info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SkySQL Ab |

Einführung von Clustern in MariaDB / MySQL-Umgebungen und Automatisierung des Einsatzes von hochverfügbaren Datenbank-Clustern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


8. Oktober 2014, 10.00 Uhr Webseminar von SkySQL & Severalnines


SkySQL, das MariaDB-Unternehmen, und Severalnines werden im Rahmen eines Webseminars praktische Tipps geben, wie Cluster am Besten in MariaDB-/MySQL-Umgebungen eingeführt werden und der Einsatz von Datenbank-Clustern automatisiert wird. Die Experten...

Helsinki, 13.08.2014 - SkySQL, das MariaDB-Unternehmen, und Severalnines werden im Rahmen eines Webseminars praktische Tipps geben, wie Cluster am Besten in MariaDB-/MySQL-Umgebungen eingeführt werden und der Einsatz von Datenbank-Clustern automatisiert wird. Die Experten zeigen auch, wie Server effizienter verwaltet werden können.

Anmeldung zum Webseminar

Beim Skalieren besteht eine der Herausforderungen in der Optimierung von Clustern und Minderung des operationellen Risikos. Mit der richtigen Vorbereitung können erhebliche Einsparungen sowie weniger Ausfallzeiten erzielt werden.

Die Galera Multi-Master Clustering-Technologie für MariaDB und MySQL[/b ]repliziert Änderungen synchron auf alle Server in einem Cluster. So kann vermieden werden, dass einzelne Slaves hinterher hinken. Außerdem wird dadurch die Anwendungsarchitektur vereinfacht.

[b]MariaDB Enterprise Cluster vereinfacht die Bereitstellung, Verwaltung, Überwachung und Wartung eines hochverfügbaren, auf Galera basierenden MariaDB Datenbank-Clusters.

Einsatz, Wartung und Betrieb eines Datenbank-Clusters können tückisch sein. Mit ClusterControl können Nutzer gesamte Cluster effizient und zuverlässig implementieren, verwalten, überwachen und skalieren. ClusterControl unterstützt alle drei Distributionen von Galera Cluster (MariaDB Cluster, Codership, Percona XtraDB Cluster) sowie MySQL Cluster und MongoDB / TokuMX.

Webseminar (in Deutsch): 8. Oktober 2014, 10:00

mit Jean-Jérôme Schmidt, VP Marketing, Severalnines und Ralf Gebhardt, Sales Engineer, SkySQL

Einsatz von Entwicklungs-, Test- und Produktivumgebungen via private Rechenzentren oder öffentlichen Clouds

Was ist in Produktivumgebungen zu überwachen

Management-Automatisierung mit ClusterControl von Severalnines

Wie funktioniert ClusterControl mit MariaDB Dieses Seminar gibt die Werkzeuge an die Hand, um Cluster sofort und effizienter zu verwalten, einschließlich Code-Beispielen. Es wird gemeinsam von Severalnines & SkySQL - das MariaDB-Unternehmen - angeboten. Severalnines bietet Automatisierungs-und Management-Tools, um die Komplexität der Verwaltung von hochverfügbaren Datenbank-Clustern zu reduzieren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 2519 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SkySQL Ab lesen:

SkySQL Ab | 15.08.2014

Beliebteste Alternative zu Oracle MySQL: MariaDB

Helsinki, 15.08.2014 - Einer der größten europäischen Mobilfunkdienstleister gibt die Migration seiner 180 MySQL-Instanzen von MySQL Enterprise Edition auf die Lösungen von SkySQL, einschließlich einem Teilumstieg von MySQL Servern auf MariaDB b...
SkySQL Ab | 08.05.2013

Zukunftsträchtige Open-Source-Datenbank MariaDB in der Praxis

Esbo, 08.05.2013 - Veränderte Marktbedingungen und neue technische Entwicklungen bei Datenbanken veranlassen viele Unternehmen, ihre bisherige Datenbank-Strategie zu überdenken. Auf großes Interesse ist dabei vor allem MariaDB gestoßen. Dieses Op...
SkySQL Ab | 10.04.2013

Online-Spiele-Plattform GamePoint setzt auf SkySQL für globale Expansion

Helsinki, 10.04.2013 - SkySQL, der Service- und Support-Anbieter für die Open-Source-Datenbanken MySQL und MariaDB, konnte GamePoint mit seinem Serviceangebot überzeugen. Auf der 1998 gegründeten Social-Gaming-Plattform werden von derzeit 1 Millio...