info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
waza! UG (Haftungsbeschränkt) |

Karriere-App weist den Weg in die Wachstumsbranche Computerspiele

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Gamescom in Köln hat gezeigt: Für viele junge Menschen ist Spieleentwickler nicht nur Hobby, sondern auch ein Traumberuf. Eine neue App soll den Einstieg in die Branche vereinfachen.

Berlin, 18.08.2014 - Der App-Entwickler Waza Games veröffentlicht mit "Traumberuf Spiele" die erste Karriere-App für junge Menschen, die Fuß in der Spielebranche fassen wollen. "Traumberuf Spiele" kostet 2,69 Euro und ist ab sofort bei iTunes für iPad, ab 25. August im Google Playstore für Android Tablets erhältlich.



Die Applikation bietet neben einer Profil- und Fähigkeiten-Analyse eine Informationsdatenbank zu den Themen Ausbildung und Beruf sowie Links und Literaturtipps. Bei der Zusammenstellung der Tipps und Informationen legen die Entwickler besonderen Wert auf Praxisnähe: Die Designer von Traumberuf Spiele unterrichten Spiele-Entwicklung an Berliner Schulen und Universitäten wie die Hochschule für Technik und Wirtschaft. Sie sind daher mit den beruflichen Anforderungen an Nachwuchskräften vertraut.



Spieleentwicklung ist nicht nur der Traumberuf vieler Jugendlicher, sondern auch perspektivreich. Eric Jannot, Geschäftsführer der waza! UG, erklärt: "Mit einer Umsatzsteigerung von 6% im ersten Halbjahr 2014 ist die Spielebranche in Deutschland weiterhin Wachstumsmotor der Medienbranche. Händeringend wird nach Nachwuchs gesucht. Bisher gibt es aber keine Plattform für junge Menschen, die eine Orientierung bei der Vielzahl an Karriere- und Ausbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich anbietet. Mit der App Traumberuf Spiele wollen wir diese Lücke schließen."



Laut Branchenverband BIU gibt es über 10.000 Personen, die in Deutschland in der Spielebranche arbeiten. Rasant wachsen besonders die Entwickler von Online- und Handy-Spielen: Alleine der Hamburger Hersteller Good Games sucht mehrere hundert Nachwuchsentwickler in so verschiedenen Bereichen wie Programmierung, Grafik oder Spielkonzeption.



Mehr Infos zu Traumberufspiele gibt es auf der Produktwebsite.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Eric Jannot (Tel.: 01785223697), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 262 Wörter, 2258 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema