info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Toshiba |

Toshiba-Projektoren erhalten Plus X Award® für Innovation, Design und Bedienkomfort

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neuss, 05. Mai 2006 Toshiba Projection & Display Technology (PDT), führender Anbieter professioneller Daten- und Videoprojektoren, ist für seine Modelle ff1 und et20 mit dem Plus X Award® ausgezeichnet worden. Auftrumpfen konnten die Projektoren aufgrund ihrer zukunftsweisenden technischen Errungenschaften und des hervorragenden Bedienkomforts. Der et20 beeindruckte zusätzlich durch sein besonders außergewöhnliches Design. Über die Auszeichnungen des Plus X Awards können sich alljährlich die Hersteller der innovativsten und bedeutendsten Technologie-Produkte freuen. Hochkarätige Vertreter von Presse und Handel küren diese anhand der Kriterien Innovation, Design, Bedienkomfort und Ökologie. Ziel des Awards ist es, besondere technologische Entwicklungen zu würdigen, die als Paradebeispiel aus der Masse herausragen. Dem Kunden sollen die Vorzüge der Markenqualität verdeutlicht und anhand des Plus X-Siegels kenntlich gemacht werden.

Der seit April erhältliche ff1 ist der erste Projektor von Toshiba, der auf der neuen LED-Technologie basiert. Es handelt sich dabei um eine ultrakompakte Präsentationslösung, die als portables Komplettset inklusive Akku, Ladegerät, Leinwand und Tasche ausgeliefert wird. Der für höchste Mobilität konzipierte LED-Projektor mit den Maßen 135 x 55 x 100 mm und einem Gewicht von nur 500 Gramm erreicht ein Kontrastverhältnis von 1.500:1. Das Gerät verarbeitet Video- und PC-Eingangssignale aller gängigen Formate und bietet vielfältige Ein- und Ausgangsschnittstellen. Als Besonderheit lassen sich USB-Sticks direkt an den ff1 anschließen. Präsentationen sind dann auch komplett ohne Notebook möglich, was eine größere Flexibilität bietet und die Tragelast verringert.

Ebenfalls ein Siegertyp ist das zur CeBIT vorgestellte „Super Close ProjectionTM“ (SCP)-Modell et20 von Toshiba. Das komplett neu entwickelte Gerät ermöglicht aufgrund des eingesetzten speziellen Weitwinkelobjektivs besonders geringe Projektionsabstände. Beim et20 verfolgt Toshiba das „All-in-one-Konzept“ und ergänzt das Gerät mit einem leistungsstarken Dolby Pro Logic 5.1-Surround-Sound-System.
Zusätzlich verfügt der et20 über einen integrierten DVD-Player. Das hohe Kontrastverhältnis von 2.000:1 garantiert hochqualitatives und detailreiches Filmvergnügen im originalen 16:9-Kinoformat. Ein komplettes Schnittstellenpaket, darunter auch HDMI, gewährleistet ein uneingeschränktes audio-visuelles Erlebnis.

„Dass gleich zwei unserer Projektoren mit dem Plus X Award ausgezeichnet wurden, ehrt uns besonders. Von dieser wichtigen Prämierung profitieren sowohl wir als Hersteller als auch unsere Kunden, die anhand des Plus X-Siegels den echten Mehrwert unserer Produkte ablesen können“, kommentiert Gerd Holl, General Manager bei Toshiba PDT.




Toshiba bietet eine Infoline (0,12 Euro/min aus dem Festnetz der deutschen Telekom) unter der Telefonnummer 01805 / 969 010 in Deutschland.
Über Toshiba Projection & Display Technology
Das Angebot des Geschäftsbereichs Projection & Display Technology (PDT) umfasst eine vollständige Palette an Daten- und Videoprojektoren sowie LCD-Flatpanels, die sich an unterschiedlichste Zielgruppen richten. Im professionellen Bereich der Projektoren unterscheidet Toshiba zum einen zwischen der mobilen Klasse für Geräte bis drei Kilogramm Gewicht. In der „Performance Class“ bietet das Unternehmen zum anderen Projektoren an, die vorwiegend für den Einsatz im Conferencing, aber auch im Installationsbereich konzipiert sind. Einen starken Fokus legt PDT zudem auf das zukunftsweisende Segment der "Homecinema"-Projektoren. Als Systemanbieter arbeitet die Projection & Display Technology Division konsequent an komplementären Lösungen zum Thema "Mobile Presentation" und „Wireless-LAN“. PDT zeichnet sich verantwortlich für die Distribution in über 50 Ländern in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Weltweit sind 162.000, in Europa rund 4.200 Mitarbeiter für Toshiba tätig.
Zusätzliche Informationen finden Sie unter: http://www.toshiba.de/projektoren


Kontakt:

Harvard Public Relations
Petra Pflüger / Lisa OstermaierImplerstraße 2681371 München
Tel.: 089/ 53 29 57 -13/ -22
Fax: 089/ 53 29 57 -888
petra.pflueger@harvard.de
lisa.ostermaier@harvard.de

Toshiba Projection & Display Technology
Kerstin Oppermann
Hammfelddamm 8
41460 Neuss
Tel.: 02131/ 158 482
Fax: 02131/ 158 835
Kerstin.Oppermann@toshiba-teg.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sanja Dedic, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 420 Wörter, 3524 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Toshiba lesen:

Toshiba | 13.07.2010

Fachgroßhandel CEF neuer Partner für das innovative LED-Licht von Toshiba

Neuss, 13. Juli 2010 – Der neue Licht-Geschäftsbereich von Toshiba hat die bekannte CEF Elektrofachgroßhandlung GmbH als weiteren großen Vertriebspartner für seine LED-Beleuchtungssysteme gewonnen. Damit sind alle LED-Leuchtmittel und –Leuchten...
Toshiba | 27.04.2010

LED-Beleuchtungsysteme von Toshiba jetzt bei Conrad erhältlich

Neuss, 27. April 2010 – Mit Conrad Electronic kann der neu in Deutschland gestartete Lighting-Geschäftsbereich von Toshiba einen ersten großen Vertriebspartner vorweisen. Ab sofort können über den Online-Store des Elektronikfachhandels (www.conr...
Toshiba | 13.04.2010

Toshiba präsentiert auf der Light+Building 2010 das hellste LED-Lampen-Portfolio am Markt

Neuss, 13. April 2010 – Toshiba New Lighting Systems präsentiert auf der Light+Building 2010 in Frankfurt am Main neben innovativen LED-Technologien erstmals sein umfassendes Portfolio an Leuchtmitteln. Hierzu zählt insbesondere die branchenweit l...