info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bluesocket |

Dritte Generation macht drahtlosen Weitsprung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bluesocket stellt weltweit ersten Wi-Fi Access Point mit True MIMO-Funktionalität für Unternehmen vor

München / Burlington Mass. (USA), 04. Mai 2006 – Bluesocket Inc. (www.bluesocket.com), Anbieter von offenen Wireless Network-, Sicherheits- und Management-Lösungen, präsentiert industrieweit als erster Hersteller einen MIMO (Multiple-Input Multiple-Output)-Access Point für Unternehmensanforderungen. Der innovative BlueSecure Access Point 1700 (BSAP-1700) wurde von Bluesocket zusammen mit Airgo Networks, Spezialist für Hochleistungs-Wireless-Technologie, mit dem Chipsatz True MIMO von Airgo entwickelt. Der BSAP-1700 bietet eine mehr als 30 Prozent höhere Reichweite und Gesamtleistung für Clients der Standards 802.11a/b/g. Der BSAP-1700 besitzt – statt der üblichen ein oder zwei Antennen – insgesamt sechs leistungsstarke integrierte Antennen, mit denen mehrere Signalübertragungswege so kombiniert werden, dass ein verstärktes Super-Signal entsteht. Damit schafft das System innerhalb von Gebäuden eine deutlich bessere Wireless-Reichweite.

Alte Geräte einfach integrieren
Der BSAP-1700 ist vollständig kompatibel mit allen vorhandenen, durch die Wi-Fi Alliance zertifizierten 802.11a/b/g-Clients und -APs. Ältere drahtlose Clientgeräte oder bestehende Infrastrukturen in Unternehmen müssen nicht aufgerüstet oder ersetzt werden, damit Unternehmen von der höheren Leistung durch den MIMO-basierten BSAP 1700 profitieren, ohne dadurch die Interoperabilität zu beeinträchtigen.

Keine Ente mit der n-ten
Analysten wie Gartner gehen davon aus, dass die Zertifizierung der WLAN-Technologie der nächsten Generation (802.11n) durch die Wi-Fi Alliance frühestens in einem Jahr erfolgen wird. Zu den Vorteilen dieser neuen Technologie zählen eine höhere Geschwindigkeit und größere Reichweiten als bei den derzeitigen Standards 802.11a/b/g. Gartner erwartet jedoch noch keine Marktreife für die kommende Generation und empfiehlt Unternehmen deshalb, die Technologie erst ab 2007 einzubeziehen. Sobald der Standard formal bestätigt wird, können Nutzer des BSAP-1700 dank der innovativen modularen Beschaffenheit von Bluesocket ganz einfach auf 802.11n umrüsten. Sie müssen dazu lediglich ihre Wi-Fi-Netzwerkkarten austauschen.

„Da die Produkte gemäß den 802.11n-Standards frühestens in einem Jahr auf den Markt gebracht werden, können Unternehmen 802.11n vorerst außer Acht lassen und ihre Erfordernisse mit den auf dem Markt erhältlichen Produkten erfüllen“, so Aaron Vance, Senior Analyst der Synergy Research Group. „Der Ansatz von Bluesocket und Airgo, die MIMO-Technologie in einen AP für Unternehmen zu integrieren, der mit a/b/g-Clients kompatibel ist, bietet Unternehmen jedoch schon heute die Möglichkeit, die Leistung ihrer WLANs drastisch zu erhöhen, bis die Zertifizierung nach 802.11n abgeschlossen ist.“
Leistungsstark und kompatibel
„Wir sind begeistert, dass Bluesocket die Vision von Airgo teilt, derart hohe Wireless-Qualität und -Geschwindigkeiten zu ermöglichen, damit die Umstellung von Ethernet zu Wireless nur Vorteile für die Nutzer mit sich bringt“, so Greg Raleigh, Chief Executive Officer von Airgo Networks. „Wireless trägt deutlich zur Verbesserung der Produktivität eines Unternehmens bei. Zudem besteht in der Verkabelung und den damit zusammenhängenden Änderungen einer der kostenintensivsten Faktoren eines Unternehmensnetzwerks. Das Produkt von Bluesocket und Airgo, das auf der dritten Generation der MIMO-Technologie von Airgo basiert, ist eine risikofreie, sehr profitable Lösung für die Zukunft von WLAN-Anwendungen in Unternehmen.“

Konfiguration aus dem FF
Wie alle APs von Bluesocket bietet der BSAP-1700 eine Technologie, die keine manuelle Konfiguration erfordert und die es Administratoren erlaubt, den AP einfach an einer beliebigen Position in einem Netzwerk mit Router oder Switch anzuschließen. BlueSecure Access Points orten automatisch einen BlueSecure Controller, aktualisieren die entsprechende Konfiguration/Firmware und lassen den gesamten Traffic ohne Änderungen über die bestehende Infrastruktur laufen. Dabei brauchen sich Administratoren nicht um die Konfiguration oder um die einzelnen Aktualisierungen von Firmware kümmern. Die bestehende Kabelinfrastruktur muss nicht mit WLAN oder speziellen Routing-Protokollen neu konfiguriert werden. Der BSAP-1700 unterstützt zudem DynamicRF, mehrere SSIDs, Quality of Service (QoS) gemäß 802.11e sowie alle weiteren Funktionen von Bluesocket für Unternehmen.

