info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tec4U-Solutions GmbH |

Online-Workshop zu REACH-Anforderungen in produzierenden Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gratis Webinare


Ab dem 09. September 2014 bietet der Material Compliance Dienstleister und Softwarehersteller tec4U-Solutions GmbH zum Thema „REACH-Anforderungen in produzierenden Unternehmen“ mehrere kostenfreie Webinartermine an.

REACH ist die europäische Verordnung Nr. 1907/2006 für die Registrierung, Evaluierung und Autorisierung von Chemikalien mit dem Ziel der besseren Kontrolle von gefährlichen Chemikalien zum Schutz von Mensch und Umwelt. Entgegen weitläufiger Meinung betrifft REACH nicht nur Hersteller von Chemikalien. Jedes Unternehmen, das chemische Substanzen importiert und/oder im Rahmen der Produktion verwendet, ist von der Verordnung betroffen. Hierunter fallen alle Hersteller, Importeure, Händler und nachgeschaltete Anwender von chemischen Stoffen im europäischen Wirtschaftsraum.

Das kostenfreie Angebot der tec4U-Solutions richtet sich speziell an die nachgeschalteten Anwender zu deren primären REACH-Pflichten die Kommunikation von besonders besorgniserregenden Stoffen (SVHC) in den Produkten und die Überprüfung von Aktualität und Verwendung im Sicherheitsdatenblatt gehören. Grob werden die REACH-relevanten Produkte in die Kategorien Substanz, Gemische oder Erzeugnis eingeteilt. Besonders bei den Kategorien Gemisch oder Erzeugnis kann die Einteilung mitunter kompliziert sein und stellt die Unternehmen vor große Herausforderungen. Im Zuge der REACH-Umsetzung sollten innerhalb eines Unternehmens unterschiedliche Abteilungen involviert sein (Einkauf, Qualität, …) und REACH-relevante Informationen liefern beziehungsweise recherchieren.

Um die REACH-Verantwortlichen in produzierenden Unternehmen sowohl mit Hintergrundwissen als auch mit den Anforderungen vertraut zu machen, bietet tec4U-Solutions nach der Sommerpause einen kostenfreien Online-Workshop an. Zur Auswahl stehen vier Termine (Dauer jeweils ca. 1. Stunde)
Dienstag 09. September 2014 - 11:00 Uhr
Donnerstag 11. September 2014 - 14:00 Uhr
Mittwoch 17. September 2014 - 14:00 Uhr
Freitag 19. September 2014 - 11:00 Uhr

Eingeladen sind alle, die in ihrem Unternehmen mit der Umsetzung von REACH betraut sind und sich einen Überblick über die Verpflichtungen und Aufgabenteilung im Unternehmen machen wollen. Der Online-Workshop ist für kleinere Gruppen gedacht (max. 10 Personen) und erfolgt per Bildschirmübertragung und Telefon. So können Fragen direkt beantwortet und individuelle Aspekte gemeinsam diskutiert werden.

Die Webinarinhalte im Überblick:
• Geltungsbereich von REACH
• Für welche Produkte ist REACH relevant
• Pflichten des Nachgeschalteten Anwenders
• Kommunikation in der Lieferkette
• Substances of very high concern (SVHC)
• Autorisierung nach Anhang XIV
• Beschränkungen der Herstellung, des Inverkehrbringens und der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe, Gemische und Erzeugnisse
• Sicherheitsdatenblatt nach Anhang II der REACH-Verordnung und nach GHS
• REACH im Unternehmen – Wer übernimmt welche Aufgaben zur Erfüllung der Anforderungen?

Interessierte können sich bis zum 29. August 2014 unter Angabe ihres Wunschtermins per E-Mail bei Stefanie Huber anmelden: s.huber@tec4U-solutions.com


Web: http://www.tec4U-solutions.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Huber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 354 Wörter, 2958 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tec4U-Solutions GmbH

tec4U unterstützt rund um die Themen Gefahrstoffmanagement und Material Compliance. Der Fokus liegt auf der Umsetzung von Regelwerken wie REACH, RoHS, CLP etc.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tec4U-Solutions GmbH lesen:

tec4U-Solutions GmbH | 08.02.2016

Lehrgang zum Material Compliance Beauftragten (TÜV)

Internationale Gesetze, Normen und Richtlinien wie REACh, RoHS, Gefahrstoffverordnung, Vorschriften für Konfliktmineralien etc. sowie Kundenvorgaben machen es heute unerlässlich, sich mit dem Thema Material Compliance als Produktmerkmal auseinander...
tec4U-Solutions GmbH | 20.04.2015

Software für Konformität mit Umwelt- und Materialvorgaben

Gemeinsam mit dem Projektpartner Hewlett-Packard GmbH gibt die tec4U-Solutions GmbH den Verkaufsstart des neuen IMDS-kompatiblen CoChecker bekannt. Im Rahmen der im Juni 2014 gestarteten Kooperation haben beide IT-Spezialisten eine Möglichkeit gesch...
tec4U-Solutions GmbH | 14.10.2014

Vorgaben, Vollzug und Umsetzung von Umweltvorgaben wie REACH und RoHS

    Die tec4U-Solutions GmbH bietet mit der Jahrestagung Material Compliance ein regelmäßiges Forum zum Erfahrungsaustausch bezüglich der Sicherstellung und Umsetzung von Regelwerken wie die europäische Chemikalienverordnung REACH und RoHS-Rich...