info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Goldsource Mines Inc. |

Goldsource veröffentlicht positive wirtschaftliche Rahmenstudie für Goldprojekt Eagle Mountain in Guyana

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 2)


VANCOUVER, BC - 31. Juli 2014 - Goldsource Mines Inc. ('Goldsource' oder das 'Unternehmen') freut sich, die Endergebnisse der wirtschaftlichen Rahmenstudie ('PEA') für die oberflächennahen Oxidressourcen ('Saprolith') im Goldprojekt Eagle Mountain ('Eagle Mountain') bekannt zu geben. Das Projekt befindet sich im südamerikanischen Guyana, rund 230 km südwestlich der guyanesischen Hauptstadt Georgetown. Aus konzeptioneller Sicht kann anhand der Ergebnisse der PEA für das Projekt von einem geringen Investitions- und Betriebskostenaufwand, einem minimalen technischen Risiko und einer Erschließung in kurzer Zeit ausgegangen werden. In den nachfolgenden Tabellen sind eine Zusammenfassung der aktuellen Gesamtressourcen sowie der in der PEA verwendeten Ressourcen, ein vorläufiger Plan für die Lebensdauer der Mine ('LOMP'), die Betriebskosten, Investitionen, eine Sensitivitätsanalyse und eine Wirtschaftlichkeitsanalyse enthalten. Ein NI 43-101-konformer technischer Bericht wird derzeit von A.C.A. Howe International Limited aus Toronto, Kanada ('ACA Howe') erstellt und innerhalb von 45 Tagen nach dieser Pressemeldung auf der SEDAR-Website (www.sedar.com) veröffentlicht. Wenn nicht anders angegeben, sind alle Werte in US-Dollar ausgewiesen.

Goldsource-President Ioannis (Yannis) Tsitos erklärte: 'Wir sind mit den Ergebnissen der PEA für diese relativ risikoarme Erschließungsphase des Goldprojekts Eagle Mountain äußerst zufrieden. Die Ergebnisse lassen auf sehr attraktive Renditen schließen. Die Kreativität der phasenweisen Errichtung, der modulare Aufbau und das einfache Förder- und Verarbeitungskonzept für das Saprolithmaterial, das eine sehr geringe Strip Ratio aufweist, haben für die Lagerstätte ein optimiertes Erschließungsszenarios möglich gemacht. Darüber hinaus ergibt sich aus dem Bestand an potentiell förderbaren Goldunzen im Siebrückstand und im harten Grundgestein ein enormes Steigerungspotenzial für die weitere Erschließung.'

N. Eric Fier, CPG, P.Eng, COO von Goldsource, fügte hinzu: 'Aufgrund unserer Erfahrung haben wir für das Goldprojekt Eagle Mountain ein verantwortungsbewusstes Geschäftsmodell in Phasen gewählt, um die Erstinvestitionen und das Projektrisiko so gering wie möglich zu halten. Das Konzept sieht eine erste Phase im Tagebau mit einem Fördervolumen von 1.000 Tonnen pro Tag (t/Tag) und einer umweltverträglichen und kostengünstigen Verarbeitung mittels Schwerkraft vor. Nach dem erfolgreichen Abschluss der ersten Phase plant das Unternehmen die systematische Errichtung und den Betrieb von drei zusätzlichen Anlagen mit ähnlichem Aufbau, die vier Jahre lang in Betrieb bleiben und eine Förderquote von insgesamt 3.500 bis 4.000 t/Tag erzielen sollen. Geplant ist, dass alle zusätzlichen Verarbeitungsanlagen aus dem betrieblichen Cashflow finanziert werden. Für das Projekt bieten sich mehrere Möglichkeiten, die laut PEA definierte Förderung zu beschleunigen, sobald sich im Rahmen der Phase 1 der erste Erfolg abzeichnet.'

Das Unternehmen weist darauf hin, dass es sich bei der PEA um eine vorläufige Bewertung handelt, die in erster Linie auf abgeleiteten Mineralressourcen basisert. Diese sind aus geologischer Sicht zu spekulativ, um als wirtschaftlich rentable Mineralreserven eingestuft werden zu können. Es ist nicht sicher, ob die Werte der PEA tatsächlich erzielt werden können. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel.

HIGHLIGHTS DER PRELIMINARY ECONOMIC ASSESSMENT

Die PEA beinhaltet einen Goldpreis von 1.250 $ pro Unze Gold. Die Highlights der wirtschaftlichen Basisfall-Schätzungen lauten wie folgt:

- Kapitalwert vor Steuerabzug (5 %) von 69,4 Millionen $ und nach Steuerabzug (5 %) von 45,6 Millionen $

- Kapitalwert vor Steuerabzug (7 %) von 61,1 Millionen $ und nach Steuerabzug (7 %) von 39,8 Millionen $

- Interner Zinsfluss vor Steuerabzug von 84 % und nach Steuerabzug von 63 %

- Investitionskosten Phase-1-Vorproduktion von 5,9 Millionen $, einschließlich Rücklagen von 15 %

- Gesamte Investitionskosten, einschließlich aller geplanter Erweiterungen (Phasen 2, 3 und 4) und Unterhaltskosten von geschätzten 24,2 Millionen $

