info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Santacruz Silver Mining Ltd. |

Santacruz Silver ändert San-Felipe-Abkommen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vancouver (British Columbia). Santacruz Silver Mining Ltd. (TSX-V: SCZ) ('Santacruz' oder das 'Unternehmen') freut sich bekannt zu geben, dass sein Tochterunternehmen, Impulsora Minera Santacruz S.A. de C.V. ('Impulsora'), die Bedingungen seines Abkommens mit Minera Hochschild Mexico S.A. de C.V. ('MHM' oder 'Hochschild') hinsichtlich des Erwerbs einer 100-Prozent-Beteiligung am Projekt San Felipe sowie am angrenzenden Konzessionsgebiet El Gachi in der Nähe von Hermosillo im mexikanischen Bundesstaat Sonora erfolgreich neu ausverhandelt hat.

Die Bedingungen des ursprünglichen Abkommens mit MHM vom 3. August 2011, einschließlich der Änderungen (siehe Pressemitteilungen des Unternehmens vom 9. Oktober 2012 und vom 14. August 2013), beinhalten eine Zahlung von 5.000.000 US$ vor oder am 31. Oktober 2014 und eine weitere Zahlungen in Höhe von 16.000.000 US$ bis spätestens 31. Oktober 2015, um die Konzessionsgebiete San Felipe und El Gachi sowie das dazugehörige Bergbau-Equipment, die Gebäude, das Land, die Wasserrechte und die wichtigsten Aktiva zu erwerben.

Gemäß den Bedingungen dieses kürzlich geänderten Abkommens (das 'geänderte Abkommen') kann Impulsora 100 Prozent des Projektes San Felipe und des Konzessionsgebiets El Gachi, einschließlich aller Aktiva in Zusammenhang mit dem Konzessionsgebiet, erwerben, indem es folgende Zahlungen leistet:

a. 2.000.000 US$ bis 1. Dezember 2014

b. 5.000.000 US$ bis 1. Dezember 2015

c. 14.000.000 US$ bis 15. Dezember 2016

Gemäß dem geänderten Abkommen ist MHM im Fall, dass das Unternehmen im Jahr 2015 ein Eigenkapitalangebot seiner Wertpapiere durchführt, berechtigt, 30 Prozent der Nettoeinnahmen aus dem Angebot (höchstens 4.000.000 US$) sowie die oben genannten 5.000.000 US$ zu erhalten. Jedwede an MHM bezahlten Gelder über 5.000.000 US$ würden gegen den Restbetrag der Zahlung im Dezember 2016 aufgerechnet werden.

President Arturo Préstamo sagte: 'Die Bedingungen des geänderten Abkommens mit Hochschild werden dem Unternehmen ein hohes Maß an Flexibilität bei seiner Weiterentwicklung ermöglichen. Angesichts des bevorstehenden Eintreffens der PEA für das Projekt San Felipe und der kontinuierlichen Verbesserungen der Betriebe bei der Mine Rosario legt das Unternehmen die erforderliche Grundlage, um sich als mittelständischer Silberproduzent zu etablieren. Die Geschäftsbeziehung zu Hochschild ist für unser Unternehmen äußerst vorteilhaft, und wir wissen ihren Willen zu einer Zusammenarbeit bei der Umsetzung unseres Geschäftsplans sehr zu schätzen.'

Über Santacruz Silver Mining Ltd.

Santacruz ist ein auf Mexiko fokussiertes Silberunternehmen mit einer produzierenden Mine (Rosario), zwei Projekten in fortgeschrittenem Stadium (San Felipe und Gavilanes) sowie einem Explorationsprojekt in frühem Stadium (El Gachi). Das Unternehmen wird von einem technischen Team von Profis geleitet, die langjährige Erfahrung bei der Erschließung, dem Betrieb und der Entdeckung von Silberminen in Mexiko vorweisen können. Das Ziel unseres Unternehmens besteht darin, ein mittelständischer Silberproduzent zu werden.

'gezeichnet?