„Mit dem MIMO-AP ist ein wichtiger Meilenstein für die gesamte WLAN-Lösung von Bluesocket und ein Fortschritt hinsichtlich der Funktionalität für die Kunden erreicht“, ergänzt Mads Lillelund, Chief Executive Officer von Bluesocket. „Das ist aber noch nicht alles: Es sind bereits viele zusätzliche Technologieverbesserungen in Planung. Unsere Kunden können in naher Zukunft mit weiteren Innovationen von Bluesocket rechnen.“

Preis und Verfügbarkeit:
Der MIMO Access Point von Bluesocket ist voraussichtlich ab Juli 2006 verfügbar. Der Listenpreis beträgt 795 US-Dollar.

Über Airgo Networks
Die Gründer von Airgo Networks haben mit der kabellosen Kommunikationstechnik Multiple Input Multiple Output (MIMO) Orthogonal Frequency Division Multiplexing (OFDM) Pionierarbeit geleistet. MIMO OFDM stellte den Durchbruch in der drahtlosen Kommunikation dar und diente als Grundlage für die Definition des neuen Standards IEEE 802.11n für das Wi-Fi der nächsten Generation. Airgo ist Marktführer mit 802.11a/b/g-kompatiblen, MIMO-optimierten Chipsatz-, Software- und Referenzsystemlösungen. Die Technologie True MIMO von Airgo steht nun in der dritten Generation zur Verfügung und übertrifft die Geschwindigkeit von Kabelverbindungen. Somit lassen sich sehr bandbreitenintensive Anwendungen ausführen. Verkabelungen sind zu Hause, am Arbeitsplatz und an öffentlichen Standorten nicht mehr erforderlich. Das Unternehmen wurde im Januar 2001 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Palo Alto, Kalifornien.

Über Bluesocket
Bluesocket, Inc., gegründet 1999, ist ein führender Hersteller von Open Wireless Network-, Security- und Management-Lösungen. Mit der BlueSecure-Produktfamilie bestehend aus Access Points, Controllern und einem Intrusion Protection System lassen sich WLANs herstellerunabhängig effizient und individuell verwalten, steuern und vor unerlaubtem Eindringen schützen. In standortübergreifenden WLANs können Firmenpolicies mithilfe der BlueView-Management-Konsole lokal durchgesetzt und zentral verwaltet werden. Die Technologie steht dabei unter dem Motto „Trust and Simplicity“ und ermöglicht den Kunden, ihre bestehenden WLAN-Infrastrukturen beizubehalten und ihren ROI zu steigern. In über 45 Ländern weltweit setzen mehr als 1000 Kunden aus Unternehmen, öffentlicher Verwaltung, Gesundheitswesen und dem Bildungsbereich die Bluesocket-Technologien ein, darunter die Universitäten Rostock und Linz, die Harvard University, Toyota und Parker Hannifen. Bluesocket, Inc. unterhält Niederlassungen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien sowie Nordamerika und Asien. www.bluesocket.com

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Marita Schultz/Stefanie Machauf
Adelgundenstraße 10;
D-80538 München
Tel: +49-89-211 871-36/-31
E-Mail: ms@schwartzpr.de / sm@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Bluesocket Limited
Gudrun Weinfurtner
Waldweg 1a;
D-93470 Lohberg
Tel: +49-9943-902842
E-Mail: gudrun@bluesocket.com
Web: www.bluesocket.com

Web: http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marita Schultz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 896 Wörter, 7472 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bluesocket lesen:

Bluesocket | 06.12.2007

Bluesocket stellt ersten MIMO-Access Point der zweiten Generation für 802.11n in Unternehmen vor

Bluesockets BSAP-1800 bietet eine wesentlich höhere Reichweite und Gesamtleistung für Clients der Standards 802.11a/b/g. Er verfügt über sechs leistungsstarke integrierte Antennen, mit denen mehrere Signalübertragungswege so kombiniert werden, d...
Bluesocket | 30.10.2007

Bluesocket startet durch: Neue Regional und Technology Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Hubertus Geuenich leitete zuletzt die Business Unit Security der DNS Deutschland GmbH in Fürstenfeldbruck. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft war er zunächst zwei Jahre als Sales Manager bei Shugart-Kennedy in München tätig. Anschließend ha...
Bluesocket | 25.07.2007

Bluesocket übernimmt das führende Voice-over-IP-Unternehmen Pingtel

Durch die Kombination der preisgekrönten Bluesocket WLAN- und Sicherheitsfunktionen mit der führenden Pingtel SIP-PBX (Private Branche Exchange)-Technologie ergeben sich Geschäftschancen in zwei wichtigen Marktsegmenten: Zum einen ist Bluesocket d...