info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scienlab electronic systems GmbH |

Scienlab gehört bundesweit zu den „Top 100“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Am Freitag, 27. Juni 2014, wurde Scienlab electronic systems als eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet. Scienlab trat in der Kategorie 51 bis 250 Mitarbeiter an und konnte sich durchsetzen.



Der Wettbewerb um den Preis für die 100 innovativsten Unternehmen in Deutschland fand bereits zum 21. Mal statt. Prof. Dr. Nikolaus Franke, Wirtschaftswissenschaftler der Universität Wien, hat mit seinem Projektteam ein Verfahren entwickelt, um die Unternehmen zu vergleichen.
Der Wissenschaftsjournalist und Moderator Ranga Yogeshwar überreichte den Geschäftsführern und Gründern den Preis im Rahmen einer feierlichen Gala. Für Dr.-Ing. Michael Schugt, Geschäftsführer Technology, ist die Auszeichnung eine ganz besondere Anerkennung: Der Award ist ein toller Erfolg für das ganze Unternehmen. Er bestätigt die Leistungen der Mitarbeiter und motiviert uns, weiter an innovativen Ideen zu arbeiten. Die Geschäftsführung ist sehr stolz, den Preis stellvertretend für unsere Mitarbeiter in Empfang nehmen zu dürfen.
Bei der Verleihung übergab Ranga Yogeshwar die Auszeichnung an die vier Geschäftsführer von Scienlab, Dr.-Ing. Christoph Dörlemann, Dr.-Ing. Peter Muß, Dr.-Ing. Michael Schugt, und Dr.-Ing. Roger Uhlenbrock.
Das Unternehmen stellt Prüfsysteme für die Komponenten des elektrifizierten Antriebsstrangs her. Scienlab unterstützt führende Automobilhersteller und zulieferer bei der Entwicklung, der Produktion und der Qualitätssicherung. Aktuelles Beispiel für innovative Produkte ist die Prüfumgebung, um die Ladetechnologie und Lade-Infrastruktur für Elektrofahrzeuge zu überprüfen von Testgeräten für den Einsatz vor Ort bis zum komplexen Prüflabor in der Entwicklungsabteilung.
Scienlab wurde 2001 in Bochum gegründet. Der Name des Unternehmens setzt sich aus den Begriffen Science (Wissenschaft) und Laboratory (Labor) zusammen und zeigt die Verbindung von Wissenschaft und Forschung. Seit der Gründung überträgt das Unternehmen Erkenntnisse der Wissenschaft in konkrete Produkte. Heute sind mehr als 90 Mitarbeiter an den Standorten Bochum, München und Shenyang (China) beschäftigt.

Über Scienlab electronic systems GmbH
Scienlab electronic systems GmbH produziert am Standort Bochum Test- und Prüfsysteme, um industrielle Produkte sowie Komponenten des elektrifizierten Antriebsstrangs in Elektro- und Hybridfahrzeugen zu prüfen. Der Geschäftsbereich Test Systems entwickelt hierzu kundenspezifische Testumgebungen für Hochvolt-Energiespeicher, Batterie-Management-Systeme, Wechselrichter, DC/DC-Wandler, Ladegeräte und Ladeinfrastruktur sowie für den Zusammenschluss mehrerer Komponenten. Im Common Rail Bereich bietet Scienlab Testlösungen für den gesamten Entwicklungs- und Produktionsprozess von Aktoren und Injektoren.
Als Entwicklungspartner und Engineering-Dienstleister realisiert Scienlab darüber hinaus kundenspezifische Lösungen wie analoge und digitale Mess- und Schaltungstechnik sowie Steuergeräte in Kleinserie für unterschiedliche Einsätze im Automobil und in der Industrie.



Web: http://www.scienlab.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne Weinacht, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 353 Wörter, 3052 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Scienlab electronic systems GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scienlab electronic systems GmbH lesen:

Scienlab electronic systems GmbH | 19.08.2015

Ein Schub für die E-Mobilität

Mit dem Ziel, ein flächendeckendes Schnellladenetz zu schaffen und somit die Elektromobilität in Deutschland konsequent zu verbreiten, wurde das SLAM (Schnellladenetz für Achsen und Metropolen)-Projekt ins Leben gerufen. Im Fokus des vom Bundesmin...
Scienlab electronic systems GmbH | 29.04.2015

Mess- und Steuermodule für anspruchsvolle Messaufgaben

Das Portfolio umfasst Module mit analogen Mess-Eingängen für Spannungen, Temperatursensoren sowie ein digitales I/O-Modul zur Erfassung und Schaltung digitaler Signale. Ein Kommunikationsinterface ermöglicht die Einbindung verschiedener Feldbussys...
Scienlab electronic systems GmbH | 26.09.2014

Chemische Zusammensetzung von Batteriezellen mit Scienlab Testsystemen optimieren

Mit dem System können Zellproben mit einer Spannung von -2 bis 8 V und einem Strom bis ±5 A charakterisiert werden. Rund-, Knopf- oder T-Zellen mit Referenzelektrode können umfangreich geprüft werden. Neben gängigen Testverfahren ermöglicht die...