info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
heartleaders - das Businessnetzwerk für Menschen mit Haltung |

„Heute schon geherzt?“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Initiative heartleaders startet bundesweiten Tag der Wertschätzung


 

 Dienst nach Vorschrift: Viele Menschen fühlen sich nicht genug wertgeschätzt für ihre Arbeit. Studien wie die von Gallup[1], Bücher und Beiträge wie Ich arbeite in einem Irrenhaus[2] und Montags könnt` ich kotzen[3] bestätigen diese Tendenz. Die Bewegung der heartleaders setzt hier an. Wir wollen dazu beitragen, eine wertschätzendere Unternehmenskultur zu etablieren, sagt Dr. Karin Uphoff, Gründerin der heartleaders. Unter dem Motto Heute schon geherzt fällt am Mittwoch, 3. September 2014, der Startschuss für den ersten deutschlandweiten Tag der Wertschätzung. Interessierte sind herzlich eingeladen, mitzumachen.



 

Im Mittelpunkt des Auftakts am 3. September steht das Danke sagen. Beiträge auf der heartleaders-Website www.heartleaders.de/am-dritten reflektieren, warum es Menschen so gut tut und gleichzeitig so schwerfällt. Was ein Dankeschön bedeutet und wie es sinnstiftend in den Unternehmensalltag integriert wird, erläutert Josef Beil, Trainer für Lebensfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit in Unternehmen bei Janus. Dr. Oliver Haas von Corporate Happiness erklärt am Beispiel der Hotelgruppe Upstalsboom, wie das Danke für mehr Zufriedenheit bei den Mitarbeitern sorgen kann. Weitere Tipps und Anregungen finden Interessierte zusammen mit Postkarten, Vorlagen und vielen anderen Ideen, die sich schnell und einfach umsetzen lassen, unter www.heartleaders.de/am-dritten.

 

Wertschätzung: Jeder versteht etwas anderes darunter

 

Wertschätzung klingt einfach, ist jedoch gar nicht so leicht: Es ist viel mehr als Danke zu sagen, hat zahlreiche Facetten, jeder versteht etwas anderes darunter. Hinzu kommen die verschiedenen Rahmenbedingungen von Unternehmen oder Organisationen und die spannende Frage der Umsetzung im Berufsalltag. Anerkennung, Respekt, Vertrauen, Loslassen, Zuhören das alles gehört zur Wertschätzung. Wir werden diese Aspekte sichtbar machen und mit Experten für Unternehmens- und Führungskultur beleuchten, sagt heartleaders-Initiatorin Dr. Karin Uphoff. Um Verhalten zu verändern sei es außerdem wichtig, sich regelmäßig damit zu befassen, Rituale zu üben, Zusammenhänge verstehen zu lernen das bestätigen Wissenschaftler. Um also langfristig etwas Positives zu bewirken, wird der Tag der Wertschätzung regelmäßig einmal im Monat immer am Dritten stattfinden.

 

 

Warum aber ist Wertschätzung so wichtig? Wertschätzung ist der Schlüssel zu wirtschaftlichem Erfolg. Unternehmen, die ihre Mitarbeiter gut behandeln, sind erfolgreicher: Ihre Mitarbeiter sind motivierter und leistungsstärker, weniger krank und bleiben dem Arbeitgeber länger verbunden. Ein respektvolles Miteinander stärkt den Ruf des Unternehmens, zieht High Potentials an und verbessert die Zukunftsfähigkeit, ist die EU-Unternehmensbotschafterin Dr. Karin Uphoff überzeugt.

 

Mit Wertschätzung die Wirtschaft verändern

 

Unternehmen und Menschen, die sich eingehender mit dem Thema befassen oder mit den Experten des Netzwerks austauschen möchten, finden nähere Informationen  unter www.heartleaders.de.

 

[1] Gallup Studie 2001 bis 2013: Seit Beginn der Erhebungen ist der Anteil der Mitarbeiter, die Dienst nach Vorschrift machen oder innerlich gekündigt haben, auf hohem Niveau fast gleich geblieben und liegt zwischen 84 und 89 Prozent http://www.gallup.com/strategicconsulting/158162/gallup-engagement-index.aspx.

[2] Martin Wehrle: Ich arbeite in einem Irrenhaus: Vom ganz normalen Büroalltag. Berlin 2011.

[3] Brand eins: Montags könnt` ich kotzen. Schwerpunkt Motivation.15. Jahrgang. Heft 06 Juni 2013. Hamburg.



Web: http://www.heartleaders.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Alexander, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3464 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: heartleaders - das Businessnetzwerk für Menschen mit Haltung

heartleaders ist ein starkes branchen-, regions- und generationsübergreifendes Business-Netzwerk. Es wird von Unternehmen, Organisationen und Menschen getragen, die überzeugt sind: „Wertschöpfung entsteht durch Wertschätzung“.

heartleaders haben erkannt: Neben technischen kommt sozialen Innovationen künftig eine immer größere Bedeutung zu. Deshalb teilen, finden und forcieren heartleaders gemeinsam im kraftvollen Netzwerk Ideen, die Unternehmen über die Mitarbeiter stark machen für die Zukunft.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von heartleaders - das Businessnetzwerk für Menschen mit Haltung lesen:

heartleaders - das Businessnetzwerk für Menschen mit Haltung | 04.11.2014

heartleaders FutureTalk zu Gast in Berlin: Führen im Grenzbereich

Begleitet wird der Diskussionsabend von Josef Beil, Berater und Gründungsgesellschafter von Janus. Der erfahrene Trainer und Coach, der selbst viele Jahre Manager war, ist überzeugt, dass Führungskräften in schwierigen Situationen eine wichtige R...
heartleaders - das Businessnetzwerk für Menschen mit Haltung | 27.10.2014

Challenge: „Wie viele Menschen passen auf einen Stuhl?“

Wir möchten Wertschätzung mit viel Spaß und Freude vermitteln. Bei unserer Stuhl-Challenge kann jeder mitmachen. Sie ist eine klassische Teamaufgabe, die etwas knifflig ist und bei der vermutlich auch mal etwas schiefgeht. Wenn am Ende aber fünf ...
heartleaders - das Businessnetzwerk für Menschen mit Haltung | 21.10.2014

Arbeiten, wann und wo ich will: Hat das „Büro“ ausgedient?

Jürgen Preute, Gesamtprojektleiter New Workspace Lufthansa, hält einen Input zum Thema Lufthansa New Workspace Aufbruch in eine neue Arbeitskultur und lädt zur Besichtigung des New Workspace ein. Philip Vanhoutte, SrVP und MD Plantronics, Europa u...