Arturo Préstamo Elizondo,

President, Chief Executive Officer & Director

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Neil MacRae

Santacruz Silver Mining Ltd.

E-Mail: info@santacruzsilver.com

Telefon: +1 (604) 569-1609

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Informationen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, wie etwa geplante Produktionsebenen, Gehalte, Weiterentwicklung der Mine und der Mühle, Gewinnungsraten oder der Erwerb von mineralisiertem Material Dritter, sind 'zukunftsgerichtete Informationen' gemäß den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Plänen, Erwartungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Informationen und unterliegen bestimmten Faktoren und Annahmen, einschließlich, dass sich die finanzielle Lage und die Weiterentwicklungspläne des Unternehmens infolge unvorhergesehener Ereignisse nicht ändern, dass das Unternehmen die behördliche Genehmigung erhält, dass das Unternehmen in der Lage ist, zu vernünftigen Bedingungen Material von Dritten zu erhalten, zukünftiger Metallpreise sowie der Nachfrage und der Marktprognose hinsichtlich Metalle. Anhand des geologischen Modells des Unternehmens und der zurzeit bekannten Abbaublöcke rechnet das Unternehmen mit besseren Höchstgehalten und Gewinnungsraten von Silber. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich Pläne, Schätzungen und tatsächliche Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung ändern oder ungenau sind, beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt, das Risiko, dass sich eine der angegebenen Annahmen als ungültig oder unzuverlässig herausstellt, dass Ereignisse wie die oben beschriebenen zu Verzögerungen oder zur Einstellung geplanter Arbeiten führen, dass sich die finanzielle Lage und die Weiterentwicklungspläne des Unternehmens ändern, Verzögerungen bei behördlichen Genehmigungen, Risiken in Zusammenhang mit der Interpretation von Daten, der Geologie, der Gehalte und der Beständigkeit von Minerallagerstätten, die Möglichkeit, dass die Ergebnisse nicht den Erwartungen des Unternehmens entsprechen, sowie andere Risiken und Ungewissheiten in Zusammenhang mit Mineralexplorations- und -erschließungsarbeiten, die das Unternehmen in seiner Annual Information Form im Profil des Unternehmens unter www.sedar.com veröffentlicht hat. Es kann keine Gewährleistung abgegeben werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als genau erweisen werden; die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können sich erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Die Leser sollten sich daher nicht auf zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren - es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Santacruz Silver Mining Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1008 Wörter, 11607 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Santacruz Silver Mining Ltd. lesen:

Santacruz Silver Mining Ltd. | 07.12.2016

Santacruz Silver unterzeichnet Vereinbarung für den Verkauf des Projekts San Felipe

Santacruz Silver unterzeichnet Vereinbarung für den Verkauf des Projekts San Felipe Vancouver, B.C. - Santacruz Silver Mining Ltd. (TSX.V:SCZ, FWB: 1SZ) (Santacruz) 7. Dezember 2016 berichtet, dass seine 100 %-Tochter Impulsora Minera Santacruz...
Santacruz Silver Mining Ltd. | 30.11.2016

Santacruz Silver gibt Geschäftsergebnis für das 3. Quartal bekannt

Santacruz Silver gibt Geschäftsergebnis für das 3. Quartal bekannt Vancouver, B.C. - Santacruz Silver Mining Ltd. (TSX.V:SCZ) (das Unternehmen oder Santacruz) gibt sein Geschäfts- und Betriebsergebnis für das 3. Quartal 2016 (3.Qu.) bekannt...
Santacruz Silver Mining Ltd. | 23.11.2016

Santacruz Silver informiert über die Inbetriebnahme weiterer Anlagenteile im Verarbeitungsbetrieb bei Veta Grande

Santacruz Silver informiert über die Inbetriebnahme weiterer Anlagenteile im Verarbeitungsbetrieb bei Veta Grande Vancouver, B.C. - Santacruz Silver Mining Ltd. (TSX.V:SCZ) (das Unternehmen oder Santacruz) berichtet, dass im Minenbetrieb Veta Gran...