info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EnterpriseDB Corporation |

EnterpriseDB erleichtert mit neuer Postgres-Umgebung auf AWS agile Entwicklung von NoSQL-Anwendungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Brückenschlag zwischen strukturierten und unstruktierten Daten / Postgres mit NoSQL-Unterstützung: Vorstellung kostenlose und sofort einsetzbare Entwicklungsumgebung mit vorkonfigurierten Postgres-Entwicklertools für Web 2.0-Applikationen


EnterpriseDB (EDB), weltweit tätiger Anbieter von PostgreSQL-Produkten für professionellen Unternehmenseinsatz  und Oracle Datenbank-Kompatibilitätslösungen, hat eine kostenlose und direkt für die Codierung einsetzbare Entwicklungsumgebung auf Amazon...

München, 25.08.2014 - EnterpriseDB (EDB), weltweit tätiger Anbieter von PostgreSQL-Produkten für professionellen Unternehmenseinsatz  und Oracle Datenbank-Kompatibilitätslösungen, hat eine kostenlose und direkt für die Codierung einsetzbare Entwicklungsumgebung auf Amazon Web Services (AWS) vorgestellt. Diese neue Entwicklungsumgebung von EnterpriseDB wurde speziell für den Einsatz von NoSQL-Funktionen in PostgreSQL zur Entwicklung von Web 2.0-Applikationen optimiert.

Postgres Extended Datatype Developer Kit (PGXDK) ist eine neue Entwicklungsumgebung von EnterpriseDB, die Entwicklern - unabhängig von ihren Vorkenntnissen und Erfahrungen - eine vereinfachte Postgres-Anwendung zur Entwicklung von Applikationen zur Verfügung stellt, für die bisher eine spezialisierte reine NoSQL-Lösung erforderlich war. Dafür wurde die Postgres-Funktionalität  im Hinblick auf das Arbeiten mit Dokumenten-Datenbanken ausgebaut, u. a. durch erweiterte Unterstützung von JSON und JSONB. Gerade bei zentralen Workloads hat sich Postgres als leistungsfähiger als herkömmliche reine NoSQL-Lösungen erwiesen.

Die für NoSQL optimierte neue Entwicklungsumgebung stellt die von Entwicklern beim Arbeiten mit Postgres benötigten Kernkomponenten bereits in integrierter und vorkonfigurierter Form bereit. Zusätzlich wird ein Applikationsbeispiel mit Mustercode angeboten, das Entwicklern den Einstieg erleichtert. Die kostenlosen Instanzen auf Amazon AWS erlauben es, das volle Potenzial der relationalen Datenbanktechnologie zu nutzen, um Applikationen in einem iterativen, agilen Framework zu entwickeln.

Vorgestellt wird das neue Toolkit am 10. September im Rahmen eines Webinars unter dem Titel "NoSQL Applications for the Enterprise - Do More with Postgres".

"Applikationsentwickler brauchen Lösungen, mit denen sie schneller arbeiten können. Diese auf Amazon AMI (Amazon Machine Image) basierende Umgebung erlaubt ihnen genau dies, nämlich schneller produktiv zu sein und auf einer leistungsfähigen Grundlage aufzubauen", erläutert Marc Linster, Senior Vice President, Products and Services bei EnterpriseDB. "Postgres mit NoSQL-Unterstützung ist die erste Wahl für Unternehmensapplikationen, da hier schemalose Daten mit relationalen Tabellen kombiniert werden können und so der Brückenschlag zwischen strukturierten und unstrukturierten Daten gelingt."

Postgres löst Probleme reiner NoSQL-Anwendungen

Reine NoSQL-Lösungen bringen zahlreiche Herausforderungen sowie eine hohe Komplexität mit sich und können sogar ernsthafte Risiken für das Unternehmen bedeuten. Ein Report von Gartner* besagt, dass 50 Prozent der in NoSQL-Datenbankmanagementsystemen (DBMS)  gespeicherten Daten bis zum Jahre 2017 wegen fehlender Richtlinien und Programme für IT-Governance negative Auswirkungen auf das Geschäft haben werden.

Durch die Verwendung von Postgres zum Aufbau von Applikationen, die unstrukturierte Daten unterstützen, lassen sich einige der Probleme lösen, die mit zunehmendem Einsatz reiner NoSQL-Lösungen für Unternehmen entstehen. Die Nutzung der relationalen Unternehmens-Kerndatenbank bietet Unternehmen folgende Möglichkeiten:

- Erweiterter Anwendungsbereich für Postgres: Die NoSQL-Funktionalität von Postgres bietet flexible Möglichkeiten für die Handhabung von konventionellen SQL-Daten, Dokumenten und Schlüsselwertpaaren in einem leistungsfähigen, ACID-konformen DBMS, das die meisten Workloads unterstützt.

- Produktivere Entwicklungsarbeit: Entwickler werden mit Postgres nicht mehr durch ein starres Datenmodell eingeschränkt. Durch die Möglichkeit sowohl mit strukturierten als auch  unstrukturierten Daten zu arbeiten, können Entwickler unter Verwendung standardisierter Business-Logik anspruchsvolle Applikationen realisieren, die auch im Hinblick auf agile Entwicklungsvorgaben erweiterbar sind.

- Vermeidung von Datensilos: Mit reinen NoSQL-Plattformen entwickelte Applikationen neigen dazu, zu isolierten, punktuellen Lösungen zu werden, die vereinzelte Datenbestände im Unternehmen generieren.

- Langfristige Sicherstellung der Datenintegrität: Durch Vermeidung solcher Datensilos können Unternehmen sicherstellen, dass ihre Daten eine wertvolle Ressource bleiben, sie sich auf die Wiederverwendung dieser Daten und damit auf eine langfristige strategische Wertschöpfung konzentrieren können.

- Dauerhafte Kontrolle: Als eine auf Standards basierende SQL-Datenbank bietet Postgres einheitliche Entwicklungsmethoden und bündelt umfangreiches Entwickler-Know-how. Unternehmen können so nicht nur ihre Applikations-Business-Logik leichter zentralisieren, sondern auch einfacher Standards umsetzen.

Das Developer Toolkit

Das Postgres Extended Datatype Developer Kit integriert und konfiguriert mehrere Entwicklertools für die Entwicklung von Applikationen mit JSON/JSON B und HStore in Postgres. Das Toolkit umfasst PostgreSQL 9.4 Beta, einen Webserver und Implementierungen von Ruby, Ruby on Rails, Node.js und Python. Für den Herbst plant EDB die Einführung einer Version mit PL/V8, die eine integrierte JavaScript-Sprache bietet.

*Gartner, Does Your NoSQL DBMS Result in Information Governance, von Nick Heudecker und Ted Friedman, 03. Dezember 2013.

Vernetzen Sie sich mit EnterpriseDB

Folgen Sie uns auf Twitter: http://www.twitter.com/enterprisedb_DE


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 634 Wörter, 6089 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EnterpriseDB Corporation lesen:

EnterpriseDB Corporation | 27.10.2014

EnterpriseDB im Leaders Quadrant des Gartner-Reports "Magic Quadrant for Operational Database Management Systems"

München, 27.10.2014 - EnterpriseDB (EDB), weltweit tätiger Anbieter von Postgres-Produkten für den professionellen Unternehmenseinsatz und für Datenbank-Kompatibilitätslösungen, hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen im Leaders Quadrant...
EnterpriseDB Corporation | 09.10.2014

EnterpriseDB launcht neues Backup- und Recovery-Tool für Postgres

München, 09.10.2014 - EnterpriseDB (EDB), weltweit tätiger Anbieter von Postgres-Produkten für den professionellen Unternehmenseinsatz und von Datenbank-Kompatibilitätslösungen, hat heute sein neues EDB Backup and Recovery Tool "EDB BART" vorges...
EnterpriseDB Corporation | 18.09.2014

EnterpriseDB und Schulungspartner DASEQ bieten neue PostgreSQL-Kurse für deutschsprachige Anwender

Edison, 18.09.2014 - Der weltweit agierende Datenbank-Spezialist EnterpriseDB (EDB), Anbieter von PostgreSQL-Produkten für den professionellen Unternehmenseinsatz und Datenbank-Kompatibilitätslösungen, ist im September mit neuen Trainingsangeboten...