info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TP-LINK Deutschland GmbH |

All-in-One-Gigabit-Router mit Telefonanlage: TP-LINK Archer VR200v

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Universallösung mit VDSL2 Vectoring-Unterstützung, VoIP, DECT-Basisstation und AC750 Dualband-WLAN-Router


Für alle Anwender, die mehr aus ihrem WLAN herausholen wollen, ist er genau der Richtige: der neue Archer VR200v von TP-LINK. Der elegante Weiße kombiniert alles in einem: Vectoring-fähiges VDSL2-Modem mit einer Downstream-Rate von 100 Mbit/s, DECT-Telefonanlage...

München, 29.08.2014 - Für alle Anwender, die mehr aus ihrem WLAN herausholen wollen, ist er genau der Richtige: der neue Archer VR200v von TP-LINK. Der elegante Weiße kombiniert alles in einem: Vectoring-fähiges VDSL2-Modem mit einer Downstream-Rate von 100 Mbit/s, DECT-Telefonanlage für sechs Schnurlostelefone sowie zwei RJ11-Ports für analoge Telefone, Gigabit-Router und AC750-Dualband-WLAN. Anspruchsvollen Privatanwendern und kleinen Unternehmen steht damit ein All-in-One-Gerät für alle Anforderungen zur Verfügung: VDSL2-Anbindung für schnelles Internet und stabile Telefonverbindungen oder VoIP-Gespräche zu einem Bruchteil der herkömmlichen Kosten. Der Archer VR200v unterstützt den WLAN-Standard IEEE802.11ac und funkt mit bis zu 750 Mbit/s. Die Daten laufen dabei über drei Antennen gleichzeitig mit 433 Mbit/s über das 5 GHz-Band und mit 300 Mbit/s über den 2,4 GHz-Kanal. Über seine vier LAN-Ports und zwei USB-2.0-Ports lässt sich das Kombi-Gerät flexibel einsetzen. Erstmals zu sehen ist der Archer VR200v auf dem TP-LINK-Stand auf der IFA in Halle 17, Stand 111. Käuflich zu erwerben ist die All-in-One-Lösung im vierten Quartal 2014 für 169 Euro (UVP) inkl. MwSt.

Telefonieren, aber richtig

Der Archer VR200v unterstützt nicht nur VDSL2 mit Vectoring, sondern ist abwärtskompatibel zu ADSL2+ sowie IP-basierten Anschlüssen und arbeitet auch mit Kabel- und Glasfasermodems zuverlässig zusammen. Das voll integrierte Gerät (IAD, Integrated Access Device) dient kleinen Büros oder Anwendern im Home Office als Basisstation für VoIP und DECT-Telefonie. Über die DECT-Basis lassen sich bis zu sechs schnurlose Telefongeräte anbinden. Funktionen wie Anruf-Identifikation (Caller ID), Anrufwarteschlange, Halten und Weiterschalten von Anrufen, Konferenzen mit bis zu drei Teilnehmern und Anrufbeantworter sorgen für professionellen Telefonkomfort. Über zwei analoge Telefonie-Schnittstellen finden Fax und vorhandene Festnetztelefone Anschluss.

Internetanbindung hoch drei

Mit dem Archer VR200v haben Anwender nicht nur über die VDSL2-Anbindung Zugriff auf das Internet, sondern auch über Ethernet-WAN (EWAN). Sollte die VDSL2-Anbindung einmal ausfallen, kann sich der Anwender ganz einfach Abhilfe verschaffen. Er muss lediglich einen Mobilfunk-Surfstick in einen der USB-Ports stecken und kommt so automatisch über das Mobilfunknetz ins Internet.

Verwaltung, ganz einfach

Das neue Kombi-Gerät ist mit einer Vielzahl von Funktionen für die einfache Verwaltung des WLAN-Netzes zu Hause, im Heimbüro oder im kleinen Unternehmen ausgestattet. So unterstützt der VR200v zum Beispiel die TR069 (Technische Richtlinie) - die Schnittstelle lässt sich bei Bedarf aktivieren - sowie SNMP (Simple Network Management Protocol). Damit können Anwender das Gerät einfach einrichten und automatisch konfigurieren und verwalten - auch wenn es in größere Netze eingebunden ist. Zudem minimieren eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen die mit einem Aufenthalt im Internet verbundenen Risiken. Auch Gäste lassen sich bequem und sicher in ein separates WLAN integrieren.

Der Steckbrief: Archer VR200v auf einen Blick

Standards: IEEE 802.11 a/b/g/n/ac, IEEE 802.3/3u. IEEE 802.3ab

Schnittstellen: 4 10/100/1000 Mbit/s Auto-Negotiation LAN-Ports; 2 USB-2.0-Ports; 1 RJ11 DSL-Port; 2 RJ11-Ports zum Anschluss analoger Telefone und Faxgeräte (inklusive TAE-Adapter)

Telefonie: Integrierte DECT-Basisstation für bis zu 6 DECT-Geräte; Anrufbeantworter

Downstream- Geschwindigkeit: bis zu 100 Mbit/s

Internetzugang: ADSL/ADSL2/ADSL2+ (AnnexB, J)/VDSL2 (G. Vectoring, bis zu 30a-Profil; Unterstützung für gängige UMTS/LTE-Mobilfunk-Surfsticks; Unterstützung für Kabel-/Glasfasermodem Ethernet-WAN

Antennen: Drei externe Antennen

Frequenzbereich: 2,4 GHz und 5 GHz

Geschwindigkeit: 5 GHz: Bis zu 433 Mbit/s; 2,4 GHz: Bis zu 300 Mbit/s

Bedienelemente: WPS/Reset-Taste, Wireless On/Off-Taste

Sicherheitsmerkmale: WEP, WPA / WPA2, WPA-PSK / WPA2-PSK

Erweiterte Sicherheitsfunktionen: VPN-Passthrough: PPTP, L2TP, IPsec;; Unterstützt Dynamisches DNS, UPnP, Virtual Server und DMZ; Firewall: NAT- und SPI Firewall; IP-Adressfilter / MAC-Adressfilter / Domänennamen-Filter

WAN-Typ: Dynamisches IP / Statisches IP / PPPoE / PPPoA, Bridge-Verbindungen

USB-Sharing: Unterstützt Verbindungen mit FTP-Server / Samba (Storage) / Mediaserver / Drucker / verschiedene Benutzerprivilegien konfigurierbar

Abmessungen: 216 x 164 x 30 mm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 560 Wörter, 4804 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TP-LINK Deutschland GmbH lesen:

TP-LINK Deutschland GmbH | 22.08.2014

WLAN-Erweiterung mit bis zu 750 Mbit/s: AC-WLAN-Repeater RE200

München, 22.08.2014 - TP-LINK stellt auf der IFA den neuen AC750-Dualband-WLAN-Repeater RE200 vor. Dieser funkt nach dem neuen AC-WLAN-Standard und erreicht Datenraten von bis zu 300 Mbit/s auf dem 2,4 GHz- und 433 Mbit/s auf dem 5 GHz-Kanal - simul...