info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
setron GmbH |

Neuer 1,5 A Ultra Low Dropout Spannungsregler XR71211 von Exar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das neue Bauteil arbeitet mit einer Eingangsspannung von 1,4 V bis 2,625 V und weist einen garantierten Spannungsabfall von höchstens 250 mV bei Volllast auf. Mit dem XR71211 lassen sich niedrige Spannungen auf einfache Art und Weise stabilisieren und...

Braunschweig, 05.08.2014 - Das neue Bauteil arbeitet mit einer Eingangsspannung von 1,4 V bis 2,625 V und weist einen garantierten Spannungsabfall von höchstens 250 mV bei Volllast auf. Mit dem XR71211 lassen sich niedrige Spannungen auf einfache Art und Weise stabilisieren und zwar ohne zusätzliche Bias-Spannungsversorgung auf den meist ohnehin bereits dicht gepackten Platinen oder wie beim Wettbewerb mittels einer Störungen verursachenden internen Ladungspumpe.

Der XR71211 ist ein Ultra Low Dropout Spannungsregler, der einen Ausgangsstrom von 1,5 A aus einer Eingangsspannung von mindestens 1,4 V liefert und einen garantierten Spannungsabfall von 250 mV bei der maximalen Sperrschichttemperatur ausweist. Er ist für Wandlungen von z. B. 1,5 V nach 1,2 V oder 1,8 V auf 1,5 V ausgelegt. Im Gegensatz zu vergleichbaren Wettbewerbstypen zeichnet sich der Regler dadurch aus, dass er ohne eine Störungen verursachende Ladungspumpe oder eine zweite Spannungsversorgung mit einer Eingangsspannung von 1,4 V bis 2,625 V betrieben werden kann.

Mit seiner Ausgangsspannung, welche bis zu 0,6 V herunter mit einer Genauigkeit von ±0,5% eingestellt werden kann, eignet sich der XR71211 hervorragend für die Spannungsversorgung von modernen Logik-Bausteinen mit niedriger Spannung wie z. B. FPGAs, DSPs, ASICs und anderen SOCs. Zu den weiteren Features gehören eine Strombegrenzung, Verpolungs- und Übertemperaturschutz, eine Enable-Funktion, Soft-Start sowie Power Good Flag.

Produkteigenschaften:

- 1,5 A Ausgangsstrom

- 1,4 V bis 2,625 V Eingangsspannung

Einstellbare Ausgangsspannung von bis zu 0,6 V

±0,5% Präzision der Ausgangsspannung bei Raumtemperatur

±1,4 % Genauigkeit der Ausgangsspannung in höheren Temperaturbereichen

- Äußerst niedrige temperaturstabile Dropout-Spannung von maximal 250 mV bei 1,5 A

- Power Good Flag

- Enable & Soft-Start Funktionen

- Strombegrenzung und Übertemperaturschutz

- Verpolungsschutz

- RoHS-konformes 10-Pin 3x3 mm2 kleines DFN-Gehäuse

Zielanwendungen:

- Point-of-Load Regelung

- Mikroprozessoren, DSPs, FPGA-Versorgungen

- Netzwerk- und Telekommunikationsequipment

- Regelung von Schaltreglern


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2273 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von setron GmbH lesen:

setron GmbH | 25.09.2014

Wechselbare SMD-Sicherungen - Serien 160000 und 160016 von Siba

Braunschweig, 25.09.2014 - Entweder schnell montierte und platzsparende Kleinstsicherung in SMD-Ausführung oder austauschbare, aber recht große Sicherung im Halter - diese Entscheidung müssen Sie nun nicht mehr treffen: Siba bietet ab sofort SMD-S...
setron GmbH | 14.08.2014

Neues von setron: Neue zweifarbige LED-Serie KPTBD-3216 von Kingbright in SMD-Bauweise

Braunschweig, 14.08.2014 - Kingbright stellt die neue zweifarbige SMD-LED-Serie KPTBD-3216 im kleinen Dome Lens Gehäuse vor. Das 3,2 x 1,6 mm2 große Dome Lens Gehäuse mit einer Bauhöhe von nur 1,8 mm bietet einen Abstrahlwinkel von 30° und ermö...
setron GmbH | 15.07.2014

Neue SiC Schottky-Diodenserie UJ2D12xx mit einer Sperrspannung von 1200 V und hoher Performance von USCi

Braunschweig, 15.07.2014 - United Silicon Carbide Inc., ein Spezialist auf dem Gebiet SiC-basierter Leistungselektronik, erweitert sein Portfolio an SiC Schottky-Dioden um die neue 1200 V Serie UJ2D12xx. Mit ihrer äußerst niedrigen Sperrverzögerun...