info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
komoot GmbH |

Mit der Fahrrad- und Wander-App komoot am Handgelenk auf Entdeckerreise

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Beliebte Outdoor-Navi-App für Wanderungen, Fahrrad-, Rennrad- und Mountainbike-Touren jetzt auch auf Android Wear verfügbar ? samt Turn-by-Turn Sprachnavigation und intelligenter Routenplanung


Nie wieder stehen bleiben, um den Weg zu suchen: Ein kurzer Blick auf die Navi-App auf der Smartwatch und weiter die Natur genießen. Ganz "komoot" - wie es im Walliserischen heißt, also "einfach und praktisch" soll der Nutzer seinen Weg in die Natur finden....

Berlin/Potsdam, 20.08.2014 - Nie wieder stehen bleiben, um den Weg zu suchen: Ein kurzer Blick auf die Navi-App auf der Smartwatch und weiter die Natur genießen. Ganz "komoot" - wie es im Walliserischen heißt, also "einfach und praktisch" soll der Nutzer seinen Weg in die Natur finden. Mit der Veröffentlichung der gleichnamigen Wander- und Fahrrad-App komoot jetzt auch für Android Wear kommt der App-Hersteller seiner Vision noch einen Schritt näher: Mit der ersten Turn-by-Turn-Navigation auf den smarten Uhren mit Googles neuem Betriebssystem werden Outdoor-Enthusiasten sozusagen "hautnah" zu ihrem gewünschten Ziel geführt, ohne auf der Tour abgelenkt zu sein. Eine Anwendung, mit der Smartwatches wirklich Sinn machen, auch für die im Herbst angekündigte iWatch.

"Wir wollen es unseren Nutzern so einfach wie möglich machen, rauszugehen und neue Orte in der Umgebung zu entdecken", sagt Markus Hallermann, CEO und Mitgründer von komoot. "Mit uns ist der Wanderer oder Radler unbekümmert unterwegs, er braucht sich keine Sorgen mehr zu machen, den Wegweiser zu verpassen oder die Karte falsch zu lesen. Wir sagen ihm, wann er links oder rechts muss - und das auch mitten im Wald. Bisher war das vor allem über unsere Sprachnavigation auf dem Smartphone der Fall. Jetzt schaltet sich das Display der Uhr ein und die Uhr vibriert, wenn er abbiegen muss. Der Nutzer kann außerdem jederzeit auf die Uhr schauen, um die nächste Abbiegeanweisung zu sehen und wie weit diese entfernt ist."

Für einen ersten Geschmack, schauen Sie sich unser neues Video zum Launch von komoot unter Android Wear an: http://youtu.be/AJN_QFh4QJQ

Mit der einzigartigen geführten Sprachnavigation und der intelligenten Routenberechnung setzt die App gegenüber den üblichen Tracking-Tools neue Standards: Die komoot-Technologie kombiniert aus mehreren hundert Millionen Datensätzen die schönsten Ziele und Wege zu Tourenvorschlägen für Bergsteiger, Radfahrer, Mountainbiker und Rennradradfahrer. Je nach Standort und den persönlichen Vorgaben des Nutzers, errechnet komoot passende Tourenvorschläge. Dabei berücksichtigt die App neben Dauer und Fitnesslevel auch Schwierigkeitsgrad, Wegbeschaffenheit und Verkehrsaufkommen der Strecke - jeweils passend zur ausgewählten Sportart. So können Rennradfahrer eher mit verkehrsarmen, asphaltierten Straßen rechnen, wobei Mountainbiker mehr auf Schotterwegen oder Singletrails im alpinen Terrain unterwegs sein werden. Das ist besonders praktisch, wenn der Nutzer ein Gebiet noch nicht kennt: komoot liefert die Tourenvorschläge und leitet den Fahrradfahrer oder Wanderer zuverlässig durch Wälder, Berge und Landstraßen.

Hohe Flexibilität und Unabhängigkeit: Routenplanung zuhause oder mobil vor Ort samt automatischer Synchronisierung

Die Tourenplanung ist dabei sehr flexibel. Der Nutzer kann sich aussuchen, ob er seine Tour bereits zuhause am heimischen Rechner plant, oder sich spontan vor Ort einen Vorschlag machen lässt. Tourenvorschläge können mit gewünschten Wegpunkten beliebig geändert und neu berechnet werden. Sobald die Touren in dem persönlichen Bereich erscheinen, werden sie automatisch mit allen mobilen Endgeräten synchronisiert.

Den Weg auch ohne Internetverbindung finden

Eine Internetverbindung wird lediglich zum Planen der Route und dem Herunterladen der Offline-Karten benötigt. Sobald die Tour direkt auf dem Smartphone geöffnet ist, steht dem ununterbrochenen Outdoor- und Urlaubsvergnügen nichts mehr im Weg: Die topografischen Daten für die Bergtour sind ebenso auf dem Smartphone gespeichert, wie relevante Sehenswürdigkeiten oder Restaurants der Tour. Der Nutzer ist so von dem verfügbaren Datennetz in unwegsamen Gelände oder im Ausland unabhängig und wird zuverlässig per GPS-Sprachnavigation geleitet: Selbst am Berg weist die freundliche Stimme den Wanderer auf den Wanderpfad "in 30 Metern rechts" hin oder veranlasst den Rennradfahrer zum Abbiegen auf die verkehrsarme, asphaltierte Straße mitten durchs Feld. Auch zuhause überrascht komoot mit netten Tourenvorschlägen zum Baggersee oder dem nahegelegenen Moor.

