicht dramatisch, bis die IT Unternehmer aus ihrem "Dornröschenschlaf" erwachen, spätestens dann, wenn sie sich überlegen in den verdienten Ruhestand zu begeben und der erzielbare Unternehmenswert nicht erreicht werden kann. Dabei sollte der Unternehmensverkauf einen maßgeblichen Baustein der Rente darstellen.

Wie kann man es schaffen aus diesem Teufelskreis zu entkommen?

Der Branchensoftwarespezialist Andreas Barthel sagt hierzu:

"Wir haben seit 1996 über 200 mittelständische IT Unternehmen unterstützt, all diese Erfahrung sind in unser IT-Unternehmer Coaching "geflossen", dass es ermöglicht, in sechs Sessions a 2 Tagen, das Unternehmen vollständig zu analysieren und neu zu positionieren".

"Auch wenn das Problembewusstsein bei den Unternehmern besteht, fehlt oft das "gewusst wie", um wieder in die Rolle des Unternehmers schlüpfen zu können".

Durch die Außenansicht eines branchenerfahrenen Coaches, bekommen diese Unternehmer eine neue Sicht auf Ihr Unternehmen.

"Wir legen Wert darauf, den IT-Unternehmern keine vorgefertigten Konzepte vorzulegen, sondern die Arbeit an den unternehmensindividuellen Handlungs-bedürfnissen mit praxisgerechte Lösungen, die direkt im Unternehmen umgesetzt werden können", so Andreas Barthel von der connexxa.

Mehr Informationen über die Inhalte des IT-Unternehmer Coachings findet man auf www.connexxa.de.

Am 29.8.2014 veranstaltet die connexxa ein Seminar zum Thema: "Der erfolgreiche Unternehmens-zu- und -verkauf für IT-Unternehmer".

Dieses Seminar wurde 2012 von der Initiative Mittelstand prämiert und zeigt u.a. den IT-Unternehmern, welche unternehmenswertbestimmende Faktoren existieren.

Für viele IT-Unternehmer war dieses Seminar bereits der Anstoß etwas im Unternehmen zu verändern, um wieder auf Wachstumskurs zu kommen,


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 465 Wörter, 3977 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: connexxa Services Europe Ltd.

Die connexxa hat sich auf mittelständische Technologie-Unternehmen fokussiert.

Assoziierte Partner ermöglichen den Zugriff auf Spezialisten fachlicher und branchen-spezifischer Art.

Aus der Erfahrung vieler Projekte und als verantwortlicher Geschäftsführer/Manager entstanden folgende Leistungsmodule die für den Kunden ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis ermöglichen:

o Unternehmenszu-/-verkauf (M&A)
o Unternehmensbewertung
o Nachfolgeregelung
o Unternehmenscheck
o Coaching
o Interimsgeschäftsführung
o Vertriebs-Coaching
o Management-Workshops
o Zeitmanagement
o Produktmanagement
o Projektmanagement
o Servicemanagement



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von connexxa Services Europe Ltd. lesen:

connexxa Services Europe Ltd. | 28.11.2016

8. IT-Unternehmertag am 24.1.2017 in Frankfurt

Frankfurt, 28.11.2016 - Fachveranstaltung für IT-Unternehmer veranstaltet von den IT-Unternehmergruppen aus XING, Linkkedin und den IT-Unternehmerfrühstücken in Frankfurt, Karlsruhe, Ludwigsburg und Wien.am Dienstag, 24. Januar 2017, in Frankfurt ...
connexxa Services Europe Ltd. | 19.08.2016

Ransomware: Manchmal ist auszuweichen eleganter als zu kämpfen!

Frankfurt, 19.08.2016 - Welche Alternativen haben Unternehmer gegen Ransomware?Unternehmer haben – im eigenen Interesse – die Verantwortung, sich gegen Cyber-Angriffe zu schützen. Die Folgen sind häufig katastrophal und können „ein Vermögen...
connexxa Services Europe Ltd. | 07.10.2014

Der Weg zum agilen IT-Unternehmen

Frankfurt, 07.10.2014 - In Deutschland gibt es ca. 4.000 IT-Unternehmen mit einem Umsatz von über 1 Mio. EUR. Die Mehrzahl davon befindet sich in der Umsatzspanne zwischen 1 Mio. - 5 Mio. EUR Umsatz.Die Analyse der Bilanzen und GuV diser Unternehmen...