info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Avinci AG |

Avinci AG trotzt negativem Trend der IT-Branche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neuer Umsatz- und Mitarbeiterrekord im ersten Halbjahr 2001


Frankfurt, 6. September 2001 – Die Avinci AG – The Know-How Company mit Sitz in Frankfurt am Main hat seine Bilanzzahlen für das erste Halbjahr vorgestellt. Danach konnte das auf E-Business Projekte spezialisierte IT-Consulting Unternehmen bereits zur Jahresmitte mit über 30 Millionen DM das Umsatzvolumen erreichen, welches im gesamten Vorjahreszeitraums erwirtschaftet wurde. Seit Gründung des Unternehmens im Januar 2000 hat die Avinci AG jedes Quartal mit einem Überschuss abgeschlossen. Am Jahresende 2001 soll ein Gesamtumsatzvolumen von 70 Millionen DM zu Buche stehen. Damit entwickelt sich das Unternehmen entgegen der schwachen Konjunkturphase des IT-Marktes. Die Zahl der beschäftigten Mitarbeiter wurde seit Anfang letzten Jahres von 85 auf ca. 350 mehr als vervierfacht. Zur Zeit arbeiten die E-Business Spezialisten bei Avinci in sieben Standorten in Deutschland und in der Schweiz. Die Avinci AG berät Unternehmen in den Bereichen E-Business Consulting, E-Business Solutions und E-Business Management.

E-Business als integraler Bestandteil von Unternehmensabläufen

Avinci unterstützt Unternehmen bei der vollständigen Abwicklung von E-Business Projekten. Dabei werden die traditionellen Geschäftsprozesse so effizient wie möglich online abgebildet. Hier bieten die Avinci-Consultants übergreifendes Know-How, das Unternehmensstrategien mit Prozessabläufen beispielsweise zwischen Unternehmen und Kunden oder Partnern und der technologischen Umsetzung einschließlich der Integration der vorhandenen IT-Infrastruktur verbindet. Etwa zwei Drittel aller DAX-Unternehmen haben bereits Projekte mit Avinci realisiert. Neben führenden Bankhäusern und Finanzdienstleistern zählen auch Unternehmen wie Bayer, Bertelsmann Springer Verlag, D2 Vodafone, Deutsche Post, Viag Interkom, E-Plus, Jobpilot,
Riodata, Siemens oder DaimlerChrysler zum Portfolio.

Die antizyklische Entwicklung von Avinci hat unterschiedliche Gründe: „Wir entwickeln uns vermehrt in Richtung strategische Unternehmensberatung“, so Rudolf Kuhn, Vorstand der Avinci AG. „Unser Motto ’Transforming Business into E-Business!’ hat mittlerweile genauso umgekehrt an Bedeutung gewonnen. Mehr denn je sorgen wir in unseren Projekten dafür, dass aus dem E-Business unserer Klienten echtes, das heißt profitables Business wird.“

2.403 Zeichen bei durchschnittlich 82 Anschlägen (inklusive Leerzeichen)

Weitere Informationen:

Avinci AG
Rudolf Kuhn
Postfach 93 01 69
D-60456 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)178 – 88 55 - 528 -3
+49 (0)69 – 50 95 95 - 528
Fax: +49 (0)178 – 99 88 55 - 528
E-Mail:pr@avinci.de
URL: www.avinci.de


Kurzprofil Avinci AG: Die Avinci AG – The Know-How Company ist ein IT-Consulting-Unternehmen, das auf E-Business spezialisiert ist. „Transforming Business into E-Business“ – so lautet die Vision und beschreibt deutlich die Zielgruppe von Avinci, nämlich alle Unternehmen, welche die Notwendigkeit der Abwicklung von Geschäftsprozessen über das Internet erkannt haben. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Frankfurt am Main implementiert vom E-Business Consulting über E-Business Solutions bis hin zu E-Business Management alle relevanten Lösungen im Hinblick auf einen maximalen Return on Investment (ROI). Dabei fokussiert Avinci sein Geschäft auf Back-End-Lösungen für UNIX sowie Windows 2000 und Windows NT-Plattformen. Die Avinci AG ist eine Holding mit Sitz in Frankfurt. Das Unternehmen zählt zu den größten unabhängigen Start-ups im deutschsprachigen Raum. Anfang 2000 von ehemaligen IBM-Managern gegründet, wurden bereits im gleichen Jahr in Frankfurt, München, Stuttgart, Düsseldorf, Ludwigshafen und Hamburg dezentrale Gesellschaften eröffnet. Mit der Gründung der Züricher Niederlassung ist Avinci seit Mai 2001 auch international tätig. Ca. 350 Consultants sind mittlerweile bei Avinci beschäftigt. Das dynamische Unternehmenswachstum wird auch in den wirtschaftlichen Kennzahlen deutlich. Seit der Gründung wurden in jedem Quartal schwarze Zahlen geschrieben. Der Gesamtumsatz im ersten Geschäftsjahr 2000 lag bei rund 30 Millionen D-Mark. Der Börsengang ist in Abhängigkeit der Zielerreichung und sonstiger Umgebungsparameter ab dem Jahr 2003 angestrebt. Weitere Informationen unter www.avinci.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kai Felgenhauer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 548 Wörter, 4321 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Avinci AG lesen:

Avinci AG | 24.05.2002

Avinci informiert auf Technology Day über .NET und Sun ONE

Entscheider, IT- und Projektleiter erhalten einen Überblick über Architektur und Anwendungsmöglichkeiten beider Technologien München, 24. Mai 2002. Am Freitag, den 28. Juni 2002, veranstaltet das Consulting-Unternehmen Avinci – The Know-How C...
Avinci AG | 23.04.2002

Avinci veranstaltet Business Brunch zum Thema CRM

Avinci AG Frankfurt, 19. April 2002. Die Avinci AG – The Know-How Company mit Sitz in Frankfurt am Main, veranstaltet am Mittwoch, den 15. Mai 2002, unter dem Motto "Empowering Your CRM" ein Brunch für Entscheider und Projektleiter ...
Avinci AG | 20.09.2001

Avinci lädt Finanz- und Versicherungsbranche zum Brunch

Frankfurt, 14. September 2001 – Die Avinci AG – The Know-How Company mit Sitz in Frankfurt am Main veranstaltet am Freitag, den 12. Oktober 2001, ein Brunch für Entscheider aus der Finanz- und Versicherungsbranche. Diese können sich an diesem Tag...