info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
mindsquare |

Google Glass und die Lagerlogistik der Zukunft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


mindsquare und die Universität Potsdam entwickeln Apps für die SAP Lagerlogistik. Der Einsatz der Datenbrille Google Glass wird die Lagerlogistik revolutionieren.

Um seine Kunden auf die Reise in die Zukunft der Lagerlogistik mitzunehmen, kooperiert das SAP-Beratungshaus mindsquare mit dem Institut für Informatik der Universität Potsdam. Die Partner erforschen den Einsatz von Apps für die SAP Lagerlogistik (Warehouse Management) auf Google Glass.



"Unser Ziel ist es, zu erforschen, wie die Google Glass-Technologie zur Optimierung des Arbeitsalltags eingesetzt werden kann. In dieser Fallstudie geht es zunächst darum, Lagerarbeitern Arbeitsaufträge in Echtzeit zu übermitteln und die wichtigsten Informationen auf der Google Glass anzuzeigen", berichtet Dr.-Ing. Raphael Zender vom Lehrstuhl für Komplexe Multimediale Anwendungsarchitekturen an der Universität Potsdam.



Lagerarbeiter werden mit Google Glass in Zukunft freihändig und papierlos arbeiten, denn die Datenbrille lässt sich mit Sprachbefehlen steuern. Warenbewegungen werden so unmittelbar im Lagerverwaltungssystem verzeichnet.



Damit die Technologien miteinander kommunizieren, sind Apps von Nöten. "Mit Hilfe einer App möchten wir für unsere Kunden die vielversprechende Technologie von Google Glass nutzbar machen, ihre Prozesse optimieren und die Effizienz im Lager erhöhen", sagt Johannes Behrndt, Fachbereichsleiter Mobility der mindsquare GmbH.



Anfang des Jahres hat der Fachbereich "Mission Mobile" eine ähnliche App auf HTML5-Basis für Barcodescanner entwickelt. "Das vorhandene Wissen wenden wir nun auf das neue Medium Google Glass an", erklärt Behrndt.



Mit seiner Datenbrille begründet Google ein völlig neues Hardware-Segment, das ein neues Bedienkonzept mit sich bringt. Google Glass bietet eine neue Alternative, Inhalte bereitzustellen und zu konsumieren. Nicht nur das Display, welches ganz nah am Auge ist, bietet ein innovatives Erlebnis. Die Verwendung der Datenbrille ist derzeit besonders für bestimmte Anwendungen und Handlungsfelder geeignet. So ist beispielsweise das Navigieren durch fremde Städte ein Leichtes und das Fotografieren ist freihändig möglich.



Mehr zu Google Glass und andere Themen rund um das Thema Mobility finden Sie auf der mindsquare Fachbereichsseite Mission Mobile.



Die mindsquare GmbH wurde 2007 gegründete und hat sich auf die Technologieberatung und -entwicklung im SAP Bereich spezialisiert. Die Fachbereichsleiter von mindsquare gehören zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet in Deutschland.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ferdinando Piumelli (Tel.: 0521-560645-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 340 Wörter, 2629 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von mindsquare lesen:

mindsquare | 17.04.2015

Preisimporter - Massenpflege von Preisen in SAP mit nur wenigen Klicks

Der mindsquare Fachbereich Erlebe Software hat mit dem Preisimporter eine Lösung auf den Markt gebracht, die die Massenpflege von Preisen mit nur wenigen Klicks ermöglicht. "Mit unserem Preisimporter kann endlich auch der Sachbearbeiter selbst Prei...
mindsquare | 27.03.2015

mindsquare als einer der besten Arbeitgeber in der ITK 2015 ausgezeichnet

Jedes Jahr evaluiert das renommierte Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® die besten Arbeitgeber Deutschlands in verschiedenen Kategorien. Vor kurzem wurden im Rahmen der Computermesse CeBIT in Hannover die Gewinner des branchenspe...
mindsquare | 11.03.2015

"Deutschlands Beste Arbeitgeber 2015" – mindsquare unter den Top 10

Nachdem das IT-Beratungsunternehmen mindsquare bereits im Februar als bester Arbeitgeber in Niedersachsen-Bremen 2015 ausgezeichnet wurde, konnte sich mindsquare jetzt den siebten Platz im deutschlandweiten Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber ...