info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Only-apartments |

Only-apartments geht an die Börse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Only-apartments, S.A., Onlinevermittler von Apartments für Kurzaufenthalte, debütiert mit einem Aktienpreis von €1,26 am alternativen Wertpapiermarkt von Barcelona, MAB. Damit notiert Only-apartments als erstes touristisches Unternehmen der „Sharing Economy“ an der Börse.

Only-apartments ist Onlinevermittler von Apartments für Kurzaufenthalte mit direkter Buchungsbestätigung. Seit der Gründung im Jahr 2003 durchlebte Only-apartments ein rasantes internationales Wachstum und kann inzwischen über 25.000 Apartments in mehr als 100 Ländern weltweit anbieten. Bisheriger Höhepunkt der Erfolgsgeschichte ist der Börsengang am Montag den 28. Juli 2014 am alternativen Wertpapiermarkt in Barcelona. Only-apartments ist damit als erstes Tourismusunternehmen der „Sharing Economy“ an der Börse vertreten.

Dem Börsengang ging eine Kapitalerhöhung von €3,4 Millionen des bisherigen Stammkapitals von €10 Millionen voraus. Die gewählte Aufnahmeart ist das „Listing“, der Preis pro Aktie liegt bei €1,26. Das Informationsblatt von Only-apartments kann auf der Website des MAB, www.bolsasymercados.es/mab, heruntergeladen werden, es enthält alle relevanten Wirtschaftsdaten der Firma. Das Börsensymbol ist ONL, die Kursfeststellung erfolgt durch das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage während zwei täglichen Feststellungen der Kassakurse („Fixings“) um 12.00 und um 16.00 Uhr.

Mit dem Börsengang möchte Only-apartments die Internationalisierung des Unternehmens vorantreiben. „Only-apartments wurde vor elf Jahren gegründet und hat seitdem eine erstaunliche Entwicklung erfahren“ so Alon Eldar, einer der Gründer von Only-apartments. „Unser Unternehmensmodell ist erfolgsversprechend, das beweist unsere führende Positionierung als unabhängiger Onlinevermieter mit direkter Buchungsbestätigung. Wir haben einen ambitionierten Wachstumsplan entwickelt, der uns erlaubt, in nur 24 Monaten 300.000 Apartments unter Vertrag zu nehmen und unsere Einnahmen in den kommenden drei Jahren zu vervielfachen.“ fügt Eldar hinzu.

Mithilfe von Finanzeinlagen neuer Investoren plant Only-apartments die Eröffnung von Büros in Miami und Asien, um sich so weltweit aufzustellen. Ein Teil des Kapitals soll außerdem in die Entwicklung eines innovativen Extranets für die Apartmentbesitzer fließen. Die neue Nutzeroberfläche ist einzigartig in diesem Bereich und erlaubt eine große Anzahl gleichzeitiger Zugriffe aus aller Welt.

ÜBER ONLY-APARTMENTS
Only-apartments wurde 2003 von Elisabet Cristiá und Alon Eldar in Barcelona gegründet und ist ein Onlinevermittler von Apartments für Kurzaufenthalte. Aktuell sind über 25.000 Apartments in 106 Ländern und 2000 Destinationen über Only-apartments buchbar. Aufgrund der rasanten Entwicklung der „Sharing Economy“ durchlief das Unternehmen seit dem Jahr 2006 eine konstante internationale Expansion.
Only-apartments hebt sich vor allem durch die direkte Buchungsbestätigung von der Konkurrenz ab. Die Wartezeit auf eine Bestätigung durch den Apartmentbesitzer entfällt und der Buchungsprozess wird schneller und zuverlässiger. Die Website www.only-apartments.com steht auf 25 Sprachen zur Verfügung und die Kunden können rund um die Uhr einen Servicemitarbeiter erreichen.

Weitere Informationen: www.only-apartments.com
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/Onlyapartments.de
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/onlyapartmentsD





















Web: http://www.only-apartments.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabell Böck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 384 Wörter, 3227 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Only-apartments


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Only-apartments lesen:

Only-apartments | 14.07.2015

Only-apartments kauft Professional Holiday Rentals

Die spanische Firma Only-apartments S.A. kauft das Online-Portal Professional Holiday Rentals S.L. mit seiner Hauptmarke Migoa. Damit setzt das Unternehmen seine Wachstumsstrategie fort und erweitert sein Angebot um neue Destinationen, die auch ganz ...