info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IAD GmbH |

IAD auf der Technologieschau der Fördergemeinschaft der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Dokumentationen gemäß der Betriebssicherheitsverordnung verwalten


Frankfurt / Höchst – In diesem Jahr nimmt die Industrie Anlagen Dokumentations GmbH (IAD) an der Technologieschau der Fördergemeinschaft der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt teil. Auf dem Partnerstand der H & R Industrierohrbau GmbH zeigen die Dokumentationsspezialisten der IAD auf, wie durch den Einsatz eines elektronischen Dokumentenmanagement-Systems (DMS) die für die Betriebssicherheitsverordnung relevanten Unterlagen effizient verwaltet werden können. Hersteller und Betreiber von Druckgeräten und Arbeitsmitteln (verfahrenstechnische Anlagen) können somit gelassen der sicherheitstechnischen Bewertung überwachungsbedürftiger Anlagen entgegen blicken. Über weitere Aspekte eines effizienten Dokumentenmanagements referiert Doris Störtzer, die Marketingverantwortliche der IAD, innerhalb der Fachkonferenz. Anhand einiger Beispiele aus der Praxis zeigt sie auf, welche Einspar- und Nutzungspotenziale mit dem Einsatz eines DMS verbunden sind. Die Technologieschau der Fördergemeinschaft der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt findet am 19.05.2006 von 10.00 bis 16.00 Uhr in Mannheim statt. Zahlreiche namhafte Unternehmen wie beispielsweise die ThyssenKrupp Xervon GmbH, Diringer & Scheidel GmbH oder Fronius Deutschland sind dort als Aussteller vertreten, als Besucher werden unter anderem Abbot, BASF und Südzucker erwartet

Angesichts der Altanlagenbewertung gewinnt die Betriebssicherheitsverordnung (Betr.-SichV) erneut an Brisanz. Die sicherheitstechnische Bewertung überwachungsbedürftiger Anlagen, die vor dem 01.01.2003 erstmalig in Betrieb genommen wurden, ist bis spätestens 31.12.2007 durchzuführen. Durch den Einsatz ihres elektronischen Dokumentenmanagement-Systems sorgen die Spezialisten der IAD GmbH für die reibungslose, rechtssichere Verwaltung und Archivierung der Technischen Dokumentationen. Hersteller und Betreiber von Druckgeräten und Arbeitsmitteln (verfahrenstechnische Anlagen) können somit einfach auf Montage- und Installationsdokumentationen, Wartungsvorschriften und weitere für die Beurteilung relevante Dokumente zugreifen und diese am Prüftermin vorlegen.

Teilnehmer der Technologieschau können sich überzeugen, wie sie mit dem redundant aufgebauten Verwaltungs- und Archivierungssystem der IAD ihre Technischen Dokumentationen auf Vordermann bringen können. Die Dokumente sind jederzeit recherchierbar, auch außerhalb des Büros. Bei Vorortterminen in Industrieanlagen kann beispielsweise via Internet unter Verwendung eines „geschützten Zugangs“ auf die archivierten Dokumente zugegriffen werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, Dokumente auf ein Notebook zu synchronisieren und so unterwegs Indexkriterien dieser synchronisierten Dokumente zu bearbeiten.


Über die Technologieschau der Fördergemeinschaft der der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt
Die Fördergemeinschaft e.V. für die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Mannheim GmbH sieht ihre wichtigste Aufgabe in der ideellen und materiellen Förderung der SLV Mannheim. Dabei unterstützt sie die SLV Mannheim bei den Aufgabengebieten wie Aus- und Fortbildung, Gütesicherung mit Betriebszulassungen, Materialprüfung und Schadensfallanalysen sowie praxisorientierte Forschung und Entwicklung. Auch regelmäßige Veranstaltungen wie die Technologieschau werden durch die Fördergemeinschaft betreut. An der diesjährigen Schau nehmen zahlreiche namhafte Unternehmen als Aussteller teil, wie beispielsweise die ThyssenKrupp Xervon GmbH, Diringer & Scheidel GmbH und die Praxair Industriegase GmbH. Zu den Referenten gehören unter anderem Hendrik Rohde und Michael Spieß der ESAB, Solingen, Klaus-Peter Schmidt der FRONIUS Deutschland GmbH, Dr. Wolfgang Scheller der Air Liquide Deutschland GmbH und Volker Brenner der EWM Hightec Welding GmbH.


Über die IAD:
Die IAD (Industrie Anlagen Dokumentation) GmbH, ein Tochterunternehmen der Firma H & R Industrierohrbau GmbH, wurde 2004 ausgegründet. IAD hat sich auf die Vereinfachung der dokumentativen Anlagenverwaltung von Industrieanlagen jeglicher Art spezialisiert. Sie adressiert insbesondere Betreiber pharmazeutischer, chemischer, petrochemischer und lebensmittelchemischer Anlagen. Das zehn Mitarbeiter starke Team besteht aus Spezialisten der verschiedensten Branchen und weist langjährige Erfahrungen mit Behörden und dem TÜV auf.

Zum Service-Umfang der IAD GmbH gehören Anlagenbewertungen, Gefährdungsbeurteilungen, Abnahme- und Plausibilitätsprüfungen sowie Hilfestellung mit druck- und arbeitstechnischen Mitteln. Der Dienstleister dokumentiert Neuanlagen, bewertet Altanlagen nach den gesetzlichen Richtlinien und setzt diese auf die neue Sicherheitsverordnung um. Die weiterführende Dokumentation und Archivierung mit Erinnerung zur Prüfzeit der Anlage ist in den Serviceleistungen beinhaltet. Diese Informationen liegen in einem geschützten online-Portal vor, auf das der Kunde per VPN zugreifen kann.

Ihre Redaktionskontakte:

IAD GmbH
Doris Störtzer
Silostraße 37, 65929 Frankfurt
Tel.: 069-300358-11
Fax: 069-300358-10
E-Mail: doris.stoertzer@iadoku.de
http://www.iadoku.de

good news! GmbH
Claudia Rudisch
Kolberger Str. 36, 23617 Stockelsdorf
Tel.:0451-88199-21
Fax: 0451-88199-29
E-Mail: claudia@goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 433 Wörter, 3938 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IAD GmbH lesen:

IAD GmbH | 16.08.2007

Mit IAD und OS gerüstet für die Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung

Angesichts der bis spätestens 31.12.2007 durchzuführenden, sicherheitstechnischen Bewertung überwachungsbedürftiger Altanlagen gewinnt die Betriebssicherheitsverordnung (Betr.-SichV) erneut an Brisanz. Druckgeräterichtlinien und Betriebssicherhe...
IAD GmbH | 17.04.2007

IAD GmbH zeigt sich mit dem Verlauf der TechnoPharm außerordentlich zufrieden

Die Fachmesse TechnoPharm ist das Technologieforum für Hersteller von Sterilanlagen und Hygienekomponenten einerseits und Planern sowie Anlagenbetreibern in Pharma-, Food- und Kosmetikindustrie andererseits. Die hohe Effektivität dieser Fachmesse u...
IAD GmbH | 21.02.2007

IAD präsentiert effiziente Lösungen für elektronisches Informationsmanagement in der Life Science Industrie

Die IAD GmbH zeigt auf der TechnoPharm, wie Unternehmen den Aufwand für die Verwaltung und Archivierung pharmaspezifischer Dokumentationen gering halten und dabei gleichzeitig den regulatorischen Anforderungen entsprechen können. Somit lässt sich ...