Tracking-Funktionen wie Aufzeichnung der Route, Tachoanzeige, Geschwindigkeit und verbleibende Strecke sind selbstverständlich enthalten. Der Nutzer kann außerdem Fotos schießen, die für den jeweiligen Wegpunkt gespeichert werden. So kann er seine aufgezeichneten Routen samt Bildmaterial in der komoot-Community auch mit anderen komoot-Nutzern teilen oder sich selbst an schöne Momente erinnern.

Einzigartige Technologie zeigt Wegbeschaffenheit der Tour

Es sind die Details, die diese App so besonders machen: Zwei übersichtliche Balken zeigen Wegbeschaffenheit und Straßentyp auf der vorgeschlagenen Tour: Helle Farben stehen dabei für naturbelassene Wege und Singletrails mit Schotter, dunklere Töne für glatte, gut ausgebaute Asphaltstraßen, Radwege oder geteerte Nebenstraßen. Fährt der Nutzer mit der Maus über den Balken, werden die entsprechenden Wegabschnitte direkt in der Karte angezeigt. So sieht der Mountainbiker sofort, wo die Singletrails auf seiner Tour liegen und der Rennradfahrer weiß genau, wie viel Prozent Asphaltstraße ein Tourenvorschlag enthält. Hinzu kommen Angaben über Länge, Schwierigkeit und Höhenmeter. Dank Data-Mining von Open-Source Quellen wie OpenStreetMap, NASA, Wikipedia und nimmt komoot seinen Usern den Planungsaufwand ab und macht das Navigieren unterwegs zum Kinderspiel.

Details zur komoot-Technologie finden Sie hier: https://www.komoot.de/technology/

Preise, Verfügbarkeit und Bildmaterial

komoot ist als Web-Service und als App für Android und iOS verfügbar. Die Nutzung der Webseite, um Touren auszusuchen und zu planen, ist kostenlos. Die Sprachnavigation und Offline-Karten auf den Smartphones erfordern das vorherige Freischalten der jeweiligen Region. Die erste Region ist kostenlos, danach können einzelne Regionen für 3,59 ?, ein Regionen-Paket für 8,99 Euro oder alle Regionen für 29,99 ? (aktuell im Sommerschlussverkauf für 19,99 ?) freigeschaltet werden. Komoot ist aktuell in weiten Teilen Europas verfügbar (im Detail siehe unten).

komoot Webservice und Apps sind aktuell auf Deutsch und Englisch verfügbar.

Um die komoot-Navigation am Handgelenkt zu nutzen, wird eine der neuen Smartwatches mit Android Wear benötigt.

Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Regionen-Pakete und Preise: https://www.komoot.de/product/komplett-paket/

Hier kann die Android App, die auch Android Wear unterstützt, heruntergeladen werden: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.komoot.android

Wer sich komoot auf dem iPhone anschauen möchte, findet die App hier: https://itunes.apple.com/de/app/komoot-bike-fahrrad-routenplaner/id447374873?mt=8

Passende Screenshots für die App unter Android und Android Wear finden Sie hier: http://messerpr.com/kunden/komoot

Logo, sowie weiteres Bildmaterial steht hier zum Download bereit: http://komoot.de/press

Aktuell verfügbare Regionen:

Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande, Norditalien, Kanaren, Mallorca, Ibiza, Korsika, Sardinien und Madeira. Regionen sind z.B. Berlin, Hamburg, München, Köln und Leverkusen, Frankfurt und Offenbach, Düsseldorf und Mettmann, Stuttgart und Esslingen, Bremen, Dortmund und Hamm, Nürnberg und Erlangen, Dresden, Hannover, Leipzig, Essen und Bochum, Rhein-Pfalz-Kreis, Bielefeld und Herford, Wien, Wuppertal, Gardasee, Eifel, Südtirol, Schwarzwald, Kärnten, Graubünden, Harz, Odenwald, Ost-Tirol, Garmisch-Partenkirchen, Steiermark, Saarland, Bayerischer Wald, Rhön, Bodensee, Rügen, Allgäu, Schwäbische Alb, Erzgebirge, Spessart oder Berchtesgaden in Bayern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 978 Wörter, 7829 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von komoot GmbH lesen:

komoot GmbH | 25.09.2014

Fahrrad- und Wander-App komoot ergänzt Tourenplanung um visuelle Inspiration und Verfeinerung der persönlichen Vorlieben

Berlin/Potsdam, 25.09.2014 - Die Outdoor-App komoot für Wanderungen, Fahrrad-, Rennrad- und Mountainbike-Touren ist heute in Version 6.0 für iOS und Android erschienen. Getreu dem Motto, "einfach und smart" in die Natur, erleichtert komoot seinen N...