info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bentley Systems |

Bentley Systems präsentiert MicroStation GeoGraphics iSpatial Edition

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Geoengineering-Anwendung ermöglicht jetzt das Speichern und Laden von OpenGIS-kompatiblen Daten in Oracle 8i Spatial


Bentley Systems` MicroStation GeoGraphics iSpatial Edition ist ab sofort verfügbar. MicroStation GeoGraphics iSpatial Edition optimiert die Arbeit mit Geoengineering-Daten auf Basis von MicroStation: Die Anwendung ermöglicht jetzt das Speichern und Laden von OpenGIS-kompatiblen raumbezogenen Daten in der objekt-relationalen Datenbank Oracle Spatial. OpenGIS ist ein Standard für den Austausch von GIS-Daten.

MicroStation GeoGraphics iSpatial Edition wurde für die leistungsstarken Oracle 8i-Tools entwickelt. Damit lassen sich Geoengineering-Daten indizieren, speichern und abrufen. Das Ergebnis: Ein deutlicher Produktivitätszuwachs für die wachsende Zahl von Anwendern, die Oracle-Datenbanken für ihre Gebäude- und Anlagen-Daten nutzen. In großen Unternehmen oder Institutionen können alle Abteilungen unabhängig von ihrem Standort auf die gleichen Projekt-Informationen zugreifen. Außerdem ist es möglich, die in Oracle Spatial gespeicherten GIS-Daten auch in andere Systeme für das Informationsmanagement zu integrieren. Für die Anwender ist damit eine signifikante Zeitersparnis verbunden, da sich der Aufwand für die Datenduplikation reduziert und eine einzige, immer aktuelle Version der Informationen vorliegt.

MicroStation GeoGraphics iSpatial Edition unterstützt eine hybride Speicherumgebung: In dieser sind neben dem traditionellen MicroStation DGN-Format und verschiedenen Rasterformaten jetzt auch Oracle Spatial Elemente sowie alle Kombinationen dieser Datentypen und Speichermethoden innerhalb eines Projektes erlaubt. Grafische Daten, die – unterstützt durch MicroStation GeoGraphics iSpatial Edition – in Oracle Spatial gespeichert werden, sind OpenGIS-kompatibel und für andere OpenGIS-kompatible Anwendungen direkt nutzbar.

Rick Lisenbee, Engineering Graphics & Information Systems Coordinater im Department of Public Works im US-amerikanischen Tulsa, beschreibt die Arbeit mit MicroStation GeoGraphics iSpatial Edition: „Die Stadt Tulsa verfügt über eine große Menge an digitalen Daten aus einem frühen Mapping-System. Der Stadt liegt viel daran, diese Daten zu erhalten. Wir haben mehr als 1.150 Datensätze, die über 2,5 Millionen Basiskartierungen mit Informationen zur Kanalisation, zu Trinkwasserleitungen, Überlaufbecken, Straßenbelägen und Adressen enthalten. Mit MicroStation GeoGraphics iSpatial Edition können wir alle diese Daten bewahren. Noch wichtiger für uns ist“, fährt Lisenbee fort, „dass wir jetzt, da alle unsere Karten und Engineering-Informationen in Oracle Spatial gespeichert sind, diese einst proprietären Daten mit anderen Systemen für das Informationsmanagement in der Stadt und im Bezirk austauschen können.“

„MicroStation GeoGraphics iSpatial Edition ist ein leistungsstarker OpenGIS-kompatibler Editor für Daten, die in Oracle 8i Spatial gespeichert sind“, fügt Tom Anderson, Vice President of Bentley Technical Marketing, hinzu. „Damit können unsere Nutzer Geoengineering-Informationen ohne Datenkonvertierung zwischen verschiedenen Abteilungen austauschen. Zudem erlaubt die robuste API unseren Nutzern und Partnern eine Anpassung von MicroStation GeoGraphics iSpatial Edition an ihre eigenen Anwendungen, um den Oracle Spatial-Datenspeicher zu nutzen.“

MicroStation GeoGraphics iSpatial ist für alle MicroStation GeoGraphics SELECT Kunden im Rahmen ihrer Mitgliedschaft erhältlich.

Bentley Systems und GIS

Bentley Systems, Mitglied im Open GIS Consortium, ist führender Anbieter im Geoengineering-Segment von GIS. Bentleys MicroStation GeoGraphics, MicroStation GeoOutlook und Viecon Publisher bieten Nutzern eine Plattform für die Planung, Gestaltung, das Engineering, den Betrieb und die Wartung von Gebäuden und Anlagen. Bentley liefert zusammen mit den Bentley Integratoren und Resellern umfassende Geoengineering-Anwendungen für die Öffentliche Verwaltung, für Ver- und Entsorger sowie die Telekommunikationsindustrie.

circa 3.400 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: www.haffapartner.de.

Bentley Systems, Incorporated wurde 1984 gegründet. Das Unternehmen ist heute ein weltweit führender Software-Anbieter für die Planung, Konstruktion und den Betrieb von Gebäuden, Straßen, Fabrikanlagen sowie Energieversorgungs- und Telekommunikationsnetzwerken. Die Lösungen und Technologien von Bentley Systems werden von Architekten, Ingenieuren, Baufirmen sowie Bauherren und Betreibern von Gebäuden und Anlagen eingesetzt. Mit seinen Lösungen MicroStation, ProjectBank sowie den Viecon-Technologien und -Services ist Bentley Systems Marktführer im Bereich Engineering, Construction und Operations (E/C/O).

Im Jahr 2000 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von über 190 Millionen US-Dollar. Mit mehr als 300.000 professionellen Anwendern in 20.000 Unternehmen und Organisationen spannt sich das Netz der Kunden von Bentley Systems über den gesamten Globus. Das Subskriptionsprogramm SELECT für Bentley-Technologien und Services wird von über 200.000 Anwendern genutzt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Wankerl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 560 Wörter, 4679 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bentley Systems lesen:

Bentley Systems | 23.04.2003

Bentley Systems und ESRI starten Initiative für Kompatibilität von AEC- und GIS-Applikationen

Bentley Systems und ESRI haben eine Initiative für mehr Kompatibilität zwischen Bentleys AEC-Lösungen (Architektur, Entwicklung, Konstruktion) und Geoinformationssystemen (GIS) von ESRI ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser strategisch-technologisch...
Bentley Systems | 07.04.2003

DaimlerChrysler realisiert sein Projekt DMU Factory mit MicroStation V8 von Bentley Systems

Als einer der ersten deutschen Automobilhersteller setzt DaimlerChrysler die Idee der Digitalen Fabrik in die Tat um – und baut dafür auf MicroStation von Bentley Systems: Mit der führenden 3D-Engineering-Plattform wird der Konzern künftig alle F...
Bentley Systems | 19.03.2003

Anlagenbauer Dürr setzt bei CAD-Harmonisierungsprojekt auf Lösungen von Bentley Systems

Der Unternehmensbereich Paint Systems des Technologiekonzerns Dürr baut seine globale CAD-Struktur mit Lösungen von Bentley Systems aus. Der weltweit führende Hersteller von Lackieranlagen für die Automobilindustrie vereinheitlicht seine CAD-Appl...