info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MAG IAS GmbH |

AMB Highlights von MAG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


AMB Stuttgart - 16.-20. September 2013, Halle 5, Stand A 11


- Weltpremiere SPECHT 500 DUO+ für den Komponentenmarkt
- MAG Online-Shop geht live
- Mit Retrofit auf der Überholspur
- SPECHT 600 DUO zur Feinbearbeitung von Serienteilen



 

Eislingen, den  11. August 2014 - MAG erweitert seine Produktpalette für das Komponentengeschäft und ergänzt konsequent das Leistungsangebot für die Produktion. "Mit diesen beiden Themenschwerpunkte laden wir die Fachbesucher zu einem  technologisch interessanten Rundgang auf dem MAG-Messestand 2014 ein", so Dr. Manfred Berger, Executive Vice President Global Sales.

Hochleistungs-CNC-Bearbeitungszentrum SPECHT 500 DUO+ für den Komponentenmarkt

Die SPECHT Familie ist bekannt für den Einsatz in der Serienfertigung, wo Langlebigkeit, Präzision und Produktivität auf höchstem Niveau gefordert werden. Mit einer Weltpremiere stellt MAG das zweispindlige Bearbeitungszentrum SPECHT 500 DUO+ mit Palettenwechsler vor. Die bekannten Spitzenleistungen der Maschine im Systemeinsatz werden nun auch dem Komponentenfertiger als Einzelmaschine zur Verfügung stehen.
Wertvolle Produktivzeiten stehen mit dem schnellsten Werkzeugwechsler zur Verfügung, Die smarte Achsanordnung (Z-Achse mit Werkstück, X- und Y- Achse auf der Werkzeugseite) nach dem Lehrenbohrwerk-Prinzip sichert eine Spitzenqualität am Werkstück und ermöglicht den Einsatz von langen Werkzeugen und Bohrstangen.
Dem Komponentenfertiger bietet MAG Maschinen für die Gelenkfertigung XG, für die Kaltwalz-Technologie XK, das mehrspindlige Transfer Center XT an und neben der einspindligen Maschinenbaureihe SPECHT 500 bis 800 mit Palettenwechsler nun auch die zweispindlige Zentrenvariante mit dem SPECHT 500 DUO+.
Das in allen Achsen kompensierbare zweispindlige MAG-Zentrum (X/Y/Z: 630/730/900 in mm) in den Maschinenkonfigurationen B-, A- oder A-/B-Achse ist ein Garant für höchste Bearbeitungsqualität durch die Achsunabhängigkeiten beider Spindeln im Parallelbetrieb. Die einzigartige Arbeitsraumgestaltung der SPECHT-Baureihe unterstützt die Nass-, Trocken oder MMS-Bearbeitung. Im Vergleich zur Nass-Bearbeitung minimiert die Trockenbearbeitung mit Minimalschmier-Technologie den bereits optimierten Energieverbrauch sowie die Partikel- und Geräuschemissionen der Werkzeugmaschine - eine Kombination aus ergonomischer, wirtschaftlicher und qualitativer Spitzenleistung von MAG.

Bild: Bearbeitungszentrum SPECHT 500 DUO+ - Zweispindler mit Palettenwechsler http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/MAG/SPECHT500DUO__A-B-axis_Draufsicht_Komponentenmarkt.jpg

Ersatzteile aus dem MAG Online-Shop

Die Langlebigkeit der Produkte eines Automotive Systemlieferanten wie MAG unterstützt auch ein engagierter und qualifizierter Umgang mit der Produktionsanlage. Für Bediener und Instandhalter hat MAG ein modernes elektronisches Schulungssystem "MAG e-learning" erfolgreich im Einsatz.
Ganz neu bietet MAG einen Web-Shop für die Teilebeschaffung an. Per Knopfdruck erhält der Anfrager Auskunft über Verfügbarkeit und Preis. Der Vorteil dabei: wer die Artikelnummer nicht zur Hand hat, der kann auch mit der Zeichnungsnummer zum gewünschten Bauteil gelangen. In dem neuen Bestellportal können nicht nur MAG Kunden ein individuelles Konto einrichten, sondern auch andere Industriekunden, die Ersatzteile zeitnah für ihre Maschinen benötigen. Rund um die Uhr und weltweiter Zugriff auf Ersatzteile für mehr als 50 Maschinenmarken und über 1,5 Mio. Artikel stehen zur Verfügung.

