info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Berufsgenossenschaft Holz und Metall |

Cottbuser Firmen innovativ im Arbeitsschutz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) verleiht Arbeitsschutz-Gütesiegel und Sicherheitspreis bei der Regionaltagung in Cottbus


Gleich drei Brandenburger Firmen werden von der Berufsgenossenschaft Holz- und Metall (BGHM) im Rahmen ihrer Regionaltagung am Freitag, 22. August, in Cottbus ausgezeichnet. So erhält die WVG Wärmeversorgungsgesellschaft mbH das Arbeitsschutz-Gütesiegel...

Cottbus, 22.08.2014 - Gleich drei Brandenburger Firmen werden von der Berufsgenossenschaft Holz- und Metall (BGHM) im Rahmen ihrer Regionaltagung am Freitag, 22. August, in Cottbus ausgezeichnet. So erhält die WVG Wärmeversorgungsgesellschaft mbH das Arbeitsschutz-Gütesiegel "Sicher mit System". "Wir sind stolz auf die Auszeichnung. Durch das neu eingeführte Arbeitsschutz-Management-System merken auch unsere Mitarbeiter, dass wir Arbeitsschutz groß schreiben. Das wirkt sich positiv auf das gesamte Betriebsklima aus", freut sich Rainer Petzoldt, Bereichsleiter für Dienstleistungen und Gebäudemanagement sowie Vorsitzender des Arbeitsausschusses der WVG Wärmeversorgungsgesellschaft mbH in Cottbus.

"Wir unterstützen unsere Mitgliedsbetriebe bei der Einführung eines Arbeitsschutz-Managementsystems. Voraussetzung für den Erfolg ist eine Unternehmenspolitik, die die Beschäftigten bei Entscheidungsprozessen zum Arbeitsschutz mit einbindet", betont Dr. Albert Platz, Vorsitzender der BGHM-Geschäftsführung. Die Fachberater der BGHM spüren mit den Geschäftsführern des Mitgliedsunternehmens und den betrieblichen Arbeitsschutzbeauftragten Verbesserungspotenziale im Arbeits- und Gesundheitsschutz auf und suchen gemeinsam mit den Beschäftigten nach Lösungen. "In der WVG Wärmeversorgungsgesellschaft mbH haben sich alle Beteiligten mit großem Verantwortungsbewusstsein für den Arbeits- und Gesundheitsschutz eingesetzt und gut mit der BGHM zusammen gearbeitet", lobt Andreas Brendel vom BGHM-Präventionsdienst in Berlin. Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten können für maximal drei Jahre mit dem Gütesiegel "Sicher mit System" ausgezeichnet werden, wenn sie die strengen Prüfkriterien erfüllen. Danach können sie ein Reaudit durchlaufen.

Sicherheitspreis für innovative Ideen im Arbeitsschutz

Im Rahmen ihres Ideenwettbewerbs für mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit verleiht die BGHM auf der Regionaltagung neben dem Gütesiegel auch ihren Sicherheitspreis. Gleich zwei Firmen aus dem Cottbuser Raum werden für die Umsetzung innovativer Ideen ausgezeichnet: Die Firma Waury Fördertechnik GmbH aus Cottbus hat eine Vorrichtung für die Montage und den Transport von Gabelzinken entwickelt, wodurch die Gabelzinken nicht mehr gehoben werden müssen. Jurisch & Junior Metallbau aus Kolkwitz hat mit der Schalldämmung einer Scheuertrommel überzeugt. Durch den Umbau der Trommel mit einer beweglichen Schallschutzkabine wird der Lärm reduziert. Gleichzeitig konnte die Scheuertrommel dadurch einen geeigneteren Stellplatz innerhalb des Betriebes bekommen.

Um den Sicherheitspreis zu erhalten, können sowohl einzelne Beschäftigte als auch ganze Firmen ihre Ideen und Vorschläge bei der BGHM einreichen. "Der Sicherheitspreis der BGHM soll den Betrieben einen Anreiz bieten, immer wieder die tägliche Routine zu überdenken", erklärt Franz-Dieter Thoma, verantwortlich für den Ideenwettbewerb der BGHM.

Auf ihrer Regionaltagung informiert die gesetzliche Unfallversicherung für Holz- und Metallbetriebe kleine und mittlere Unternehmen über ihr gesamtes Leistungsspektrum von Prävention, Rehabilitation über Mitgliedsbeiträge bis hin zu einzelnen Beratungskonzepten. Daneben wird in Cottbus ein großes Augenmerk auf das Thema Inklusion gelegt. Hierzu wird das Projekt Job-Win-Win vorgestellt, dessen Ziel es ist, die berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen zu verbessern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 419 Wörter, 3478 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Berufsgenossenschaft Holz und Metall lesen:

Berufsgenossenschaft Holz und Metall | 07.11.2016

Gut ausgeleuchtet – sicher ankommen

Mainz, 07.11.2016 - November in Deutschland. Die Herbstsonne steht schon tief am Abendhimmel, die Laubblätter der Bäume leuchten goldgelb, in einer Talsenke zieht leichter Abendnebel auf. So malerisch schön die abendliche Fahrt in den Feierabend a...
Berufsgenossenschaft Holz und Metall | 03.11.2016

Sichere Zusammenarbeit von Mensch und Roboter

Mainz, 03.11.2016 - Blinkende Sensoren senden ihre elektrischen Signale durch die lang gezogene Halle. Ein Beschäftigter steuert die gewundenen Greifarme einer Maschine langsam Richtung Decke und überwacht die Bewegungen gebannt auf einem riesigen ...
Berufsgenossenschaft Holz und Metall | 26.10.2016

Überzeugungstat für den Arbeitsschutz

Marienfeld/Harsewinkel, 26.10.2016 - Rekordverdächtig schnell – mit diesen Worten fasst Bernd Graulich von der BGHM das Engagement der Firma Schlieckmann zusammen. In nur einem Jahr führte das Unternehmen ein professionelles Arbeitsschutzmanageme...