info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation |

Zwei Frankenteams bei 3-tägiger Hamburg-Berlin-Klassik 2014 am Start

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Team hl-studios mit Rainer Staudt und Jürgen Krieg sind auch dabei


Am 28. August startet wieder der 3-tägige Oldtimer-Klassiker Hamburg-Berlin und die Erlanger Werbeagentur hl-studios ist mit eigenem Team auch  dabei.



(Erlangen) - Am 28. August startet wieder der 3-tägige Oldtimer-Klassiker Hamburg-Berlin. Mit am Start dieses Mal zwei Teams aus Franken: das Team Aloha mit Fahrerin Karin Krieg und Beifahrerin Ursula Staudt mit ihrem fast fünfzig Jahre alten Mini Innocenti T, dem vermutlich kleinsten Kombi der Welt. Und das Team hl-studios mit Fahrer Rainer Staudt, Beifahrer Jürgen  Krieg mit ihrem 45 Jahre alten, rechts gelenkten Rover P6 aus dem Jahr 1969 mit einem großvolumigen V8-Motor unter der Haube.

Erstes großes Ziel: Sicher in Hamburg ankommen
Die erste Herausforderung wartet für die beiden betagten Oldtimer und ihre FahrerInnen schon vor dem regulären Start am 28. August: Sie müssen mit ihren betagten Oldtimern erst einmal die mühevolle, rund 600 Kilometer Anreise zum Start nach Hamburg bewältigen. Insgesamt werden die fränkischen Oldtimer-Teams in 5 Tagen fast 2.000 anstrengende Kilometer unterwegs sein.

Zwei Länder, drei Tage, 180 automobile Klassiker und viel Prominenz am Steuer
Neben den beiden fränkischen Teams sind noch weitere 180 Old- und Youngtimer und auch viel Prominenz für die norddeutsche Rallye gemeldet. Gestartet wird die Hamburg-Berlin-Klassik mit gesamt 740 km vor der einmaligen Kulisse des Hamburger Hafens und der traditionsreichen Fischauktionshalle in Richtung Ostsee.

Die erste Fahretappe geht von Hamburg aus in Richtung Boltenhagen und weiter nach Warnemünde. Am zweiten Rallyetag fahren die Teilnehmer auf landschaftlich reizvollen Straßen bis nach Stettin (Szczecin) in Polen.

Die letzten beiden Fahretappen am dritten Rallyetag führen über den Flugplatz Neuhardenberg bis nach Berlin. Zieleinlauf der Rallye wird am Nachmittag die Bundeshauptstadt sein.

Familien-Duell der beiden Erlanger Rallye-Teams. Wir haben keine spezielle Strategie, wir wollen einfach nur sicher ankommen und Spaß haben, so die vier Freunde aus Erlangen.

Weitere Informationen: http://www.autobild.de/klassik/oldtimerrallye/



Web: http://www.hl-studios.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hans-Jürgen Krieg , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2215 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

hl-studios GmbH – die Agentur für Industriekommunikation: hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation lesen:

hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation | 24.11.2016
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation | 19.11.2016

Handball-Bundesliga: HC Erlangen gewinnt deutlich gegen den Bergischen HC

(Nürnberg) - Durch den klaren Sieg mit 35:26 gegen die "Bergischen Löwen" sicherte sich die Mannschaft von HCE-Cheftrainer Robert Andersson zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf und rangiert aktuell auf dem elften Platz der DKB Handball-Bundesliga....
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation | 17.11.2016

Handball-Bundesliga: Der Bergische Löwe zu Gast in der ARENA

(Nürnberg) - „Wir wissen alle, um was es in diesem Spiel am Freitag geht“ - Mit diesen Worten eröffnete HCE-Geschäftsführer René Selke sein Statement auf der Pressekonferenz in der Arena Nürnberger Versicherung. Dass dem so ist hat jeder mi...