info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH |

Nationale und internationale Behörden und Gremien tagen parallel zu GPEC-CCExpo 2014

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Schon über 100 Aussteller aus 12 Staaten zur CCExpo Critical Communications Expo® 2014 / Schirmherr Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière / 15 Tagungen und Begleitveranstaltungen manifestieren das Konzept als Branchen- und Nutzertreff


Der Branchen- und Nutzertreff CCExpo Critical Communications Expo®, findet zusammen mit der Schwestermesse GPEC General Police Equipment Exhibition & Conference®, der Internationalen Fachmesse und Konferenz für BOS- und Spezialausrüstung, vom 09. bis...

Falkenstein/Harz, OT Ermsleben, 07.08.2014 - Der Branchen- und Nutzertreff CCExpo Critical Communications Expo®, findet zusammen mit der Schwestermesse GPEC General Police Equipment Exhibition & Conference®, der Internationalen Fachmesse und Konferenz für BOS- und Spezialausrüstung, vom 09. bis 11. September 2014 in Messehalle 1 der Leipziger Messe statt. Die CCExpo® ist die jährliche Plattform für sicherheitskritische Information und Kommunikation, professionellen Mobilfunk (PMR) und Leitstellen. Als neutrales, verbandsunabhängiges und BOS-spezialisiertes Event ist die CCExpo® 2014 bereits die 14. Veranstaltung mit dieser Thematik von der Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH (EMW). Aktuell sind schon 100 Aussteller aus 12 Staaten für die CCExpo® angemeldet, ein sehr repräsentativer Querschnitt der Anbieter dieser Branchen.

Beide Schwestermessen - insgesamt sind für die GPEC®-CCExpo® bereits über 450 Aussteller aus 28 Staaten angemeldet - stehen unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministers Dr. Thomas de Maizière, was die bundesweite Bedeutung, Spezialisierung und Einzigartigkeit dieser Messen als fachlicher Marktplatz der Ideen, Argumente und Lösungen für die professionellen Belange der BOS unterstreicht. Das Grußwort des Bundesinnenministers kann auf der Startseite der CCExpo®-Website www.CCExpo.de eingesehen werden.

Der Veranstalter freut sich nicht nur über die Schirmherrschaft des Bundesinnenministers sondern auch über eine deutlich sichtbare Schwerpunktsetzung des Geschäftsbereiches des BMI, der sich auf dem Gemeinschaftsstand Nr. B 80 erstmals mit verschiedenen Behörden und Institutionen (BPOL, THW, BBK) auf einer mehr als 300 m² großen Ausstellungsfläche in der Messehalle und einem THW-Führungszentrum auf 600 m² im Freigelände als größter Aussteller der GPEC®-CCExpo® präsentiert.

Die BDBOS - Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben - stellt zusammen mit der Sächsischen Polizei auf Stand Nr. A 30 aus. Weitere Behördenpräsentationen kommen von den Länderpolizeien Brandenburg (Schwerpunkt "Interaktiver Streifenwagen", Stand Nr. A 07) und Baden-Württemberg (Schwerpunkt Lern- und Ausbildungssoftware, Stand Nr. B 62) sowie von den Feuerwehren Hamburg und Leipzig mit IuK- Hard- und Software-Lösungen, Stand Nr. A 64).

Ergänzend zur umfassenden, alle relevanten Produktbereiche abdeckenden Fachmesse hat die CCExpo® die gewohnt praxisnahen Spezialveranstaltungen in ihrem Rahmenprogramm mit den Organisationselementen:

- Kommunikationskongress am 10.09. (Simultanübersetzung D-E), moderiert von Günter Krebs, Projektleiter BOS-Digitalfunk Hamburg, mit Internationaler Paneldiskussion "Responding to user requirements - European answers" mit Beiträgen europäischer Staaten, moderiert durch Dr. Barbara Held, Abteilungsleiterin Grundsatz, Bund- und Länderkoordination, BDBOS; Agenda s. https://ccexpo.de/kommunikationskongress/

- 11. Offizieller Leitstellenkongress am 11.09., moderiert von Gerhard Schulz, Leiter spezieller IT-Betrieb, Polizei Hamburg; Leiter Teilprojekt Leitstellen, PG BOS Hamburg; Leiter der deutschlandweiten AG Leitstellen; Agenda s. https://ccexpo.de/11-leitstellenkongress/

Das Themenspektrum reicht vom Sachstand BOS-Digitalfunk und dessen Zukunft über Betriebsorganisation, Objektfunk, Einsatzmittelmanagement, Problemlösungen in der Feuerwehr, Industrieanwendungen wie Smart Metering bis zu künftigen Anforderungen wie sichere Breitbandnutzung, Frequenzen, kompatible Anbindung verschiedener Leitstellen, Best Practices bei Leitstellen, Nutzereigenes Management, rechtliche Problemstellungen für Disponenten und Rettungskräfte, eCall, Notrufe 110 und 112 sowie Warnung der Bevölkerung.

Darüber hinaus bietet die CCExpo® tägliche Vorträge und Diskussionen im Blaulichtforum in der Messehalle, die zu einem ungezwungenen fachlichen Austausch einladen.

Ausdruck höchster Akzeptanz und Nutzung dieses Eventumfeldes GPEC®-CCExpo® - auch international - ist die Vielzahl parallel angesetzter dienstlicher Tagungen und Meetings von Institutionen.

