info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sage Software |

Frühjahrsputz im eigenen Verein: Mit GS-Verein von Sage die Vereinsverwaltung auf Vordermann bringen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Frankfurt am Main/Mönchengladbach, 21. April 2006 – Ab sofort ist die neue Version 2.00 der Vereinssoftware GS-Verein von Sage ( www.sage.de ) verfügbar. GS-Verein ist seit 10 Jahren am Markt und die geeignete Software für die Verwaltung kleiner und mittlerer Vereine. Die Anwendung hilft Vereinsverwaltern bei der Administration von Mitgliedern, Adressen, Buchungen und allen anderen Informationen rund um den Verein. Sie macht Schluss mit Papierchaos, langen Suchprozessen und Unordnung im Büro und ist dabei so einfach anwendbar, dass keine lange Einarbeitungszeit erforderlich ist. Die automatisch vom Programm erstellten Beitragsbuchungen und auch alle anderen Einahmen und Ausgaben wickelt der Anwender von GS-Verein über den integrierten Zahlungsverkehr per DTA (Belegloser Datenträgeraustausch) ab. Aussagekräftige Auswertungen und Statistiken liefern auf Knopfdruck einen aktuellen Überblick über die Finanzen des Vereins oder den Kontostand einzelner Mitglieder. Weitere Stärken von GS-Verein sind umfangreiche Filter- und Suchfunktionen, eigene Datenfelder und flexible Stammdaten. Über die Vereinsverwaltung wird auch die Korrespondenz per Serienbrief, Serienfax oder E-Mail mittels zahlreicher Schnittstellen und Übergabefunktionen für MS-Office erleichtert.

Neuerungen und Verbesserungen in GS-VEREIN 2.00
Die wichtigste Neuerung von GS-Verein 2.00 ist die integrierte digitale Belegarchivierung. Wie bereits in der Adressverwaltung und den Buchhaltungsprogrammen der GS-Linie können Anwender damit alle Belege zu Mitgliedern und Buchungen in einem übersichtlichen Archiv verwalten. In diesem können eingescannte Dokumente schnell und einfach gefunden werden. Auf Wunsch vieler Anwender wurde eine neue Teilzahlungsverwaltung integriert. Zusammen mit dem neuen Bemerkungsfeld liefert diese für den Vereinsverwalter zusätzliche wichtige Informationen wie etwa: Teilzahlungen und Bemerkungen, die man vorher nicht bei einer Buchung verwalten konnte. Weitere neue Funktionen helfen, gespeicherte Familienverbindungen auf den neusten Stand zu bringen oder die Spuren eines Abrechungslaufs, der nachträglich korrigiert werden soll, zu löschen. Für mehr Sicherheit sorgen Schutzfunktionen für geprüfte Buchungen sowie der Belegdruckstatus, der verhindert, dass mehr als eine Zuwendungsbescheinigung für die gleiche Spende erstellt wird. Die bereits aus den automatischen Beitragsbuchungen bekannten Einzelbeträge lassen sich in GS-VEREIN 2.00 nun auch bei der Zuweisung von Daten an mehrere Mitglieder verwenden. Dabei können die Werte und Bezeichnungen aus den Standardbuchungen übernommen werden. Ein Schnellexport im Kontextmenü der Mitgliederliste übergibt alle angezeigten Daten übersichtlich formatiert und ohne Umwege an MS-Excel.

Preise und Verfügbarkeit
GS-Verein ist in der Version 2.00 ab sofort direkt bei Sage Software oder über den qualifizierten Fachhandel verfügbar. GS-VEREIN 2.00 ist ausschließlich als Einzelplatzversion für 99,- € inkl. MwSt. erhältlich. Weitere Informationen erhalten Interessenten per Telefon unter 02161/3535-5500 oder im Internet unter www.gs-verein.de .

Über Sage Software
Sage Software ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Diese ist mit 10.000 Mitarbeitern und 4,5 Millionen Kunden der weltweit größte Anbieter von Business Software für kleine und mittlere Unternehmen, Handwerksbetriebe und öffentliche Einrichtungen. Die Gruppe erzielte 2005 einen Umsatz von über 1,1 Milliarden Euro. Mit über 20 Jahren Erfahrung, 430 Mitarbeitern und über 250.000 Kunden bietet Sage in Deutschland betriebswirtschaftliche Software sowie Erweiterungen für eBusiness, Personalwirtschaft, Controlling, Produktion und CRM. Sage erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 in Deutschland einen Umsatz von über 54 Millionen Euro. Ein Netz von etwa 1.000 Vertriebspartnern bietet dem Kunden den kompletten Service vor Ort. www.sage.de

Pressekontakt:
Sage Software GmbH & Co. KG
Harald Engelhardt, PR-Manager
Berner Straße 23
60437 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 50 007-1130
Fax: 069 / 50 007-1548
E-Mail: harald.engelhardt@sage.de
Web: www.sage.de

SCHWARTZ Public Relations
Marita Schultz/Stefanie Machauf
Adelgundenstraße 10
80538 München
Tel.: 089 / 211 871-36/-31
Fax: 089 / 211 871-50
E-Mail: ms@schwartzpr.de / sm@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Web: http://www.sage.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Machauf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 540 Wörter, 4385 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sage Software lesen:

Sage Software | 09.08.2011

IT & Business: Sage zeigt "Menschen hinter den Maschinen"

Frankfurt am Main / Stuttgart, 09. August 2011 - Menschen statt Maschinen in den Mittel-punkt zu stellen, das ist die außergewöhnliche Idee, mit der die Sage Software GmbH (http://www.sage.de) ihre Besucher auf der diesjährigen Fachmesse IT&Busine...
Sage Software | 12.07.2011

Finanzbuchhaltung als Frühwarnsystem

Frankfurt am Main, 12. Juli 2011 - Um als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens einen genauen Überblick über die Gesamtsituation seiner Firma zu behalten, müssen viele Daten zusammengetragen und häufig manuell aufbereitet werden...
Sage Software | 05.07.2011

IT-Studie: Unternehmenssteuerung im Blindflug

Frankfurt am Main, 05. Juli 2011 - Mit der konjunkturellen Aufhellung investiert die Industrie in ihre IT-Architektur. Dies zeigt die Studie "IT im Mittelstand 2011" von RAAD Research (http://www.raad.de/) zum Status quo und zukünftigen Ausgaben mit...