info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
basycs GmbH |

OPTIMIZER4SAP-Produkte von basycs: SAP-Betrieb und Performance optimieren, Innovationen zügig umsetzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Batchverarbeitung, Lizenz-, Security- und Systemmanagement sowie mobile Szenarien und Big-Data-Analysen in Echtzeit: Mit den leistungsstarken und schlanken OPTIMIZER4SAP-Produkten aus dem Haus der basycs GmbH werden Betrieb und Leistung von SAP-Systemen nachhaltig optimiert, der Administrationsaufwand deutlich reduziert und die IT-Kosten sinken insgesamt; Enterprise-Mobility- und Big-Data-Vorhaben lassen sich effizient, schnell und zu verblüffend günstigen Kosten realisieren.

Aktuell hat der IT-Systemintegrator aus Kraichtal sechs OPTIMIZER4SAP-Produkte in seinem Serviceportfolio, das sukzessive um weitere Produkte erweitert wird: Der „BatchMan“ von HONICO, ein ABAP-basiertes Add-On, ergänzt die SAP Standardfunktionen bei der Batchverarbeitung automatisiert und komfortabel und trägt auf diese Weise dazu bei, die Effizienz und Stabilität der Geschäftsprozesse zu erhöhen. Die SAP-basierte „Dynamic Licensing Suite“ von Intelligent Licensing schafft Abhilfe, sollten im Unternehmen SAP-Lizenzen, die ja einen erheblichen Kostenfaktor darstellen, ungenutzt bleiben oder überzählig sind. Die Lösung ermöglicht die automatisierte und exakte Vermessung des SAP-Gesamtsystems mit ergänzenden Massenänderungsfunktionen. Anhand der Vermessung können die vorhandenen SAP-Lizenzen konsolidiert, anderweitig verwendet und anschließend optimal eingesetzt werden können.

Um Risiken zu minimieren, müssen Sicherheitsbestimmungen und Compliance-Anforderungen bis ins kleinste Detail eingehalten werden. Wirtschaftsprüfer wissen das. Das IT-Werkzeug „Dynamic Security Recording“ (DSR) von nexQuent sorgt für die dafür notwendige klare Sicht auf das SAP-Berechtigungswesen wie auch auf die Prozesse bei der Risiko- und Funktionstrennung, beim Zugriffsschutz und bei der Zugriffskontrolle im SAP-System. Das IT-Werkzeug bietet komfortable Massenänderungsfunktionen und die Möglichkeit zum Aufbau individueller Berechtigungsrollen.

Ein zeit- und kostenaufwendiger Kraftakt ist in komplexen SAP-Landschaften oft das regelmäßige Erstellen von Systemkopien. Mit der Libelle System Copy (LSC) lässt sich diese Aufgabe automatisiert, zügig und in hoher Qualität durchführen – unabhängig von der jeweils eingesetzten Plattform (Windows, Unix, Linux, IBM i) und Datenbank. Da das SAP-Entwicklungs- und -Testsystem mit LSC buchstäblich auf Knopfdruck mit Daten aus dem Produktivsystem aktualisiert wird, bleibt den IT-Mitarbeitern mehr Raum für ihre Kernaufgaben. Den Fachbereichen kann jederzeit eine aktuelle SAP-Systemlandschaft bereitgestellt werden, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen

Darüber hinaus können mit den OPTIMIZER4SAP-Produkten „Mobile Management“ und „SAP HANA Management“ auch innovative mobile Geschäftsprozesse und Echtzeit-Big-Data-Analysen zu überschaubaren Kosten gebaut werden. Mit den „Neptune Mobile Solutions for SAP“ von nexQuent werden intuitiv zu bedienende Apps schnell erstellt und in Betrieb genommen, mit denen SAP-Funktionen und -Prozesse auch unterwegs auf dem Mobilgerät genutzt werden können. Das Beste daran ist: Eine eigene Systemlandschaft und Datenbank wird dafür nicht benötigt, denn die Neptune-Lösungen sind direkt in die SAP Entwicklungsumgebung integriert, sodass sich die Apps nahtlos in das SAP-Back-End einbinden lassen. Das rechnet sich: Viele Tätigkeiten laufen auf diese Weise einfacher und straffer, als wenn sie manuell durchgeführt würden.

