info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
djd |

Glücksspiel - aber sicher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wer hat nicht schon einmal von einem Sportwagen oder einer Vila geträumt? Viele Menschen hoffen darauf, sich diesen Traum durch einen Gewinn in der Lotterie erfüllen zu können. Doch Glücksspiel kann süchtig machen, weshalb die staatlichen Lottogesellschaften sich ihrer Verantwortung nicht nur bewusst sind, sondern auch proaktiv handeln und das sogenannte "Responsible Gaming" in den Fokus rücken. Diese Verantwortung beginnt schon mit der Informationspflicht.

Das Prinzip Verantwortung

Wer sich an dieser Stelle fragt, was genau "Responsible Gaming" bedeutet, der findet die Antwort auf diese Frage beim Thema Sicherheit. Primär geht es darum, das Glücksspiel sicherer zu machen. Umgesetzt wird dieser Vorsatz, indem internationale Richtlinien eingehalten werden müssen, welche einheitlich aufgestellt wurden und zur Verantwortung gegenüber dem Glücksspiel beitragen sollen. Ein Beispiel für das Einhalten dieser Standards ist WestLotto in Münster, wo auch die europaweite Lotterie Eurojackpot (eurojackpot.de) koordiniert wird. Hier werden die internationalen Richtlinien für das "Responsible Gaming" eingehalten und erfüllt. Wie schon erwähnt, zählt zu diesen Standards eine sorgfältige Informationspflicht. Darüber hinaus gehören auch Weiterbildungsmaßnahmen in den Annahmestellen dazu, die abschließend mit Testkäufen und Kontrollen überprüft werden.

Noch mehr Sicherheit durch Kontrollen

Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf den Jugendschutz gelegt. Und auch wenn es einer Person, die das 18. Lebensjahr bereits vollendet hat, frei steht, das Glücksspiel in Anspruch zu nehmen, so gelten bei WestLotto interne Zusatzregelungen. Diese Regelungen äußern sich durch eine Ausweiskontrolle, welche in Bezug auf Personen angewendet wird, die augenscheinlich nicht älter als 25 Jahre sind.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Schneider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 248 Wörter, 1875 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: djd


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von djd lesen:

djd | 04.09.2014

Frühzeitig an morgen denken

Laut der Bundesagentur für Arbeit hat sich die Anzahl der Beschäftigten in Deutschland auf einen neuen Rekordstand von 42,6 Millionen erhöht. Eine positive Entwicklung also, die hohe Steuereinnahmen und stabile Rentenkassen ermöglicht. Ob es jedo...
djd | 04.09.2014

Kosten für die Krankenversicherung überprüfen

Insbesondere für jüngere Versicherte bietet die private Krankenversicherung deutlich günstigere Beiträge, als sie in der gesetzlichen Krankenversicherung üblich sind. Darüber hinaus kann der Versicherungsumfang selbst bestimmt werden, nach oben...
djd | 04.09.2014

Wärmepumpenregelung via Internet

Multimediale Technik bestimmt heute den Alltag. Fernsehgeräte, videoüberwachte Eingangsbereiche, Beleuchtungen oder auch Rollläden werden über Fernbedienungen oder sogar das Smartphone komfortabel bedient. Selbst die bequeme Fernbedienung der Hei...