Nicht nur die Vielfalt der verfügbaren Artikel ist einmalig am Maschinenmarkt, auch der Lieferservice überzeugt. Bei schnellstmöglichem Bedarf kann der Expressversand oder außerhalb der Geschäftszeiten der Sofortversand gewählt werden und das Bauteil ist bereits am Folgetag verfügbar. Neben der zukunftsorientierten Nutzung moderner Medien, lassen sich Stillstandzeiten auf ein erträgliches Maß reduzieren. Ein weiterer Schritt im Ringen gegen unproduktive Zeiten in der Fertigung. (www.mag-parts.de)

Bild: MAG Shop - Online Zugriff auf Ersatzteile mit schnellstem Lieferservice http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/MAG/MAG_Online_Shop.jpg

Überholung und Umrüstung von werthaltiger Anlagensubstanz

Bei Transferstraßen und Sondermaschinen waren kontinuierliche Umbautätigkeiten im Verlauf der Nutzungsphase an der Tagesordnung. Der mittlerweile flächendeckende Einsatz von CNC-Maschinen bei der Volumenfertigung erleichtert in den meisten Fällen durch Um-Programmierung  die Werkstückmodifikationen. Während die in den Anfangsjahren der Agilen Fertigung eingesetzten Bearbeitungszentren nach der Auslaufproduktion des Werkstückes der Wiederverwendung zugeführt wurden, sehen heutige CNC-Maschinen während ihrer Nutzungsdauer mehrere Modellwechsel an Werkstücken in der Volumenfertigung.
Wenn eine Maschine nach zehn oder fünfzehn Jahren im Einsatz an Genauigkeit verlieren sollte, stellt sich die Frage: überholen oder gleich komplett einem Retrofit unterziehen? Innerhalb kurzer Zeit ist die Maschine wieder verfügbar und einsatzbereit bei deutlich geringerem Preis im Vergleich zur Neubeschaffung.
Beim Retrofit erhält die Maschine ein komplettes technisches und technologisches Update bis hin zum Steuerungsaustausch. MAG- Maschinen aus dem Automotive-Bereich der Marken CROSS, HÜLLER, HÜLLER HILLE, EX-CELL-O, LAMB, HONSBERG und BOEHRINGER werden auch nach langen Einsatzjahren zu werthaltiger Anlagensubstanz gerechnet. Die Rekonfigurierbarkeit von Anlagen ermöglicht heute dieses erweiterte Geschäftsfeld der Komplettüberholung mit neuer technologischer Ausrüstung in neuem Systemumfeld.
Die Leistungsfähigkeit  dieses MAG-Geschäftsfeldes wird anhand einer Drehmaschine BOEHRINGER 250 C auf der AMB am Retrofit-Ergebnis erläutert und am Objekt gezeigt.

Bild: Drehmaschine BOEHRINGER 250 C - Retrofit Maschine vorher/nachher http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/MAG/VDF-Drehmaschine-alt_vorher.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/MAG/VDF-Drehmaschine_nachher.jpg

MAG Technologie Highlights für die Feinbearbeitung von Serienbauteilen

Honen auf MAG CNC-Maschinen hat sich in den vergangenen beiden Jahren gut am Markt integrieren lassen. Die Kombination von Feinbohren der Zylinderbohrung und Positions-Honen in einer Aufspannung liefert überzeugende Ergebnisse bei hoher Flexibilität.
Die Zunahme der Motorenprojekte mit beschichteten Zylinderlaufbahnen erfordern  neue technologische Prozesse wie das Aktivieren von der feingebohrten Zylinderwand vor dem Beschichten und das Feinbohren der beschichteten Zylinderbohrung als Vorbearbeitung für das Honen. In Kooperation mit der STURM-Gruppe bietet MAG eine Turn-Key Lösung als Bypass in vorhandenen Anlagen oder komplette Neuanlagen für Zylinder-Kurbelgehäuse mit beschichteten Laufflächen. MAG und Partner können die Spray-Bore-Technologie APS und RSW (verbesserter PTWA-Prozess) anbieten.
Für die Bearbeitung von Wellen konnten die signifikanten Vorteile des Hartfein-Fräsens bei Kurbelwellen als Substitution des Vorschleifens in der Serienproduktion bestätigt werden.
Für die Wellenbearbeitung wurde die Baureihe BOEHRINGER 250 T als horizontale Ausführung durch  die neue Baureihe mit vertikaler Spindel für Drehzellen ergänzt. Auf beiden Maschinentypen kann die Präzision-Hartbearbeitung mit Breitschlichtschneiden als Schleifersatz eingesetzt werden. Mit dem Kaltwalzen von Wellen und Aufbringen von Verzahnungen, Nuten oder Gewinden zeigt MAG neue Technologien kostengünstiger Herstellung komplexer Geometrien.