In fast jedem Unternehmen fallen heute neben einer großen Zahl an strukturierten auch zahllose unstrukturierte Daten an – Big Data eben. Die blitzschnelle Verarbeitung dieser immensen Datenmengen im ERP-System und ihre Analyse möglichst in Echtzeit sind somit für Unternehmen aller Branchen und Größen wettbewerbsrelevant. Als Mitglied der SAP HANA-Alliance evaluiert basycs im Verbund mit erfahrenen Experten Einsatzszenarien für die In-Memory-Plattform SAP HANA und setzt sie auf der Basis einer individuellen Big-Data-Strategie kompetent um. Dabei werden für Kunden auch preisgünstig alternative SAP HANA-Varianten evaluiert, zum Beispiel vor dem Einstieg in ein ungewisses „Big-Bang“-Projekt.

„Unsere schlanken, leistungsstarken und kosteneffizienten OPTIMIZER4SAP-Produkte helfen Unternehmen, die Leistungsfähigkeit und den Betrieb ihrer SAP-Systemlandschaft nachhaltig zu optimieren, und unterstützen sie bei der effizienten Umsetzung von mobilen Prozessen und Big-Data-Analysen in Echtzeit. Auf diese Weise können Geschäftsprozesse kontinuierlich verbessert und zukunftsweisend gestaltet werden; die Wettbewerbsfähigkeit wird nachhaltig gestärkt, die IT-Kosten sinken dauerhaft“, erläutert Marianne Hartlage, Prokuristin und Leiterin Marketing & Processmanagement der basycs GmbH. „Wir von basycs unterstützen unsere Kunden bei der Realisierung dieser Vorhaben mit hoher Beratungskompetenz sowie ganzheitlichen und maßgeschneiderten Lösungskonzepten.“

Ausführliche Informationen zu den OPTIMIZER4SAP-Produkten von basycs gibt es im Internet unter http://www.basycs.com/de/Kompetenzen/Produkte/Produktinitiative/Produktinitiative.php.

Informationen zu basycs
Die basycs GmbH ist eine branchenunabhängige technische Unternehmens- und Managementberatung und für Kunden ein kompetenter Partner bei der Realisierung anspruchsvoller und individueller ICT-Technologie- und Organisationslösungen. Das 2002 von Geschäftsführer Dieter Huber gegründete und in Kraichtal (Oberöwisheim) ansässige Unternehmen begleitet Firmen bei der Entwicklung und Implementierung innovativer SAP- und oxaion-Lösungen auf IBM Power Systems sowie allen unterstützten Plattformen (Windows, Unix, Linux) und Datenbanken. Mit hoher Methoden- und Fachkompetenz betreut die basycs GmbH als SAP Service Partner Firmen jeder Größe nachhaltig über den kompletten Lifecycle ihrer SAP-Systemlandschaft. Darüber hinaus belegt die Qualifizierung als SAP Service Partner die besondere SAP-Kompetenz der basycs. Zudem ist das Unternehmen als IBM Premier Business Partner auf das Sizing und die Konfiguration von IBM Power Systems sowie von Storage-Lösungen für den Betrieb aller SAP- und oxaion-Systeme spezialisiert. Ein professionelles strategisches Management Consulting, ein erfahrenes Projektmanagement, individuelle Kundenbetreuung (inklusive 7-Tage-x-24 Stunden-Hotline) sowie vielfältige Leistungen im Bereich Managed Services runden das Angebot ab.

Kontakt:
basycs GmbH
Frau Marianne Hartlage
Hochstraße 8
76703 Kraichtal (Oberöwisheim)

Tel: 07251/61 80 8-0
Fax: 07251/61 80 8-20

Mail: marianne.hartlage@basycs.com
Web: http://www.basycs.com

Web: http://www.basycs.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Schaffry Andreas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 712 Wörter, 6158 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: basycs GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von basycs GmbH lesen:

basycs GmbH | 24.05.2013

basycs schließt Allianz mit NoRiskSolution

Mit diesem Schritt stärkt die basycs GmbH ihre IBM- und Infrastruktur-Kompetenz und baut die Qualität ihrer Serviceangebote in diesem Bereich konsequent und zielgerichtet aus. basycs wird dadurch in die Lage versetzt, sich bei potenziellen Neukunde...
basycs GmbH | 13.02.2013

basycs GmbH auf der CeBIT 2013

Thematisch stellt basycs in diesem Jahr die Frage in den Mittelpunkt, wie die Kunden durch agile, maßgeschneiderte, integrierte und zukunftsorientierte IT-Infrastrukturen für SAP-Lösungen unter IBM Power Systems den Wertbeitrag ihrer IT erhöhen k...
basycs GmbH | 04.06.2012

basycs und KEOS intensivieren Zusammenarbeit im IBM-Umfeld

Bestands- und Neukunden, insbesondere aus dem Mittelstand, profitieren von einem zusätzlichen Mehrwert, denn das ganzheitliche Serviceangebot reicht vom kundenindividuellen Lösungsdesign über die Auswahl der passenden Hardware und Software bis hin...