info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DataScan Computersysteme GmbH |

E-Paper zur Fußball WM – Frankfurt legt vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Königstein. Die FIFA WM-Stadt Frankfurt am Main präsentiert anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 auf ihrer offiziellen Website eine digitalisierte Version von „ARENA – Die Frankfurter Fußballzeitung“. Die elektronische Zeitung wurde mit der DIGI-magazine-Technologie vom Königsteiner Softwarehaus DataScan realisiert und bietet den Nutzern ein neues Lesevergnügen: Umblättern, Vergrößern und Lesen per Mausklick.

Frankfurt am Main ist quasi das Herz der Fußball-Welt: Von hier aus steuert das Organisationskomitee unter Franz Beckenbauer die Vorbereitungen und die Durchführung der Fußball-WM 2006. Welche Bedeutung dieses Ereignis für die Stadt und die Region hat, spiegelt sich auf den Seiten der offiziellen Website http://www.wm-frankfurt-2006.de/ wider. Dort finden anreisende und heimische Fans nicht nur detaillierte Informationen und Tipps, sondern können sogar, im wahrsten Sinne des Wortes, in den Seiten von „ARENA – Die Frankfurter Fußballzeitung" blättern. Diese neue Art der Internet-Präsentation von Zeitschriften und Broschüren wird von der DataScan Computersysteme GmbH aus Königstein/Ts. unter dem Produktnamen „DIGI-magazine“ vertrieben und konnte der Stadt Frankfurt zur Verfügung gestellt werden.

Die innovative Basistechnologie von DIGI-magazine wird für die Erstellung kompletter digitaler Zeitschriften im Internet eingesetzt. Dabei wird nicht nur das gedruckte Produkt 1:1 dargestellt. Leser können Inhaltsverzeichnisse durchsuchen, animierte Produktdarstellungen in Anzeigen betrachten, Online-Warenkörbe füllen und den Verweisungen von Links folgen. Damit steht einer umfassenden multimedialen Verwertung von Zeitschriften, vom Abonnement über den Inhalt bis zum Archiv, nichts mehr im Wege. Beispiele für die Umsetzung mit DIGI-magazine finden sich in den Internetausgaben der belgischen Zeitschriften „Intersport“ und der niederländischen „SP!TS“.

ARENA ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Frankfurt mit drei Tageszeitungen. Es erscheint vor der WM monatlich und während der WM zu den fünf Frankfurter Spieltagen in einer Auflage von 270.000 Exemplaren, zeitgleich auch als E-Paper.


Über DataScan
DataScan versteht sich mit seinem mehr als 10jährigen Erfahrungsschatz als Spezialist für OCR-Lösungen und PresseClipping-Systeme, um Unternehmen, Verbänden und Behörden ein jeweils auf die individuellen Belange abgestimmtes System zur Verfügung zu stellen.
Darüber hinaus werden Lösungen zu den Themen Formularerkennung, Digitale Zeitschriften und Handzettel sowie Dienstleistungen rund um Scannen und OCR sowie der Digitalisierung von Presseartikeln und Verlagsarchiven angeboten.

Ihre Redaktionskontakte:

DataScan Computersysteme GmbH
Robert Fischer
Limburger Str. 10 , 61462 Königstein,
www.datascan.de.
Tel. 06174 / 2996-69
Fax 06174 / 2996-66,
E-Mail rofi@datascan.de.

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36, 23617 Stockelsdorf
www.goodnews.de
Tel: 0451 / 88 1 99 - 12
Fax: 0451 / 88 1 99 - 29
E-Mail: nicole@goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 330 Wörter, 2637 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DataScan Computersysteme GmbH lesen:

DataScan Computersysteme GmbH | 07.06.2010
DataScan Computersysteme GmbH | 27.08.2008

Elektronische Medienspiegel als Word-Ausgabe

Bislang wurden Elektronische Pressespiegel auf dem Wege vom Clipping-Dienstleister zum Empfänger zumeist standardisiert als PDF-Dokument produziert und übergeben. Die einmal erstellte Version war daher nur sehr schwer veränderbar, was sich für vi...
DataScan Computersysteme GmbH | 23.01.2008

Schnelle und browserunabhängige Integration digitaler Quellen im Elektronischen Pressespiegel

Für einen zeitgemäßen Elektronischen Pressespiegel ist die Integration digitaler Quellen unerlässlich. Die strukturierte Erfassung und nahtlose Integration von Artikeln aus dem Internet in Pressespiegel und Dokumentationen verlangt ein universell...