info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Business and Professional Women - BPW Club Schleswig-Holstein West |

Job und Karriere: Was Frauen wissen müssen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Berufstätige Frauen haben im Vergleich zu ihren Kollegen immer noch einen schwereren Stand. Aber was und wie Frauen etwas dagegen tun können, zeigt das eintägige Webinar am 10. Oktober.

Exklusives Webinar für Businessfrauen - jetzt Frühbucherrabatt sichern

Berufstätige Frauen haben im Vergleich zu ihren Kollegen immer noch einen schwereren Stand. So verdienen sie für die gleiche Arbeit erheblich weniger. Dann sind Frauen in Führungspositionen deutlich unterrepräsentiert und ihnen macht die Schwierigkeit, Beruf und Familie zu vereinbaren, überdurchschnittlich oft zu schaffen. Aber Frauen können etwas dagegen tun - mit Wissen, Strategie und Taktik.

Genau dies vermittelt das Webinar vom Business and Professional Women (BPW) Club Schleswig-Holstein West. Es findet statt am 10. Oktober und kann noch bis 31. Juli zum Frühbucherpreis von nur 19,90 EUR gebucht werden. Bei dem Webinar gehen zwischen 10 Uhr und 17 Uhr fünf Expertinnen in sechs jeweils einstündigen Webinaren auf wichtige Fragen rund ums Berufsleben ein wie:

* Wie positioniere ich mich auf Facebook?

* Wie bekomme ich endlich mehr Gehalt oder Honorar?

* Wie kann ich mich besser als Arbeit- oder Unternehmerin profilieren?

* Wie kann ich meine Ziele erreichen? oder

* Wie bringe ich Beruf und Privatleben unter einen Hut?

So beleuchtet Autorin und Bloggerin Sandra Staub in ihrem Webinar "Facebook für Frauen - Do´s & Dont´s im Job", welche Stolperfallen Frauen auf Facebook mit Leichtigkeit vermeiden und mit welchen "Do`s" sie sogar ihre Karriere fördern können. Engagement im Job bedeutet oft, zu wenig Zeit für sich und sein Privatleben zu haben. Lernen Sie im anschließenden Zeit-Balance-Webinar von Trainerin Gisela Malasch das 8-Punkte-Sofortprogramm kennen, das Frauen gelassener leben und arbeiten lässt. Steuerberaterin Sigrid Beyer informiert Frauen, die sich selbständig machen wollen oder es bereits sind, über steuerliche Notwendigkeiten.

Am Nachmittag zeigt Gisela Malasch, wie berufliche Pläne gezielt erreicht werden können. Möchten Sie sich beruflich verändern? Realisieren Sie aktiv Ihre beruflichen Veränderungen mit einer Strategie, die zu Ihnen und Ihrer Person passt. Denn wer sein Ziel kennt, es gedanklich von Anfang bis Ende plant und mit allen Sinnen erfasst, hat den ersten Schritt zur Veränderung schon getan. Was wäre eine Webinar für Frauen, wenn es die Themen Geld und Gehaltsverhandlung ausließe? Auf diese grundlegende Problematik geht die Trainerin Claudia Thiel ein. Sie weiß, dass für viele Frauen Gehaltsverhandlungen Stress auslösen und Angst verursachen. Sie zeigt in ihrem Webinar, wie es mit Hilfe einer individuellen Strategie gelingt, diese Situationen erfolgreich zu meistern.

Allem fundierten Fachwissen und hervorragender sozialer Kompetenzen zum Trotz: Es ist eine Tatsache, dass nicht die Besten, Klügsten und Fleißigsten am schnellsten vorankommen, sondern jene, die am lautesten Trommeln und die Lautstärke der Trommel genau so wählen, dass sie noch nicht penetrant wirkt. Wie das am besten gelingt, erklärt Trainerin Maren Westphal.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Veranstalter dieses Webinars ist der BPW Club Schleswig-Holstein West. Der Club ist einer von aktuell 40 BPW-Clubs in Deutschland. Der BPW-Club Schleswig-Holstein-West deckt die Kreise Pinneberg, Steinburg, Dithmarschen und Nordfriesland ab. Das Herz des Clubs schlägt in Elmshorn. Dort engagieren sich knapp zehn Frauen im Vorstand vom BPW Schleswig-Holstein-West seit gut zwei Jahren mit einem abwechslungsreichen Programm. Dazu gehören regelmäßige Netzwerktreffen, Vorträge, Seminare oder jetzt das Webinar "Job und Karriere: Was Frauen wissen müssen". Darüber hinaus profiliert sich der Club als Ansprechpartner für alle Themen und Projekte rund um Frauen und Beruf.



Die Business and Professional Women (BPW) setzen sich weltweit für die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen ein. Darüber hinaus bietet das Netzwerk an, sich in nationalen Dachverbänden und regionalen Clubs, untereinander zu vernetzen und gemeinsam für frauenspezifische Karrierethemen einzutreten. Ein zentrales Anliegen des BPW ist die Abschaffung der Lohnungleichheit. Durchschnittlich liegen die Einkommensunterschiede immer noch bei von durchschnittlich 22 Prozent! Um darauf aufmerksam zu machen, hat der BPW den Equal-Pay-Day als bundesweiten Aktionstag ins Leben gerufen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum BPW Club Schleswig-Holstein West.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Gisela Malasch (Tel.: 04121 27 777 60), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 615 Wörter, 4585 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema