info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GME Verlag |

Der Ärger mit dem Ärger

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


feinstoffblick zeigt Wege aus der Stressfalle

Kann Stress ansteckend wirken? Diese Frage behandelt die Juliausgabe des Fachmagazins feinstoffblick. Tatsächlich kann das jeder nachvollziehen: Wenn ein gestresster Mensch den Raum betritt, überträgt sich seine Stimmung spürbar auf seine Mitmenschen. Woran liegt das, und warum gelingt es vielen Menschen nicht, diesen "fremden Stress" in sich abzuschütteln? Die Autoren des feinstoffblick erklären dieses Alltagsphänomen aus feinstofflicher Sicht und zeigen Wege aus der Stressfalle auf. Ein weiterer Aspekt von Stress ist der "Ärger mit dem Ärger". Ärger ist oft hausgemacht und kann das Leben sehr belasten. Obwohl wir dies wissen, schaffen wir es nicht, uns davon freizumachen. Das Magazin feinstoffblick geht der Frage nach, warum wir uns dieses unangenehme Gefühl immer wieder antun und wie wir uns aus der Spirale des Ärgerns befreien können. Weitere Beiträge im neuen Heft geben Einblick in die Arbeit einer Feinstoffpraxis und lassen Besucher berichten, wie die feinstoffliche Behandlung ihnen zu Schmerzfreiheit bei Rückenproblemen verholfen hat.



Der Feinstoffblick ist die Fachzeitschrift der Göthertschen Methode und erscheint 3x jährlich. In Interviews, Erfahrungsberichten, Fachbeiträgen und aktuellen wissenschaftlichen Informationen geben die Autoren um den Herausgeber Ronald Göthert Anregungen für ein Leben mit weniger Stress und Ärger. Die Zeitschrift ist kostenlos und kann online unter www.feinstoffblick.de gelesen werden. Die Printausgabe ist in den Feinstoffpraxen erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Angela Göthert (Tel.: +49(0)6131-570 99 55), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 233 Wörter, 1928 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GME Verlag lesen:

GME Verlag | 19.03.2014

Müdigkeit - ein Zuviel an Energie?

Das Thema "Stress am Arbeitsplatz" steht im Mittelpunkt der neuen Ausgabe der Fachzeitschrift Feinstoffblick. Die Autoren blicken aus Sicht der feinstofflichen Erfahrungswissenschaft auf die seelischen und körperlichen Folgen von Stress und zeigen a...
GME Verlag | 18.10.2013

Dem Schmerz auf der Spur - feinstoffblick bietet Lösungen aus anderer Sicht

Stress, Pflichten, Verantwortung: viele Menschen fühlen sich von der Last des beruflichen und privaten Alltags geradezu erdrückt. Wie sich dieser Druck auf den Körper auswirken kann, zeigt der Beitrag "Dem Schmerz auf der Spur" in der neuen Ausgab...