info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KONTOR GRUPPE by René Kiem |

Die List der Listen und die Kunst des Kürzens

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Irgendwo, das wissen wir alle, lauert er immer - der listenreiche Bürogeist:

Jene bösartige Kreatur, die jeden Versuch, Ordnung in unsere To-dos zu bringen, eiskalt konterkariert. Viel lieber sät der Listengeist Chaos, indem er uns dazu bringt, unsere To-do-Liste immerwährend zu erweitern. Am Ende des Tages, und auch das wissen wir, haben wir sicher einige Punkte angehakt und doch hat unsere Liste auf wundersame Weise Nachwuchs bekommen.



Wie also schaffen wir es, dieser ungebremsten Vermehrung eine Art Geburtenkotrolle aufzuerlegen? Ganz einfach: Durch eine Stop-Doing-Liste. Dieses Tool kann, richtig eingesetzt, dem Wildwuchs der To-do--Liste Einhalt gebieten - und zwar langfristig und nachhaltig. Und das wiederum schafft Platz und Freiraum für das wirklich Wichtige bzw. auch erst den Durchblick, das Wichtige überhaupt zu erkennen.



Nein sagen bejahen



Der berühmte US-Investor Warren Buffet ist bekannt für seine Zitate, die wir natürlich auch gerne aufnehmen. Schließlich ist Buffet erfolgreich, und zwar sehr. Wie er das gemacht hat?



"The difference between successful people and very successful people is that very successful people say "no" to almost everything."



Er hat Nein gesagt. Nein zu zu vielen To-dos und Ja zu weniger ist mehr. Und wenn das eines seiner Erfolgsgeheimnisse ist, spricht nichts dagegen, es zu adaptieren. Der erste Schritt dahin ist eine kritische Betrachtung der aktuellen To-do-Liste: Welche Punkte finden sich schon seit einer gefühlten Ewigkeit unerledigt (!) darauf? Diese sollten die erste Beute Ihrer Stop-Doing-Liste sein. Wegstreichen, weitergeben und weitermachen!



Der nächste Step könnte darin liegen, eine Art Hierarchie zu entwerfen: Welche Aufgaben muss ich wirklich erledigen, um meinen Job gut und erfolgreich zu machen? Muss

also wirklich jeder Anfrage ein Angebot folgen, auch wenn Ihr Gefühl sagt, dass sich daraus kein Geschäft anbahnen wird? Ist es wirklich nötig, bei allen Sitzungen anwesend zu sein, wo Ihnen doch Ihre Erfahrung sagt, dass Sie gut und gerne der Hälfte der Meetings nicht beiwohnen müssen? Sobald Sie Ihre persönliche Top 10 oder Top 5 gefunden haben, werden Sie sehen, wie viel Nein sagen zum Erfolg bejahen beiträgt.



TOP 1: Balance finden und Arbeitskraft stärken

Das Streichen von Aufgaben der To-do-Liste ist natürlich immer auch mit ein wenig Experimentierfreude verbunden. Am Ende gilt es herauszufinden, ob und wie sich Ihre Arbeit und Ihr Erfolg auch ohne die gestrichenen Punkte entwickeln. Sie können natürlich auch schrittweise Abschied nehmen, sollten aber am Ende einen Schlussstrich unter die Ablenkung vom Wesentlichen setzen.



Wir von Mallorca Kontor unterstützen Sie dabei, eine klare Linie konsequent zu fahren. Unsere individuellen Führungskräfte-Seminare und Coachings setzen auf Ihr persönliches Weiterkommen und auf Ihre Entwicklung als Führungskraft. Gemeinsam erarbeiten wir Strategien, anhand derer Sie es schaffen werden, Arbeitsstress besser in den Griff und Ihre Stop-Doing-Liste noch effizienter anwenden zu können. Dank ganzheitlicher Führungskräfte-Entwicklungskonzepte lernen Sie, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und sich dort auch anzusiedeln. Entspannt und energiegeladen.



Wir schaffen die beste Basis für Ihre nachhaltige, fachliche und persönliche Entwicklung als Führungskraft und für einen noch besseren Überblick dank höherer Stressresistenz. Und so ausgestattet, können Sie noch beruhigter daran gehen, das Diktat der To-do-Listen zu beenden und an deren Stelle den perfekten Überblick über Ihre Aufgaben und Ihren Erfolg zu setzen.



Weitere Informationen finden Sie auf:

MALLORCA KONTOR und KRAFTWERK KONTOR


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr René Kiem (Tel.: +49(0)231 / 15 01 -646), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 551 Wörter, 4169 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: KONTOR GRUPPE by René Kiem

Wir von KONTOR GRUPPE by René Kiem setzen konsequent auf kompetente Beratung. Schließlich lassen wir uns an Ihrem Erfolg messen. Deshalb ist unser Ansatz ganzheitlich-und von jeder Seite aus betrachtet ein wichtiger Baustein für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung. Ganzheitlich definieren wir vor allem als lösungsorientiert. Die Probleme, die Ihnen im Berufsalltag oder auch im Privatleben begegnen, sehen wir als Wegweiser zu Auswegen, neuen Pfaden und neuen Erfahrungen - nicht als Stolpersteine und Hindernisse.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KONTOR GRUPPE by René Kiem lesen:

KONTOR GRUPPE by René Kiem | 21.11.2014

QM Methoden - KAIZEN, die Veränderung zur Verbesserung

Eine kontinuierliche Verbesserung der Qualität, Effizienz und aller Prozesse in der Fertigungsindustrie mit dem Ziel, am Ende jeden Tage höchsten Qualität auszuliefern - und das zum niedrigstmöglichen Preis - nur ein Traum? Nein, zumindest nicht ...
KONTOR GRUPPE by René Kiem | 21.11.2014

Schlanke Abläufe durch Lean Administration

Wertschöpfung in allen Abläufen. So können Potenziale optimiert und Verschwendung erkannt und vermieden werden. Schließlich belasten Prozesse, die einen Wert erschaffen, das Ergebnis, da sie an sich Wert vernichten. Eine gesteigerte Effizienz un...
KONTOR GRUPPE by René Kiem | 21.11.2014

Seminare und Trainings auf Mallorca...Warum eigentlich?

Mallorca ist das bei uns Deutschen beliebteste spanische Eiland. Die größte Insel der Balearen hat einiges (am) Meer zu bieten als viele erwarten: Bewegung, Ruhe, Entspannung, geschäftiges Treiben, Vergnügen, einsame Buchten. Vielfalt voller verm...