Ein erster Höhepunkt wird die Begleit-Veranstaltung der BDBOS "Digitalfunk BOS: Auf dem Weg zu einem ganzheitlichen Betrieb" am Nachmittag des 09.09.2014 sein, Details s. https://ccexpo.de/besucher/bdbos-forum/

Parallel zur CCExpo® 2014 tagen folgende dienstliche Arbeitsgruppen und internationale Gremien:

- Konferenz der Koordinierenden Stellen Digitalfunk BOS des Bundes und der Länder

- Herbsttagung des Ressortkreises "Nationales Krisenmanagement" der Bundesministerien, des Bundeskanzleramtes und des Bundesrechnungshofes

- Sitzung der "Leiter der Behörden und Einrichtungen für zentrale polizeiliche Dienste" (auch zuständig für IT)

- "Netzwerkzentrierte Einsatzunterstützung - Mobiler Datenaustausch der Spezialeinheiten und Spezialkräfte (SE-Netz)" - Projektbesprechung der Verantwortlichen und Techniker aus den MEK/SEK von Bund und Ländern

- Sitzung AK Betrieb des Digitalfunk BOS

- Sitzung AK Taktik für den Digitalfunk BOS

- Veranstaltung "Cybersicherheit als Voraussetzung für eine erfolgreiche Feuerwehr, Politik, Polizei und Wirtschaft"; Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.

- Plenum der Critical Communications Broadband Group (CCBG) der TCCA TETRA + Critical Communications Association

- Meeting der Operator & User Association (OUA) der TCCA

- Meeting der Operator & User Group (OUA-WG1) der TCCA

- Meeting der Control Room Group der TCCA

Auf Wunsch der BOS wird die weiterhin jährliche CCExpo® ab 2014 mit ihrer alle zwei Jahre stattfindenden Schwestermesse GPEC® synchronisiert. Mit diesem Messekonzept wird in Fortführung des zentralen Leitgedankens der BOS-Orientierung dieser Messen eine Brücke geschlagen, die für die BOS-Nutzer neue zusätzliche Vorteile mit sich bringt. Zum einen wird das Portfolio der BOS-Einsatztechnik nun vollständig an einem Messestandort abgebildet, was den Informationsaustausch intensiviert und das systemische Zusammenwirken im gesamten IuK-Fachgebiet fördert. Zum anderen wird mit diesem Messekonzept auch ein wichtiger Beitrag zum wirtschaftlichen Einsatz der Ressourcen von Ausstellern und Besuchern erbracht.

Allen CCExpo®-Besucherzielgruppen zum Thema kritische Infrastrukturen wie Staat und Verwaltung, Energie und Wasser Ver- und Entsorgung, Informationstechnik und Telekommunikation, Transport und Verkehr sowie Finanzwesen steht selbstverständlich der Zugang offen. Da die Besucher dann auch Zugang zu allen Produktsegmenten und Sachgruppen der GPEC® haben, kann die Registrierung und Zulassung für nicht-BOS Teilnehmer allerdings nur per Voranmeldung erfolgen. Auf der Website www.CCExpo.de steht das entsprechende Anmeldeformular dafür bereit.

Für BOS-Angehörige gibt es keine Einschränkungen.

Wichtige Messebesucher und Gesprächsteilnehmer sind auch aus dem geschlossenen Workshop "Sichere Energie-Infrastruktur: Herausforderungen für Betreiber im Bereich der Energieversorgung" für Leiter der Unternehmenssicherheitsbereiche von Energieversorgern und Energienetzbetreibern zu erwarten, da diese Zielgruppe einflussreich ist und z. T. direkt verantwortlich ist für sicherheitskritische Information und Kommunikation. Zusätzlich wird die Info-Veranstaltung "Cyber-Sicherheit bei Energieversorgern und Betreibern kritischer Infrastrukturen" die Zielgruppe "Utilities" verstärken.

Im Lichte höchster Akzeptanz bei den BOS und angesichts des wachsenden Zuspruchs aus den anderen Bereichen kritischer Infrastrukturen wird die CCExpo Critical Communications Expo® am 06. und 07. Oktober 2015 in der Messe Berlin veranstaltet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 897 Wörter, 7816 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH lesen:

Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH | 02.09.2014

GPEC-CCExpo bietet mit 500 Ausstellern aus 28 Staaten vom 9. bis 11. September 2014 in Leipzig die größte Gesamtschau zur Inneren Sicherheit

Falkenstein Harz / OT Ermsleben, 02.09.2014 - Die 8. GPEC Internationale Fachmesse für BOS- und Spezialausrüstung präsentiert zusammen mit der Schwestermesse 2. CCExpo Critical Communications Expo 500 Aussteller aus 28 Staaten von 5 Kontinenten. E...
Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH | 30.06.2014

GPEC® und Intersec join forces: GPEC® Pavillon auf der Intersec 2015 in Dubai

Falkenstein Harz / OT Ermsleben, 30.06.2014 - Die Veranstalter von GPEC® und Intersec, zwei führende Messen in ihren Bereichen, haben zur Verstärkung der Intersec in Dubai ab 2015 einen GPEC®-Pavillon vereinbart und ergänzen damit in enger Zusam...
Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH | 28.05.2014

CCExpo Critical Communications Expo® 2014 mit Schirmherr Bundesinnenminister Dr. de Maizière

Falkenstein Harz / OT Ermsleben, 28.05.2014 - Der Branchen- und Nutzertreff CCExpo Critical Communications Expo®, jährliche Plattform für sicherheitskritische Information und Kommunikation, professionellen Mobilfunk (PMR) und Leitstellen, findet z...