info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Smileyboard eine Marke von Iposit GmbH |

"Dafür bekomm ich einen Smiley!"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Einen solchen Satz hört der Gründer von dem Smileyboard Dominik Graf schon seit drei Jahren von seinem Sohn. Aber was steckt dahinter?

"Das Smileyboard ist eine interessante Möglichkeit seinem Kind mit einfachen spielerischen Mitteln für Dinge zu motivieren die sonst nervig und langweilig sind", so Dominik Graf. Das wollten wir genauer wissen und haben uns das Smileyboard angeschaut. Es handelt sich um ein Whiteboard mit Boardmarker, 40 Magnetsmileys, 14 Magneten mit Abbildungen sog. "Magnetys" und einer detaillierten Beschreibung mit vielen praktischen Beispielen.



Aber was können wir nun damit machen? "Zunächst musst Du schauen, wo es aktuell am meisten Konflikte bei Euch zuhause gibt, einige Beispiele hierfür findest Du bereits auf unseren vielen Magnetys", empfiehlt Dominik Graf. Auf den Magnetys finden wir Abbildungen wie "Zähne putzen", "Teller leer essen", "Nachts sauber", "Haare kämmen", "alleine auf Toilette", aber auch Magnetys mit "Fernseh gucken" und "Tablet spielen". Aber wie funktioniert das ganze nun im Alltag? Hierfür gibt es in der Smileyboard Anleitung sehr schön beschriebene Beispiele mit Bildern von ausgefüllten Smileyboards für Einzelkinder und auch Geschwister. Das Smileyboard kann nämlich problemlos für mehrere Kinder genutzt werden. Das Mindestalter sollte jedoch 3 Jahre sein.



Dominik Graf über die tägliche Anwendung: "Die Kinder bekommen für jede gemeisterte Aufgabe einen Smiley. Diese können dann gesammelt werden und je nach dem auf was die Kids Lust haben oder wie viele Smileys sie haben, können sie diese nun für eine Belohnung eintauschen. Sehr wichtig ist vor allem, dass das Smileyboard am Anfang gemeinsam mit dem Kind erarbeitet wird, dann nämlich ist und bleibt die Motivation besonders hoch."



Wie kamen Sie Herr Graf darauf das Smileyboard nun in den Handel zu bringen? "Nachdem mich mehrere Freunde und Bekannte auf unser Smileyboard angesprochen haben, dachte ich mir, es gibt mit Sicherheit viele Familien die so etwas auch gebrauchen könnten. Aus dieser Überlegung erstellte ich eine detaillierte Anleitung und ein Komplett-Set mit allem was dazu gehört. Jeder kann nun entscheiden, ob ihm die Anleitung reicht und sich sein eigenes Smileyboard selbst erstellen will oder das Komplett-Set bei uns erwirbt und alles schon fix und fertig zum direkten starten hat."



Wo und ab wann kann man das Smileyboard erwerben? "Zum Start gibt es ab sofort etwas ganz besonderes. Die Smileyboard Anleitung wird es für kurze Zeit kostenlos zum Download geben. Wer aber das Smileyboard Komplett-Set mit den Smileys und Magnetys haben möchte, der sollte sich den 01.09.2014 im Kalender markieren. An diesem Tag beginnt der offizielle Verkauf auf www.smileyboard.de," so Dominik Graf.



Wir sind sehr begeistert von dieser sehr motivierenden und positiven Unterstützung bei der Kindererziehung und sind gespannt auf Ihre Erfahrungen. Allen Kindern wünschen wir viel Spaß beim Smileys sammeln.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dominik Graf (Tel.: 06152-712463), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 438 Wörter, 3144 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema