info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EFI Germany |

Kauf von EFI VUTEk-Drucksystemen kurbelt das Wachstum bei Dome Printing an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


EFI? gab heute (11. August 2014 ) bekannt, dass die in Sacramento, Kalifornien, ansässige Akzidenzdruckerei Dome Printing zwei EFI VUTEk®-Drucksysteme mit einer Druckbreite von 3,2 Metern gekauft hat. Das vor kurzem installierte UV-Inkjet-Drucksystem...

Zaventem, Belgie, 13.08.2014 - EFI? gab heute (11. August 2014 ) bekannt, dass die in Sacramento, Kalifornien, ansässige Akzidenzdruckerei Dome Printing zwei EFI VUTEk®-Drucksysteme mit einer Druckbreite von 3,2 Metern gekauft hat. Das vor kurzem installierte UV-Inkjet-Drucksystem EFI VUTEk HS100 Pro und der LED-Inkjet-Drucker EFI VUTEk GS3250lx Pro sind das Herzstück des neuen Druckgeschäfts von Dome Printing im Supergroßformat.

Mit seinen Investitionen lockt Dome Printing, eine der führenden unabhängigen Akzidenzdruckereien im Norden Kaliforniens, Neukunden an - Kunden, die bislang keine Offsetdruckerzeugnisse gekauft haben, sondern auf Schilder und Grafiken im Supergroßformat spezialisiert waren. Auch viele Stammkunden des Unternehmens nutzen die neuen Inkjet-Druckkapazitäten von Dome Printing und dehnen ihre aktuellen Marketinginitiativen auf Druckerzeugnisse im Supergroßformat aus. In diesem Umfeld gewährleisten die hohe Druckqualität der EFI VUTEk-Systeme und die mit den neuen Inkjet-Druckern bei Dome Printing ebenfalls installierten EFI Fiery® proServers eine genaue Farbreproduktion und Abstimmung zwischen Offset- und Inkjet-Druckaufträgen.

Mit seinen neu erworbenen VUTEk-Druckern ist das Unternehmen, bei dem schon seit langem MIS Workflow-Softwareprodukte von EFI erfolgreich im Einsatz sind, effektiv auf Expansionskurs. Beide Maschinen sind Hybridsysteme, die sowohl starre Substrate bedrucken können als auch für den Druck von Bannern, Plakatwänden und anderen Grafiken auf flexibles Rollenmaterial geeignet sind.

"Die Weißdruck-Funktion unserer neuen VUTEk-Systeme hat eine große Rolle für uns gespielt. Doch ausschlaggebend für unsere Entscheidung waren die Flachbett-/Rollendruck-Hybridfunktionen und der hohe Durchsatz", sagte Bob Poole, Mitinhaber von Dome Printing. "Die Qualität ist herausragend, insbesondere dank des EFI Fiery proServer und seiner erstklassigen Farbmanagement-Möglichkeiten."

Sprunghafter Anstieg der Nachfrage nach Inkjet-Grafiken

Dome Printing, das 1969 von Ray Poole gegründet wurde, bietet ein umfassendes Sortiment - angefangen von kreativen Dienstleistungen und Digitaldruck bis hin zur Auftragsabwicklung und integrierten Geschäftslösungen, einschließlich kundenspezifischer Storefront-Lösungen. Die Söhne Tim und Bob Poole haben das Unternehmen seit dem Kauf von ihren Eltern (2004) umstrukturiert und einen Geschäftsbetrieb der nächsten Generation aufgebaut.

"Im letzten Jahr sind wir um 20 % gewachsen und gehen von einer ähnlichen Wachstumsrate in diesem Jahr aus", sagte Tim Poole, CEO von Dome Printing. "Dieses Wachstum ist teilweise auf die technischen Lösungen zurückzuführen, die wir unseren Kunden anbieten. Doch wir gehen auch von einer sprunghaften Erweiterung des VUTEk-Geschäfts aus."

Die Installation der neuen Drucker und ihre Farbkalibrierung gingen schnell vonstatten. "Schon in der ersten Woche haben wir einen großen Einzelhandelsauftrag auf unserem VUTEk GS3250lx Pro abgewickelt", sagte Bob Poole, "und alles ging reibungslos über die Bühne. Wir konnten es kaum erwarten, den HS100 Pro in der folgenden Woche auszuprobieren. Denn wir brauchten die Kapazität schon!"

Vor seiner Installation mussten viele Kunden des Unternehmens die Dienste von Druckereien in Südkalifornien oder außerhalb des Bundesstaats für Druckaufträge im Großformat in Anspruch nehmen. "Durch die Aufnahme dieser Dienstleistung in unser Angebotsspektrum können wir dieses Geschäft nun der Wirtschaft Nordkaliforniens zugutekommen lassen", sagte Bob Poole.

"Wir sind hocherfreut darüber, dass sich Dome Printing für EFI als zuverlässigen Partner für die Erschließung dieser neuen Geschäftsmöglichkeiten entschieden hat", sagte Frank Mallozzi, Senior Vice President, Worldwide Sales & Marketing von EFI. "Die Kunden von Dome Printing werden von der ausgezeichneten Vielseitigkeit, Qualität und Produktivität dieser beiden EFI VUTEk-Systeme profitieren."

Leistungsstarke Lösungen für den Rollen- und Flachbettdruck von Grafiken

Beide VUTEk-Neuinvestitionen von Dome Printing verfügen über echte Graustufentechnologie mit variabler Tröpfchengröße, die eine höhere Bildqualität und präzise Reproduktion von Sonderfarben gewährleistet. Außerdem bieten sie eine weiße Tinte mit hoher Deckkraft und den Mehrschichtendruck für erstklassige, attraktive Displays mit Hintergrundbeleuchtung und andere Anwendungen.

Aufgrund der hohen Druckgeschwindigkeit des EFI VUTEk HS100 Pro von bis zu 100 Platten pro Stunde verfügt Dome Printing über eine kostengünstigere Option für Druckaufträge in mittleren Auflagen. Die UV-Inkjet-Digitaldruckmaschine stellt eine echte Alternative zu analogen Systemen dar und bietet einen mit dem Siebdruck vergleichbaren Durchsatz mit offsetnaher Druckqualität. Die Druckmaschine verfügt über die Pin & Cure-Technologie von EFI für präzisen, zuverlässigen Farbauftrag, Steuerung des Glanzgrads und präzisere Farbreproduktion.

Der EFI VUTEk GS3250lx Pro ist ein LED-Inkjet-Hybriddrucker für den Produktionsdruck. Seine "Cool Cure" LED-Aushärtungstechnologie verringert die Betriebskosten und bietet eine umweltfreundlichere Alternative für den Druck von Grafiken mit weitaus geringerem Energieverbrauch und nahezu ohne flüchtige organische Verbindungen. Dank seiner LED-Technologie unterstützt der VUTEk GS3250lx Pro auch das Bedrucken von wärmeempfindlichen und kostengünstigeren leichten Substraten, die der großen Wärme von anderen Trocknungs- oder Aushärtungsverfahren nicht standhalten können.

Neben der Installation der neuen EFI VUTEk-Drucksysteme hat Dome Printing auch einen Esko Schneidetisch für die Weiterverarbeitung von Flachbett-Druckaufträgen angeschafft.

Weitere Informationen zu den EFI VUTEk Inkjet-Technologien finden Sie auf www.efi.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 710 Wörter, 5925 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EFI Germany lesen:

EFI Germany | 16.09.2016

EFI Armor-Klarlack mit Wandfolien von Avery Dennison: auf fünf Jahre verlängerte Einsatzdauer

SGIA Expo (Las Vegas, USA), 16.09.2016 - EFI™ Armor UVF, ein nicht vergilbender, klarer Walzlack, verlängert die Einsatzdauer von strukturierten Wandfolien der Serie Avery Dennison MPI 2600 auf bis zu fünf Jahre. Dies gab Electronics For Imagin...
EFI Germany | 16.09.2016

EFI auf der Labelexpo Americas: Innovationen bei der Inkjet-Etikettenherstellung mit Jetrion und ERP-Workflow

Labelexpo Americas, Rosemont (Illinois, USA), 16.09.2016 - Electronics For Imaging (EFI) präsentiert auf der Labelexpo Americas 2016 Innovationen bei LED-Inkjet-Druckmaschinen, beim Digitaldruck-Workflow und bei Branchenlösungen (ERP), mit denen Et...
EFI Germany | 08.09.2016

Acht "Must See 'Ems Awards" für EFI: Spitze bereits im sechsten Jahr in Folge

Fremont, CA, USA, 08.09.2016 - Ganze acht "Must See 'Ems Awards" kann Electronics For Imaging, Inc. (Nasdaq:EFII) in diesem Jahr auf sich vereinen - mehr als jedes andere Unternehmen. Die "Must See 'Ems", eine der bedeutendsten Auszeichnungen der D...