info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telonic GmbH |

Sichere öffentliche WLAN-Zugänge: UCOPIA Communications ist neuer Partner von Telonic

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Serviceportfolio des Systemhauses um Public Internet Gateways erweitert


Nonstop online sein, und das überall: Ein über die Jahre entstandenes Grundbedürfnis, dem sich auch das Systemhaus Telonic GmbH verschrieben hat. Doch speziell in öffentlichen WLAN-Netzen müssen die drahtlosen Zugänge abgesichert und zugleich gemanagt...

Köln, 01.09.2014 - Nonstop online sein, und das überall: Ein über die Jahre entstandenes Grundbedürfnis, dem sich auch das Systemhaus Telonic GmbH verschrieben hat. Doch speziell in öffentlichen WLAN-Netzen müssen die drahtlosen Zugänge abgesichert und zugleich gemanagt werden. Die Public Internet Gateways von Neupartner UCOPIA Communications bieten genau diese Funktionalitäten und steigern dadurch das Serviceangebot des Kölner Systemhauses. Telonic geht individuell auf die Anforderungen von Hotels, Großkonzernen oder Eventhallen ein, die ihren Gästen und Geschäftspartnern sichere drahtlose Zugänge zu Netzwerken und Anwendungen bereitstellen wollen.

WLAN-Zugriffe und Gastverbindungen in Firmeninfrastrukturen anzubieten, ist der Wunsch vieler Unternehmen. Für die Umsetzung dieser anspruchsvollen IT-Projekte stehen Berater wie das Kölner Systemhaus Telonic bereit. Sie liefern Lösungen, die ein zentrales Management der Internetgäste unterstützen. Prädestiniert dafür sind die Public Internet Gateways von Telonic-Partner UCOPIA. Die Technologie stützt sich neben den umfangreichen Managementfunktionen auf hohe Fehlertoleranz, Load Balancing und eine zuverlässige Performance im Netzwerk. Dank dieser Funktionalitäten können Telonic-Kunden flexible, komfortable und sichere Gastzugänge in Public Wi-Fis bereitstellen - ohne dabei einen hohen administrativen Aufwand zu haben.

WLAN für Hotels, Stadien & Co.

"Das Servicekonzept von Telonic hat uns auf Anhieb überzeugt, und wir sind froh, dass unsere Public Wi-Fi-Lösungen vom Systemhaus angeboten werden", erklärt Frank Baurmann, Regional Director DACH bei UCOPIA Communications. "Speziell unsere Enterprise-Lösungen eignen sich für einen breiten Markt; verschiedene Anwender von Hotels über Fußballstadien bis hin zum Retail-Markt können von den sicheren und einfachen Gastverbindungen profitieren. Wir sind sicher, dass Telonic unsere Produkte bei seinen Kunden kompetent vertreten wird."

"Wir konnten die Qualität unseres WLAN-Portfolios durch die Partnerschaft mit UCOPIA Communications nochmals steigern", erläutert Andreas Schlechter, Geschäftsführer der Telonic GmbH. "Die Public Internet Gateways und die dazugehörigen Lösungen ergänzen unsere bestehenden WLAN-Konzepte ideal, so dass wir Kunden einen noch kompletteren Service in puncto Public Wi-Fi bieten können. Die einfachen und zugleich sicheren Login-Mechanismen, die UCOPIA Netzwerkgästen bereitstellt, sind ein großer Mehrwert für Unternehmen und Dienstleister."

Weitere Informationen zu den Lösungen von UCOPIA Communications sind auf der Telonic-Webseite zu finden.

Über UCOPIA Communications:

Das 2002 in Frankreich gegründete Unternehmen UCOPIA Communications ist Hersteller von Mobility-Lösungen für einen sicheren WLAN-Zugang und Gastverbindungen in Unternehmen, Hotels, Bildungseinrichtungen, Krankenhäusern, öffentlichen WiFi-Plätzen (Stadien etc.) und Behörden. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer im Bereich öffentliche Internetzugänge und verfügt über einen internationalen Kundenstamm im Spitzensegment. UCOPIA arbeitet mit namhaften Brands zusammen: u.a. Aerohive Networks, Cisco, Meru Networks, Ruckus Wireless und Xirrus. Die beiden Lösungen UCOPIA Express und Advance können zwischen einem Kabel- oder einem Drahtlosnetz (WLAN) sowie dem LAN einer Organisation eingesetzt werden. Die Produkte bieten zertifizierte Sicherheit, hohe Skalierbarkeit, detailliertes Reporting, sie sind einfach zu administrieren und entsprechen den gesetzlichen Anforderungen der Europäischen Union. Weitere Informationen unter www.ucopia.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 436 Wörter, 3802 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Telonic GmbH

Die Telonic GmbH ist ein Systemhaus mit Stammsitz in Köln. Gegründet im Jahre 1979, befasst sich Telonic mit dem Aufbau von Lösungen in der Informationstechnologie und zählt dabei zu den führenden deutschen Systemintegratoren. Das Leistungsangebot umfasst die Planung und Realisierung sowie den Betrieb von innovativen Netzwerken und Performance Management-Lösungen. Drei Faktoren stehen bei der Auswahl passender Lösungen im Vordergrund: Performance, Verfügbarkeit und Benutzerfreundlichkeit. Außerdem bietet Telonic eine professionelle Kundenbetreuung mittels 7x24 IP Network Service, einer Bereitschaftskette von Spezialisten und eines Schulungszentrums.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telonic GmbH lesen:

Telonic GmbH | 22.10.2014

Telonic-Akademien 2014: Wie rüste ich mein Netzwerk zukunftssicher aus?

Köln, 22.10.2014 - Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr startet die Telonic GmbH zusammen mit ihren Partnern die Akademietage in Köln. An vier Terminen sind Kunden des Systemhauses herzlich eingeladen, Projektvorträge zu den Themen WLAN/LAN, Net...
Telonic GmbH | 15.09.2014

Wie Unternehmen mit zuverlässigem Webzugriff auf der Erfolgswelle surfen

Köln, 15.09.2014 - Der Webbrowser lädt unaufhörlich und nichts passiert; Fehlermeldungen statt Internetzugriff. Leider ist ein schwaches WLAN-Signal Alltag in deutschen Büroräumen. Die Folge: Arbeitsabläufe geraten ins Stocken, was je nach Bran...
Telonic GmbH | 12.08.2014

Telonic stellt neuen WLAN-Partner Aruba Networks vor

Köln, 12.08.2014 - WLAN ist in Unternehmen ein heißes Thema, da es den Erfolg direkt beeinflusst. Wird die Internetverbindung gestört, lähmen z.B. die Arbeitsabläufe, weil Mitarbeiter nicht auf firmeninterne Web-Applikationen zugreifen können. ...