info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
vision & values gmbh |

Mitarbeiter verlassen Führungskräfte nicht die Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mitarbeiterbindung, Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterengagement sind keine Eigenschaften, die ein Mitarbeiter einfach und von sich aus mitbringt.

Diese oft gehörte aber leider zu häufig ignorierte These kann den kleinen aber feinen Unterschied machen.



Mitarbeiterbindung, Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterengagement sind keine Eigenschaften, die ein Mitarbeiter einfach und von sich aus mitbringt. Essensgutscheine, Geschäftshandy auch zum Privatgebrauch und Bezuschussung zur Nutzung des ÖPNV sind auch schon lange keine Attribute mehr die Mitarbeiter zusätzlich motivieren. Wenn sie es denn überhaupt einmal waren. Lassen wir hier die intrinsische Motivation einer Einzelperson einmal ganz außen vor.



Worauf es ankommt und welche Gründe es wirklich sind

In Personaler-Kreisen wird gerätselt und getüftelt, doch das worauf es ankommt, die Führungskompetenz einzelner Manager, können sie meist nur wenig beeinflussen.



Warum kündigen Mitarbeiter von sich aus wirklich? Ist es der demographische Wandel, der Fachkräfte Mangel und der damit schon unlängst begonnene Recruiting-Boom oder sind es letztendlich doch ganz marginale Gründe?



Die am häufigsten genannten Kündigungsgründe Mitarbeiterseits sind:

o Beziehung zum Vorgesetzten

o Führungskompetenz des Vorgesetzten

o Fehlende Work-Life-Balance

o Ungenügendes Vertrauen

o Fehlende Entwicklungsmöglichkeiten



Es wird für Sie als Unternehmer, Manager oder Personaler immer schwieriger, passende und qualifizierte Leute zu finden. Das schwierigste ist, dass dies selbstverständlich auch potentielle Arbeitnehmer wissen. Zukünftige Arbeitnehmer werden Ihnen einiges abverlangen können, denn wenn wir die oben genannten Gründe nicht berücksichtigen und kein ausreichend angenehmes Arbeitsumfeld bereitstellen, wird die Konkurrenz mit einem besseren Angebot bereits warten.



Zu wissen, wo der Schuh drückt

Um immer auf dem laufenden zu sein wie es Ihren Mitarbeitern wirklich geht, wie sie fühlen, wie engagiert sie sind und wie es um ihre Loyalität zum Unternehmen steht, sind regelmäßige Gespräche unvermeidbar. Ist Ihr Unternehmen jedoch zu groß um dies gewährleisten zu können benötigen Sie Hilfe.

Damit aber nicht genug, denn mündliche Gespräche welche nicht dokumentiert werden, sind nicht automatisch auswertbar, sie ergeben auch kein "Bild" über z.B.: Zufriedenheit oder dringende erforderliche Aktionen.

Genau an dieser Stelle kann Unternehmen geholfen werden, denn um hier Hilfestellung zu geben, eignet spezialisierte HCM Software (Human Capital Management). Derartige Software ermöglicht es:

Mitarbeitergespräche zu führen, Talente zu fördern, die richtigen Nachfolger (Nachfolgemanagement) für besonders prekäre Positionen zu finden und Zielvereinbarungen und Ziele einfach und unkompliziert zu erfassen und abzubilden.



Die Auswahl der richtigen Kommunikationssoftware



Bei der Auswahl geeigneter Produkte kommt es darauf an, dass die Kommunikation möglichst objektiv erfolgt. Um dies zu ermöglichen, helfen so genannte Feedbacksysteme . Solche, die zumindest die Möglichkeit ein 270° besser noch ein 360° Feedback bietet. So erfahren sie u.a. ob eine funktionierende Kommunikation zwischen Ihren Mitarbeitern und deren Führungskräften besteht.



Fazit:

Die erfolgversprechendsten Bindungsmaßnahmen sind gute Vorgesetzte die wahrhaftige Führungskräfte sind. Solche, die wissen wie es den Mitarbeitern geht und die so ausgewogene Arbeitsbedingungen in einem angenehmen Arbeitsklima schaffen können und Teamgeist leben.



Unterstützen sie ihre Führungskräfte durch zeitgerechte Tools und verbessern sie so die Kommunikation im gesamten Unternehmen.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr H Antz (Tel.: 040/41303060), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 496 Wörter, 4335 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von vision & values gmbh lesen:

vision & values GmbH | 23.10.2013

Neuartiges Zielvereinbarungssystem für HCM Software perview

Hamburg, 23.10.2013 - Bei ca. 90 % der deutschen Unternehmen werden Zielvereinbarungen von Mitarbeitern lediglich ein bis zwei Mal im Jahr beurteilt. Diese müssen jedoch kontinuierlich begleitet werden, um Unternehmensziele bestmöglich zu erreichen...