info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Oldenbora UG (haftungsbeschränkt) |

Review zur Oldenbora 2014

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


10.000 Besucher feierten friedlich zu bester elektronischer Musik am Strand

Knapp einen Monat nach der Oldenbora ist es Zeit mit dem gewissen Abstand ein Fazit zu ziehen. Die Veranstalter sind absolut zufrieden mit der diesjährigen Oldenbora. Man hatte wahnsinniges Glück mit dem Wetter in diesem Jahr und ist froh, dass das Motto "tagsüber feiern wie auf Ibiza" bei strahlendem Sonnenschein voll erfüllt werden konnte. 10.000 Gäste feierten friedlich am Strand zu bester elektronischer Musik. Chartstürmer Robin Schulz sorgte dafür, dass die Oldenbora Besucher schon gleich zu Beginn der Veranstaltung ausgelassen feierten.



Auch die Behörden sind voll und ganz zufrieden mit dem Ausgang der Veranstaltung. Das neue Sicherheits- und Verkehrskonzept ging voll auf. Es gab keinerlei Probleme bei der Anfahrt und bei der Abreise. Eine erhöhte Präsenz der Sicherheitskräfte sorgte für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung ohne große Zwischenfälle. Mit ein paar kleineren Veränderungen für das nächste Jahr steht der Oldenbora 2015 nichts mehr im Wege, so die Signale der örtlichen Behörden. Der neue Einlassbereich sorgte neben dem gut funktionierendem Ticketsystem von www.ticket2go.de für kurze Wartezeiten am Eingang und für wenige Warteschlangen.



Professioneller in allen Bereichen



Die Erfahrungen aus den Vorjahren und auch die Kritik aus dem letzten Jahr, gaben den Veranstaltern die Veranlassungen zu strukturellen Veränderungen in der eigenen Organisation und die Inanspruchnahme von externen Dienstleister für bestimmte Bereiche. Für das Verkehrs- und Sicherheitskonzept holte man sich Unterstützung von einer renomierten Planungsfirma, die auch für Großveranstaltungen von Red Bull und ähnlichem tätig waren. Die Kommunikation über die verschiedenen Online Kanäle übernahm die Internetagentur Winter Mediaberatung aus Oldenburg. Die Online Agentur baute die neue Webseite bei der es wichtig war, dass die vor allem junge Zielgruppe angesprochen wird und das die Webseite ohne Probleme von Smartphones und Tablets angesteuert werden kann, somit war eine Seite im Responsive Webdesign absolute Pflicht. Zusätzlich wurde die Social Media Strategie und die Durchführung der Strategie von Winter Mediaberatung übernommen. Somit wurde die Fanbase auf Facebook von 7900 Fans auf über 12.000 Fans gesteigert.

Das Oldenbora Projekt ist mittlerweile ein Ganzjahres-Projekt und so ist man jetzt noch in der Nacharbeit und Aufbereitung der vergangenen Veranstaltung und schafft somit auch schon die Grundlage für die nächste Oldenbora am 24. Mai 2015 im Beachclub Nethen. Wo es dann wieder heißt "tagsüber feiern wie auf Ibiza".



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Nico Winter (Tel.: 0441-59424109), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 404 Wörter, 3195 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema