info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
altavier GmbH |

Architektenkammer Berlin baut auf altavier als neuen Dienstleister für die Online-Informationsplattform

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Berlin, 24. April 2006 - Die Architektenkammer Berlin, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit rund 6.800 Mitgliedern, hat den Dienstleister für ihre Online-Informationsplattform gewechselt und sich für das in Berlin ansässige Software- und Beratungsunternehmen altavier GmbH entschieden. "Für eine umfassendere und zeitgemäßere Darstellung im Internet suchten wir ein Partnerunternehmen, das kompetent und innovativ in der Beratung und zuverlässig in der technischen Umsetzung ist", erklärt Ingrid Kuldschun, Geschäftsführerin der Architektenkammer Berlin.

Der Internetauftritt http://www.ak-berlin.de, der bisher als statische HTML-Seiten existierte und umständlich zu pflegen war, wurde mit Unterstützung von altavier zu einer aktuellen und umfassenden Informations- und Serviceplattform für Mitglieder, Politik und Verwaltung sowie für die interessierte Öffentlichkeit ausgebaut. So werden beispielsweise Architekturwettbewerbe bekannt gemacht und prämierte Projekte dargestellt. "Durch die Veröffentlichung von guten Architekturideen informieren wir nicht nur die Öffentlichkeit, sondern wollen auch private Bauherren dazu bewegen, verstärkt Auslobungen durchzuführen, um dadurch wieder gute Architekturideen zu generieren", erläutert Kuldschun weiter.

Für den Aufbau und die Pflege des neu gestalteten Internetauftritts kam das von altavier entwickelte und seit Jahren bewährte Content-Management-System PUBLICITY zum Einsatz. "Mit PUBLICITY können wir Änderungen in den Seiten wie auch in der Navigation schnell und bedarfsgerecht vornehmen", beschreibt Michaela Humborg, Assistentin der Geschäftsführung und Mitverantwortliche für den Webauftritt.

Eine besondere Herausforderung war die Integration zahlreicher Inhalte, die weiterhin in bereits existierenden Anwendungen gepflegt und in strukturierten Templates auf der Website dargestellt werden. Das Seminarangebot wird beispielsweise in einer Access-Datenbank aktualisiert. Die Mitgliederadressen, die über die Architektensuche gefunden werden können, werden in der Business Software der Sage KHK Software GmbH gepflegt und stehen als manueller Export zur Verfügung. Änderungen werden über speziell entwickelte Schnittstellen mit dem Online-Angebot abgeglichen.

Als nächster Schritt soll der Aufbau eines Mitglieder-Extranets erfolgen. Hier wird es beispielsweise möglich sein, mitgliederintern Informationen auszutauschen, über sogenannte "Gelbe Seiten" eine erweiterte Selbstdarstellung der Architekten im Extra- und Internet zuzulassen oder ein BlackBoard als Suche-Biete-Plattform zu integrieren. "Bei der Entwicklung der KHK-Schnittstelle hatten wir die Anforderungen an das zukünftige Extranet bereits im Blick. So werden beim Anlegen eines neuen Mitglieds automatisch Zugangsdaten generiert, die direkt als eMail verschickt werden können", erklärt Tessen Freund, CTO und Projektverantwortlicher bei altavier. "Da PUBLICITY mandantenfähig ist, kann ein Extranet ohne signifikanten Mehraufwand aufgebaut und von den Autoren im selben Redaktionssystem gepflegt werden."

"altavier stand uns während des gesamten Projektverlaufs - von der konzeptionellen Beratung über die Screen-Gestaltung bis hin zum Hosting und zur Live-Schaltung - als hilfreicher und kompetenter Partner zur Seite", resümiert Kuldschun. "Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit."

Architektenkammer Berlin
Die Architektenkammer Berlin, die 1985 gegründet wurde, wird von annähernd 6800 Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern gebildet. Die Kammer hat unter anderem die Aufgabe, die Baukultur, die Baukunst, das Bauwesen, den Städtebau und die Landschaftspflege zu fördern. Der Aufgabenkatalog und die Zuständigkeiten der Kammer sind in einem Landesgesetz (ABKG) festgelegt, welches auch die Berufsaufgaben der Mitglieder beschreibt und die Bedingungen, unter denen die geschützte Berufsbezeichnung geführt werden darf, nennt. Die Architektenkammer beschäftigt rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

altavier Informationssysteme und Consulting GmbH
altavier entwickelt, implementiert und vertreibt webbasierte, branchenunabhängige Unternehmenslösungen für Intranet, Internet sowie Portale. Das 1999 in Berlin gegründete Unternehmen verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Einführung von Standardsoftware wie auch im Bereich der lösungsorientierten Individualentwicklung und Beratung. Namhafte Kunden wie STRABAG, Berliner Volksbank, Vetter Pharma, Verband deutscher Pfandbriefbanken, Union Tank Eckstein zählen zu den Referenzen von altavier.

CMS PUBLICITY
PUBLICITY ist ein vollständig webbasiertes Content-Management-System zur Pflege von leistungsfähigen Webportalen (aktuellen Internetauftritten, dynamischen Intranets, Extranets mit Downloadbereichen, Mitarbeiterportalen etc.) auf der Plattform IBM Lotus Domino.

Weitere Informationen:

Martina Mörth
Leitung Marketing-Kommunikation

altavier
Informationssysteme und Consulting GmbH
Bismarckstraße 97 / 98
10625 Berlin

Tel: 030 / 31 51 783 - 35
Fax: 030 / 31 51 783 - 33
www.altavier.de
kontakt@altavier.de

Web: http://www.altavier.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martina Mörth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 597 Wörter, 5174 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von altavier GmbH lesen:

altavier GmbH | 22.02.2006

altavier goes Poland: Bank für soziale und wirtschaftliche Entwicklung BISE nutzt CMS PUBLICITY für den Internetauftritt

Warschau, Berlin, 22. Februar 2006 - Die französisch-polnische Förderbank BISE (Bank Inicjatyw Spoleczno-Ekonomicznych) mit Hauptsitz in Warschau hat sich als erstes polnisches Unternehmen für das langjährig bewährte und im deutschsprachigen Mar...
altavier GmbH | 25.01.2006

CeBIT 2006: altavier mit neuem Release des portlet-basierten Wissensmanagementsystems Knowledge Café

Der Berliner Spezialist für browserbasierte Knowledge- und Content-Management-Software altavier stellt auf der CeBIT 2006 das neue Release 3.2 des Wissensmanagementsystems Knowledge Café auf Portletbasis vor. Die vielfach bewährten und individuell...
altavier GmbH | 02.03.2005

Baukonzern STRABAG setzt auf CMS PUBLICITY von altavier

Wien, Köln, Berlin - Der weltweit tätige Baukonzern STRABAG mit Zentralen in Wien und Köln hat sich für den Einsatz des domino-basierten Content-Management-Systems PUBLICITY des Berliner Softwarehauses altavier entschieden. Das konzernweite Intra...