Bild: Honen von Zylinderbohrungen mit zwei Spindeln auf dem SPECHT 600 DUO http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/MAG/SPECHT600DUO_Honen_DSC_0038_Ret.jpg

Über MAG
MAG ist einer der führenden Anbieter individueller Fertigungs- und Technologielösungen mit Standorten in Deutschland, den USA, China, Indien, Ungarn, Großbritannien und der Schweiz. Die Firmengruppe vereint Traditionsmarken der internationalen Werkzeugmaschinenindustrie wie Boehringer, Cross Hüller, Ex-Cell-O und Lamb. Seit 2005 entstand ein globaler Fertigungsspezialist mit einzigartigem Know-how und herausragender Technologiebasis. Die Gruppe bietet maßgeschneiderte Lösungen für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie und deren Zulieferer.
MAG liefert Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme und Dienstleistungen im Bereich der Dreh-, Fräs- und Hontechnologie, Systemintegration, Automation, Software, Wartung und Instandhaltung, Retrofit. e-learning sowie Kernkomponenten für Werkzeugmaschinen. Als Industrieausrüster bietet MAG Komplettlösungen einschließlich Bearbeitungstechnologie, Prozessauslegung und Anlagenprojektierung, bis hin zu schlüsselfertigen Anlagen. Das weitreichende Verständnis für produktionstechnische Problemstellungen und eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit tragen zur nachhaltigen Senkung der Produktionskosten in den Zielbranchen bei.

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Pressekontakt:

Dr. Manfred Berger
MAG IAS GmbH, Salacher Str. 93, 73054 Eislingen/Fils.
Tel.: +49 7161 805 4900
Fax: +49 7161 805 2630
manfred.berger@mag-ias.com
www.mag-ias.com

PRX Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 (0) 711/71899-03/04
Fax: +49 (0) 711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de



Web: http://www.mag-ias.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfram Wiese, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1079 Wörter, 9698 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MAG IAS GmbH

MAG ist einer der führenden Anbieter individueller Fertigungs- und Technologielösungen mit Standorten in Deutschland, den USA, China, Indien, Ungarn, Großbritannien und der Schweiz. Die Firmengruppe vereint Traditionsmarken der internationalen Werkzeugmaschinenindustrie wie Boehringer, Cross Hüller, Ex-Cell-O und Lamb. Seit 2005 entstand ein globaler Fertigungsspezialist mit einzigartigem Know-how und herausragender Technologiebasis. Die Gruppe bietet maßgeschneiderte Lösungen für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie und deren Zulieferer.

MAG liefert Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme und Dienstleistungen im Bereich der Dreh-, Fräs- und Hontechnologie, Systemintegration, Automation, Software, Wartung und Instandhaltung, Retrofit. e-learning sowie Kernkomponenten für Werkzeugmaschinen. Als Industrieausrüster bietet MAG Komplettlösungen einschließlich Bearbeitungstechnologie, Prozessauslegung und Anlagenprojektierung, bis hin zu schlüsselfertigen Anlagen. Das weitreichende Verständnis für produktionstechnische Problemstellungen und eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit tragen zur nachhaltigen Senkung der Produktionskosten in den Zielbranchen bei.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MAG IAS GmbH lesen:

MAG IAS GmbH | 30.11.2015

Kaltwalzen mit höchster Verzahnungsqualität

Mit den modernen, energieeffizienten und hydraulikfreien Hochleistungskaltwalzmaschinen der XK-Baureihe steht MAG für robuste und hochgenaue Fertigungsprozesse in der Welt der Passverzahnungen. Auf der EMO ist ein absolutes Novum die Advanced Involu...
MAG IAS GmbH | 25.11.2015

BOEHRINGER 221/226 Cx für neue Generation von Kurbelwellen konzipiert

                  Bedienkomfort angekurbeltModerne Werkzeugmaschinen müssen nicht nur produktiv und effizient fertigen können, zunehmend wichtiger werden Bediener- und Wartungsfreundlichkeit wie auch Umweltaspekte. Unter diesen Gesichtspu...
MAG IAS GmbH | 08.09.2015

MAG erhält Auszeichnung als bester Lieferant von der DAIMLER-Tochter BBAC

Auf der Basis der Vorplanung (Simultaneous Engineering) von MAG hat BBAC die Projekte Zylinder-Kurbelgehäuse und Zylinderkopf beauftragt und umgesetzt. Dabei wurde die modernste Produktionsanlagen-Technologie, wie Agile Fertigungssysteme mit paralle...