info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dataglobal GmbH |

Klassifizierung vereinfacht Einführung von Dynamic Access Control

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit Dynamic Access Control kann der Zugriff auf Dateien unabhängig von ihrem Ablageort gesteuert werden. Der Schlüssel zum Erfolg ist hier eine automatisierte Klassifizierung.

HEILBRONN, 28.8.2014 - Die Pflege und Steuerung von Zugriffsrechten auf Dateien wird für die IT heutzutage immer aufwendiger und schwieriger. Mobile Computing, die Nutzung der Cloud und die Zusammenarbeit mit externen Usern verlangen ein ausgeklügeltes Regelsystem. Bisher wurde die Rechteverwaltung im Wesentlichen über den Ablageort einer Datei geregelt. Wird die Datei dann verschoben oder kopiert, ändern sich auch die Zugriffsrechte.



Mangelnde oder zu grobe Zugriffsrechte auf Dateien gehören mittlerweile zu den größten Sicherheitsrisiken in der IT. Die Administration der Zugriffsrechte wird immer umfangreicher und die kaum noch überschaubaren Regelwälder im Active Directory stellen zunehmend ein Problem dar.



Abhilfe schafft hier Dynamic Access Control. Es ermöglicht der IT, Zugriffsrechte zentral über die Klassifizierung von Dateien zu steuern. Es eröffnet damit neue Wege für das Identity & Access Management unabhängig vom konkreten Ablageort und -pfad der Dateien. Die Pflege wird sehr viel einfacher und präziser.



Die Zugriffsrechte werden abhängig vom Nutzer und vom zugreifenden Device sowie der Klassifizierung der einzelnen Dateien geregelt. Die Klassifizierung steuert somit, wer auf was wann wie und wo zugreifen kann.



"In der fehlenden Klassifizierung liegt jedoch häufig auch die Hürde bei der Einführung von Dynamic Access Control", erklärt Wolfgang Munz, CEO dataglobal. "Eine automatisierte, inhaltsbezogene Klassifizierung ist hier der Schlüssel zum Erfolg."



Im Webcast von dataglobal, dem Technologiefu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Bernd Hoeck (Tel.: +49 7131 1226 500), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 239 Wörter, 1932 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: dataglobal GmbH

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten (Unified Data Classification) und übergreifende Archivierung (Unified Archiving).


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dataglobal GmbH lesen:

dataglobal GmbH | 10.12.2015

Daten aus Office 365 mit externer Lösung sicher archivieren

HEILBRONN, 10.12.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, unterstützt mit dem neuesten Release von dg mail auch die Archivierung von Exchange Online in Office 365. Das Cloud-Service-Modell ist eine der wichtig...
dataglobal GmbH | 05.11.2015

dataglobal wird mit IT-Award 2015 in Platin ausgezeichnet

HEILBRONN, 5.11.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, freut sich über die Auszeichnung mit dem erstmals vergebenen IT-Award 2015 in der Kategorie "Archivierung" in Platin. Die Insider-Portale der Vogel IT-Me...
dataglobal GmbH | 23.10.2015

Kosten senken und Compliance erhöhen mit unternehmensweiter Archivierung

HEILBRONN, 23.10.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 13. November wie mit Unified Archiving eine zentrale, revisionssichere Archivierungsinfrastruktur geschaffen werden kann. Archivlösu...