info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
denkfabrik groupcom GmbH |

DOCUNIZE 2014 mit deutlichem Mehrwert für das Vorlagenmanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Intelligente Lösung der COC AG kann nun beliebige Datenformate bis zu Outlook File Templates nutzen


Selbst in mittelständischen Firmen befinden sich meist mehrere Hundert verschiedene Vorlagen im Einsatz, in Großunternehmen oder Betrieben mit mehrsprachigen Standorten im Ausland geht die Zahl sogar in die Tausende. Dies macht eine intelligente Vorlagenverwaltung erforderlich. Sie erleichtert das Organisieren der firmenspezifischen Vorlagen, minimiert den Suchaufwand, stellt einen automatischen Zugriff auf die jeweils aktuelle Fassung sicher und sorgt für ein durchgängiges Erscheinungsbild des Unternehmens.

Da die Leistungsansprüche an solche Lösungen kontinuierlich steigen, hat die COC AG ein neues Release ihres Vorlagenmanagement-Systems entwickelt – DOCUNIZE 2014. Die zusätzlichen Funktionalitäten sind unter Mitwirkung von Anwendern aus der Praxis heraus konzipiert worden. Sie zielen neben einer Nutzenerweiterung vor allem darauf ab, das Handling der Lösung schneller und komfortabler zu gestalten.

Zu den Neuerungen gehört beispielsweise ein erweitertes Management der Benutzerrechte für sensible Vorlagen. Sie können nun als „Confidential“ gekennzeichnet werden und sind dann nur den explizit berechtigten Personen zugänglich. Wer auf solche Vorlagen zugreifen darf, wird differenziert über Berechtigungsgruppen im Active Directory gesteuert. Außerdem können nun in DOCUNIZE 2014 beliebige Dateiformate genutzt werden. So lassen sich neben den bereits bekannten Vorlagenformaten Excel, Word, PowerPoint auch weitere Dateiformate wie etwa PDFs oder Visio einbinden. Selbst Outlook File Templates, die als Mailvorlagen beispielsweise in elektronischen Newslettern verwendet werden, lassen sich einfach integrieren.

Zu den weiteren wesentlichen Funktionserweiterungen gehört, dass die Profile durch Grafiken, Fotos, Unterschriften-Scans etc. erweitert und direkt in Vorlagen verwendet werden können. Neu ist zudem auch die Funktion „Stellvertreter-Profil“. Hier können Benutzer über Active Directory ein neues Profil, beispielsweise das eines Kollegen, auswählen. Es wird automatisch befüllt und kontinuierlich aktualisiert. Für die DOCUNIZE-Administratoren wiederum bietet das neue Release des Vorlagenmanagement-Systems eine Snippet-Kopierfunktion. Darüber lassen sich sehr einfach neue Snippets mit eigener ID generieren. Dafür wird das bestehende Snippet kopiert, angepasst und mit neuem Namen versehen. Insgesamt weist die neue Version etwa ein Dutzend funktionale Erweiterungen auf.

„Änderungen regelmäßig in hunderten oder gar tausenden Vorlagen manuell einpflegen zu müssen, erzeugt einen erheblichen administrativen Aufwand“, betont Hans Zieglgänsberger, Produktmanager für DOCUNIZE bei der COC AG. „Mit DOCUNIZE 2014 wird dieses Problem nicht nur nachhaltig und kostensparend gelöst, sondern durch die Funktionserweiterungen wird zusätzlich die Produktivität der Mitarbeiter und der Benutzerkomfort gesteigert“, verweist er auf den Nutzengewinn.


Web: http://www.denkfabrik-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robin Heinrich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 357 Wörter, 2928 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: denkfabrik groupcom GmbH

Business Strategy
PR Marketing
Web Commerce
Market Research
Expertainement
Kompetenzprofil

Hinter der Denkfabrik verbirgt sich ein ehrgeiziges PR-, Web- u. Marketingteam, das den Pulsschlag der Wirtschaft versteht und strategische Wege für den Vorsprung entwickelt. Mit besonderem Fokus auf wachstumdynamische Märkte sind wir der Partner von Unternehmen, die sich ebenfalls nicht mit durchschnittlicher Entwicklung zufrieden geben wollen. Um ihre Position im Wettbewerb spürbar zu verbessern, neue Marktsegmente zu erschließen oder andere anspruchsvolle strategische Ziele durch PR und Marketing zu realisieren.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von denkfabrik groupcom GmbH lesen:

denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Stärkerer Business-Fokus bei den IT-Services durch rollenbasiertes Prozessmodell

Zunehmend setzt sich in den IT-Organisationen die Position des Business Service Managers für die Betreuung der Geschäftsbereiche durch. Dies geht mit entscheidenden Veränderungen in den Verantwortlichkeiten einher, da er in seiner koordinierenden ...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Kundenportal für die Müllentsorgung in Düsseldorf erhält Sicherheits- und Qualitätszertifizierung

Über das Kundenportal der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH für die Abfallentsorgung in Düsseldorf stehen den Immobilien-verantwortlichen vielfältige Selfservices zur Verfügung, die über PCs oder mobile Endgeräte...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Doppelte E-Commerce-Chance für Großhändler

Zwar haben sich Großhändler in ihrer klassischen Funktion typischerweise zwischen den Lieferanten und dem Einzelhandel positioniert. Eine Doppelstrategie im E-Commerce eröffnet ihnen aber die Möglichkeit, auch die Endkunden unmittelbar zu adressi...