info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AIM |

Medienberufe auf dem Prüfstand: Generation M bietet Besuche in Medien-Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Noch wenige Plätze frei bei den Generation M-StudioTouren 2006


Im Rahmen des 18. medienforum.nrw öffnen am 22. und 23. Mai 2006 bekannte Medienunternehmen in und um Köln ihre Pforten für die Teilnehmer der Generation M-Studiotouren 2006. Das kostenlose Besuchsprogramm startet in der Rheinparkhalle 3 der Kölnmesse und bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Schulen, Hochschulen und Ausbildungsgängen die einmalige Gelegenheit, Medienprofis und Arbeitgeber vor Ort kennen zu lernen und ihre Anforderungen an Nachwuchskräfte herauszufinden.

Im Rahmen des 18. medienforum.nrw öffnen am 22. und 23. Mai 2006 bekannte Medienunternehmen in und um Köln ihre Pforten für die Teilnehmer der Generation M-Studiotouren 2006. Das kostenlose Besuchsprogramm startet in der Rheinparkhalle 3 der Kölnmesse und bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Schulen, Hochschulen und Ausbildungsgängen die einmalige Gelegenheit, Medienprofis und Arbeitgeber vor Ort kennen zu lernen und ihre Anforderungen an Nachwuchskräfte herauszufinden.

Wie wird was produziert? Zu Gast bei WDR & Co.

Die Studiotouren ermöglichen den TeilnehmerInnen einen realistischen Blick auf den Alltag von Medienproduktionen. Nicht nur Studios, sondern auch Redaktionen und Werkstätten werden an den beiden Tagen zugänglich sein. Wie Aufnahmen vor einem Blue Screen funktionieren oder ein Künstlermanagement arbeitet, das alles ist bei den teilnehmenden Unternehmen zu erkunden. U. a. folgende Unternehmen laden den interessierten Nachwuchs zu sich ein: artaudio, Berufskolleg 13 der Stadt Köln, Bühnen der Stadt Köln, Cinepostproduction GmbH & Co. KG Geyer, DuMont Schauberg Verlag, KölnCampus 100.0, Köln Event Veranstaltungs GmbH mit E-Werk und Palladium, KUM Kommunikation und Musik, MMC Independent, NOB Studios GmbH, PROKAM, SAE, SoundVision, Studios 301. Trickstudio Lutterbeck, TV-Mobil, und bitte entertainment GmbH & Co. Kg, VR Volker Rodde, Vox und WDR.
Das Besondere: der potenzielle Medien-Nachwuchs hat direkten Zugang zu den Ansprechpartnern bei den jeweiligen Unternehmen. Die Herausforderung: Wer nicht nur zuhören will, kann Ausbildungs- und Karrierefragen stellen und die gastgebenden Mitarbeiter und Azubis nach ihren Erfahrungen befragen.


Verantwortung gegenüber dem Nachwuchs

In den NOB Studios werden die Besucher/innen beispielsweise durch die Studios und die Postproduktion geführt, damit diese vor Ort einen Einblick in die Arbeit bekommen. „Wir machen dies gern, denn schließlich haben wir nicht nur eine Verantwortung gegenüber dem Nachwuchs, sondern selbst das größte Interesse an motivierten und qualifizierten Mitarbeitern. Ich denke daher, dass es wichtig ist, dass Jugendliche in der Phase der beruflichen Orientierung die Gelegenheit erhalten, sich vor Ort ein realistisches Bild vom zukünftigen Arbeitsumfeld zu machen“, erklärt Christoph von Borries, Geschäftsführer der NOB Studios GmbH. Deshalb hoffe er, dass viele Teilnehmer diese Chance nutzen und bei den Führungen fleißig nachfragen. „Unsere Mitarbeiter stehen bereit und geben bei den Führungen gern Auskunft über Ausbildungsmöglichkeiten, Arbeitsbereiche und den beruflichen Alltag in den NOB Studios“, fügt von Borries hinzu.

Noch Plätze frei

Das KoordinationsCentrum Ausbildung in Medienberufen (AIM) hat mit der großen Nachfrage des potenziellen Mediennachwuchses an den Touren gerechnet und ist darauf eingestellt. Somit sind immer noch Plätze per Voranmeldung zu buchen.


Informationen und Anmeldung unter: www.aim-mia.de oder www.generation-m.de.

Weitere Anmeldemöglichkeit und Pressekontakt:
Anne Schulz: schulz@aim-mia.de
AIM - Ausbildung in Medienberufen
KoordinationsCentrum
Carlswerkstraße 11- 13
51063 Köln

(2624 Zeichen)



Weitere Informationen zu den Organisatoren:

medienforum.nrw
Das medienforum.nrw ist eine Veranstaltung der Landesanstalt für Medien (LfM), gefördert mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen. Konzipiert und durchgeführt wird das Medienforum von der LfM Nova GmbH. Die LfM Nova GmbH wurde als 100-prozentige Tochter der nordrhein-westfälischen Landesanstalt für Medien (LfM) Anfang Dezember 2005 gegründet. Aufgabe der LfM-Tochter ist die Konzeption und Durchführung des medienforum.nrw.

AIM
AIM, das KoordinationsCentrum für Ausbildung in Medienberufen, hat die Aufgabe, zukunftsfähige Aus- und Weiterbildungsmodelle zu entwickeln. AIM informiert und berät sowohl Berufseinsteiger als auch Medienprofis und Unternehmen in Qualifizierungsfragen, erstellt Gutachten für Bildungsplaner und beteiligt sich als Partner an EU-Projekten. AIM wird unterstützt durch das Land NRW und die Stadt Köln.

Generation M
Generation M ist eine Initiative des Landes Nordrhein-Westfalen und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und wird durchgeführt von AIM. Generation M greift Kernfragen der Qualifizierungsdiskussion auf und bietet einen praxisnahen Überblick über die aktuelle Situation des Medien-Arbeitsmarktes. Generation M findet als Teil des 18. medienforum.nrw 2006 statt.

Presseagentur [kapete]
Pia Bayer
Tel. +49 221.97 257 63
eMail bayer@kapete.de

Redaktion und Presseversand [kapete]. Inhaltlich verantwortlich ist das
KoordinationsCentrum AIM - Ausbildung in Medienberufen.



Web: http://www.generation-m.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Pia Bayer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 597 Wörter, 4778 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AIM lesen:

AIM | 01.10.2009

AIM-Statement zur FachPack / LogIntern 2009: Nichts geht mehr ohne AutoID

Lampertheim, 1. Oktober 2009 – Weder Verpackungskarton noch Palette lassen sich heute mehr ohne Identtechnologie auf den Weg zum Kunden bringen, so der Tenor der diesjährigen FachPack und LogIntern vom 29. September bis 1. Oktober 2009 in Nürnberg...
AIM | 26.06.2009

PSM&W schärft das Profil von AIM

Lampertheim / Frankfurt am Main, 26. Juni 2009 – AIM, der führende Industrieverband für Automatische Identifikation (AutoID), Datenerfassung und Mobile Datenkommunikation, hat PSM&W mit der PR für Deutschland, Österreich und die Schweiz betraut....
AIM | 19.05.2006

Ready for Podcasting - Geh´ auf Sendung mit Generation M

Köln, 18. Mai 2006 - Steckt in Dir ein Podcaster? Generation M bietet im Rahmen des 18. medienforum.nrw, vom 22. bis 24. Mai 2006, interessierten Jugendlichen sowie den Studio-Tour-Teilnehmer/innen die Möglichkeit, selbst ihr Talent als zukünftig...