info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tempo-Team Management Holding GmbH |

Studie: Stammpersonal muss Zeitarbeiter nicht fürchten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Personaldienstleister Tempo-Team sieht seine Branche entlastet und warnt vor Gesetzesänderungen


Kritikern der Zeitarbeit gehen die Argumente aus. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) findet bei einer Untersuchung keine Bestätigung für die Annahme, dass Unternehmen zunehmend reguläre Beschäftigte durch Zeitarbeitnehmer ersetzen. Der Personaldienstleister Tempo-Team sieht seine Branche durch die aktuelle IAB-Studie entlastet und warnt vor weiterer Regulierung durch die Politik.

Offenbach, 22. Juli 2014 --- Die Untersuchung der Forschungseinrichtung der Bundesagentur für Arbeit ergab, dass Zeitarbeitsverhältnisse in der Regel etwa drei Monate dauern. Eine Ausnahme bildet die Gruppe der hochqualifizierten Akademiker, die in Deutschland mit fünf Prozent jedoch den kleinsten Anteil der Zeitarbeitnehmer stellt und damit bundesweit nicht einmal ein Prozent aller Erwerbstätigen ausmacht. Sie bleiben laut Studie durchschnittlich fünf Monate lang bei einem Personaldienstleister. Die IAB-Wissenschaftler können demnach keinen Hinweis dafür erkennen, dass Unternehmen mit geliehenem Personal ihre Stammbelegschaften ersetzen. „Die Studie widerlegt die Kritiker der Zeitarbeit“, erklärt Uwe Beyer, Geschäftsführer der Tempo-Team Management Holding. Gegen die Verdrängungsthese spricht aus seiner Sicht zudem, dass Zeitarbeiter mit 2,5 Prozent weiterhin einen unverändert niedrigen Anteil unter den abhängig Beschäftigten in Deutschland stellen.
Gleichzeitig wertet Uwe Beyer den Report des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung als ein Signal an die Politik, die Personaldienstleistungsbranche nicht weiter zu regulieren. Die Pläne der Bundesregierung, die Verweildauer von Zeitarbeitern in Unternehmen auf 18 Monate zu beschränken und den Gleichbehandlungsgrundsatz ab dem neunten Monat im Entleihbetrieb einzuführen, hält der Tempo-Team-Geschäftsführer für überzogen. Denn laut IAB-Studie würde eine Gleichbezahlungsregel nur für jeden vierten und eine begrenzte Höchstverweildauer sogar nur für jeden neunten Zeitarbeitnehmer gelten. In den weitreichenden Regulierungsplänen der Politik steckt für Uwe Beyer zudem die Gefahr, dass Arbeitslosen der Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt erschwert wird. Er betont: „Zeitarbeit ist nicht nur ein Flexibilisierungsinstrument für Unternehmen, sie hat vor allem Brückenfunktion für Arbeitslose und Minderqualifizierte, die zurück ins Berufsleben finden wollen.“ Gleiches gilt auch für Mütter, die nach einer Babypause wieder arbeiten wollen, aber wegen ihrer Kinder nicht flexibel genug sind, um direkt in einem Unternehmen eine Stelle zu finden. „Solchen Menschen durch Überregulierung die Chancen zu verbauen, ist gesellschaftspolitisch nicht zu verantworten“, so der Tempo-Team-Geschäftsführer. Seine These lautet: „Im Umfeld der Zeitarbeit müssen verbindliche Regeln gelten, aber diese haben die beteiligten Tarifpartner längst selbst ausgehandelt.“
Weitere Informationen: www.tempo-team.com


Pressekontakt:
Dirk Rüsing
Mainblick – Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
dirk.ruesing@mainblick.com

Unternehmenskontakt:
Tempo-Team Management Holding GmbH
Herrnrainweg 5
63067 Offenbach
www.tempo-team.com
Tanja Schrader
Telefon: 069 / 913 345 48
tanja.schrader@de.tempo-team.com


Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH:
Die Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH ist im Jahr 2011 aus der 1979 gegründeten Team BS Betriebs-Service GmbH hervorgegangen. Das Unternehmen sieht seine wichtigste Aufgabe darin, Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen zufrieden zu stellen – orientiert an den Unternehmenswerten Wissen, Tatkraft, Menschlichkeit – und dabei profitabel zu arbeiten. Tempo-Team legt Wert darauf, dass diese Ziele nur im TEAM zu erreichen sind. Ein hohes Leistungsniveau begründet das stetige Wachstum und den Ausbau der Marktposition. Arbeits- und Gesundheitsschutz hat dabei einen ebenso hohen Stellenwert wie wirtschaftliche Ziele. Die Auswahl der Bewerber erfolgt ausschließlich nach den Kriterien Qualität und Leistung.

Web: http://www.tempo-team.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Berndt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 433 Wörter, 3659 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Tempo-Team Management Holding GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tempo-Team Management Holding GmbH lesen:

Tempo-Team Management Holding GmbH | 28.10.2016

Tempo-Team Business Center vereint Vorteile aus Jobbörse und aktiver Personalsuche

Offenbach, 28. Oktober 2016 - Eine hohe Beschäftigungsquote und geringe Arbeitslosenzahlen kennzeichnen derzeit den Arbeitsmarkt. Die Kehrseite der Medaille: Für viele Unternehmen ist es schwer geworden, geeignete Mitarbeiter für Vakanzen zu find...
Tempo-Team Management Holding GmbH | 13.07.2016

Karrierechancen im Personalwesen: Tempo-Team auf Wachstumskurs

Offenbach, 13. Juli 2016 - Die Tempo-Team Management Holding GmbH - kurz: Tempo-Team - bietet seit über 35 Jahren flexible Personallösungen in Personalmanagement, Zeitarbeit und Personalvermittlung. Das Unternehmen wächst und hat neben den aktuell...
Tempo-Team Management Holding GmbH | 06.06.2016

Personaldienstleistungen im Wandel vom Arbeitgeber- zum Arbeitnehmermarkt

Offenbach, 6. Juni 2016 - Der Arbeitsmarkt in Deutschland verändert sich. Für Unternehmen und Personaldienstleister wird es in bestimmten Branchen und Tätigkeitsbereichen immer schwerer, geeignetes Personal zu finden. Gleichzeitig ändern sich auc...