- Betriebskosten, ausgenommen Unterhaltskosten, während der Lebensdauer der Saprolitmine von durchschnittlich 480 $ pro Unze Gold, einschließlich Rücklagen von 15 %

- Kosten pro Tonne an verarbeitetem Mühlenmaterial von durchschnittlich 8,96 $

- Nicht diskontierter Betriebs-Cashflow vor Steuerabzug und Investitionsausgaben von insgesamt 123,4 Millionen $

- Minenplan der PEA für Acht-Jahres-LOMP von insgesamt 8,6 Millionen Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 1,20 g/t Gold (verwässert und abbaubar)

- Von den 8,6 Millionen Tonnen werden nur 7,3 Millionen (unter 2 mm) mit einem Gehalt von 1,20 g/t Gold konzeptionell verarbeitet. Die übrigen Tonnen (über 2 mm) würden für weitere metallurgische Testarbeiten und eine potenzielle Weiterverarbeitung aufgehaldet werden.

- Konzeptionell würde sich die Goldproduktion der ersten vier Jahre auf 5.600, 14.400, 21.600 bzw. 28.800 Unzen Gold belaufen.

- Produktion während der Lebensdauer der Mine von geschätzten 168.700 Unzen Gold bei ausschließlicher Gravitätsverarbeitung und einer geschätzten Gewinnungsrate von 60 %  

- Bestand von 161.900 Unzen Gold in Teichen von Absonderungen der Gravitätsverarbeitung für eine potenzielle zukünftige Weiterverarbeitung mittels herkömmlicher Technologien

- Nicht in der PEA berücksichtigt werden die Vor-Ort-'Frischgesteinsressourcen' von 2.331.000 angezeigten Tonnen mit einem Gehalt von 1,52 g/t Gold (114.000 Unzen) und 13.433.000 abgeleitete Tonnen mit einem Gehalt von 1,13 g/t (486.000 Unzen) (beide bei einem Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t).

Die Abbau- und Verarbeitungspläne von Eagle Mountain basieren auf einem Modell mit vier Phasen über einen Zeitraum von vier Jahren. Die Abbauraten von Phase 1 würden sich im ersten Jahr auf 1.000 Tonnen pro Tag belaufen (eine Zwölf-Stunden-Schicht, sieben Tage pro Woche) und bis zum vierten Jahr auf 4.000 Tonnen pro Tag steigen. Es ist ein herkömmlicher Tagebaubetrieb bei weichem, verwittertem Gestein (goldmineralisierter Saprolit) mit einer Reihe von Baggern, Bulldozern und Radladern geplant, um die Materialien innerhalb des Tagebaubetriebs mittels Gravitätstransport zur Verarbeitungsanlage auszugraben und zu trennen. Das Abraumverhältnis ist gering und wird während der Lebensdauer der Mine auf durchschnittlich 0,9:1 (Endmaterial/Erz) geschätzt. Für mineralisierten Saprolit sind keine Sprengungen oder Lkw-Transporte erforderlich.

MINERALRESSOURCE EAGLE MOUNTAIN

Im Jahr 2012 erstellte ACA Howe im Namen von Eagle Mountain Gold Corporation ('EMGC'), nunmehr eine Tochtergesellschaft von Goldsource, eine Mineralressourcenschätzung für die Goldlagerstätte Eagle Mountain, die im Rahmen von Bohrprogrammen zwischen 1947 und 2011 erprobt worden war. Weder EMGC noch Goldsource hat seit der Erstellung dieser Schätzung weitere Bohrungen durchgeführt. ACA Howe hat die Ressource für die PEA 2014 daher ohne Änderungen neu veröffentlicht.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Goldsource Mines Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1953 Wörter, 32869 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Goldsource Mines Inc. lesen:

Goldsource Mines Inc. | 13.10.2016

Goldsource meldet Produktionsergebnis für das 3. Quartal 2016

Goldsource meldet Produktionsergebnis für das 3. Quartal 2016 VANCOUVER, BC - 13. Oktober 13, 2016 - Goldsource Mines Inc. (Goldsource oder das Unternehmen) freut sich, das Produktionsergebnis für das dritte Quartal (3. Quartal) und die neun Mona...
Goldsource Mines Inc. | 26.08.2016

Goldsource korrigiert Produktionsziel 2016

Goldsource korrigiert Produktionsziel 2016 - VANCOUVER, BC - 25. August 2016 - Goldsource Mines Inc. (Goldsource oder das Unternehmen) hat heute bekannt gegeben, dass sich die Witterungsverhältnisse, die Verzögerung bei der Anlieferung eines 40t-L...
Goldsource Mines Inc. | 20.04.2016

Goldsource Mines Inc.: Update der Phase-1-Inbetriebnahme des Goldprojektes Eagle Mountain, Ergebnisse des bisherigen Jahres

Update der Phase-1-Inbetriebnahme des Goldprojektes Eagle Mountain, Ergebnisse des bisherigen Jahres VANCOUVER (BRITISH COLUMBIA), 20. April 2016. Goldsource Mines Inc. (Goldsource oder das Unternehmen) freut sich, über die Arbeiten der Phase-1-In...