info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zensys |

Z-Wave Alliance eröffnete CONNECTIONS 2006 mit signifikantem Momentum im Wireless Home Control Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Z-Wave-Lounge auf der CONNECTIONS 2006


Santa Clara/Menlo Park, CA/Kopenhagen, 8. Mai 2006 – Die Z-Wave-Alliance, das Konsortium führender Unternehmen im Bereich Digital Home, die Z-Wave als Standard für Wireless Home Control etablieren, ist auf der CONNECTIONS 2006 mit anhaltend hohem Momentum von Z-Wave gestartet. Bei der CONNECTIONS handelt es sich um die größte Management-Konferenz und -Ausstellung, die sich ausschließlich um digitale Lifestyle-Lösungen für Heim- und mobile Umgebungen dreht und nunmehr im zehnten Jahr veranstaltet wurde.

„Wir freuen uns sehr, was wir im Markt mit der Adaption von Z-Wave durch viele Unternehmen sehen“, kommentiert Tricia Parks, CEO und Gründer von Parks Associates, einem international führenden Markforschungs- und Consulting-Unternehmen, das seinen Fokus auf den Markt für Digital Home Technologies ausgerichtet hat und die CONNECTIONS nunmehr im zehnten Jahr ausrichtet. „Mit den strategischen Investments von Cisco und Intel ist Z-Wave definitiv stark positioniert, um seinen Erfolgskurs weiter fortzuführen.“

Um die wachsende Anwenderzahl von Z-Wave zu demonstrieren, veranstaltete die Z-Wave-Alliance auf der CONNECTIONS die Z-Wave Executive Lounge als Forum zur Kontaktaufnahme und zum Ideenaustausch zwischen Mitgliedern und Interessenten der Z-Wave Alliance. Senior Executives von führenden Z-Wave-Alliance-Mitgliedern wie ControlThink, Cooper Wiring Devices, Density Networks, iControl, Intel, Intermatic, Leviton, Linksys, Monster, SMK Electronics und Universal Electronics (UEI) erläuterten, warum ihre Unternehmen Z-Wave für ihre Digital Home-Produkte und Services ausgewählt haben.

Auf der CONNECTIONS waren Zensys und Z-Wave Alliance-Partner unter anderem mit einer Panel-Diskussion zum Thema „Controlling the Digital Home“ vertreten, in deren Rahmen neue Möglichkeiten mit Fokus auf Entertainment-Anwendungen aufgezeigt wurden. Beispiele waren Browsing und Steuerung von digitalem Content mit Meta Daten-Support zusammen mit traditionellen Home Control Applikationen wie Beleuchtung oder Klima. Weiter gaben Führungskräfte der Z-Wave Alliance mit Präsentationen zu “Wireless Home Automation: What are Options?” und dem “Wireless Home Automation: „Technology Roundtable“ umfassende Einblicke in die Zukunft des Wireless Home Control-Marktes.

„Wir sind sehr froh über das hohe Momentum und die Begeisterung, die Z-Wave auf dem Markt zuteil wird“, erläutert Steve Troyer, Chairman der Z-Wave Alliance und Vice President of Marketing bei Zensys. „Das Hinzukommen von Unternehmen wie Intel, Monster und iControl Networks zur Z-Wave Alliance setzt die richtigen Akzente in Richtung Kunden, Hersteller, Installateure und Elektriker, Handelspartner, Service Provider sowie OEMs, und dokumentiert damit klar, dass Z-Wave die bevorzugte Technologie für Wireless Home Automation und Control ist.“


Die Z-Wave Alliance zählt über 125 Unternehmen, die aktiv Z-Wave-basierte Produkte und Technologien für Home Control Applikationen entwickeln. Die Principal-Mitglieder der Alliance sind Danfoss, Intel, Intermatic, Monster, Leviton, Universal Electronics (UEI), Wayne-Dalton und Zensys.

„Es sind heute schon mehr als 100 Z-Wave-basierte Endkundenprodukte, inklusive USB-Devices, universelle Fernbedienungen, Thermostate und Beleuchtungssysteme auf dem Markt verfügbar“, erklärt Lew Brown, Director of Strategic Business Development bei Monster. „Jedes einzelne Gerät arbeitet dabei mit jedem System zusammen, was es Endkunden ermöglicht, ihr Home Control Network einfach und preiswert aufzubauen. Es gibt auf dem gesamten Markt keine andere Technologie, die diese Behauptung belegen kann.“


Kurzportrait Zensys:
Zensys wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, den De-facto-Standard für die Heimautomation zu entwickeln. Bereits im Jahr 2002 stellte Zensys mit der 100-Serie des Z-Wave Single Chips das weltweit erste drahtlose Mesh Network-System für die Heimautomatisierung vor. Um das Unternehmen Zensys hat sich mit der Z-Wave-Alliance bereits ein Zusammenschluss von über 125 Herstellern gruppiert, die auf Basis der ausgereiften und hochgradig interoperablen Z-Wave-Technologie Produkte für die Heimautomation auf dem Markt anbieten. Zensys hat auf diesem Markt die Technologieführerschaft übernommen, was nicht zuletzt durch die intensive Partnerschaft mit Intel im Bereich Digital Home dokumentiert ist. Zensys ist weltweit vertreten und hat sein Headquarter in Melo Park, Kalifornien. Weitere Niederlassungen befinden sich in Kopenhagen, Dänemark, und in New Jersey, U.S.A.


Über die Z-Wave Alliance:
Die Z-Wave Alliance ist ein Konsortium führender Unternehmen in der Heimautomation, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Z-Wave als Standard für Produkte für drahtlose Home-Control-Lösungen zu etablieren. Ihre Mitglieder bieten die branchenweit modernsten Produkte und Systeme für mehr Komfort, Energieeinsparung und Sicherheit. Die Z-Wave-Technologie bildet die Grundlage für alle von den Mitgliedern der Allianz hergestellten Produkte. Weitere Informationen zur Z-Wave Alliance finden Sie unter www.z-wavealliance.com.


Informationen zu:
Zensys
Emdrupvej
DK-2100 Copenhagen

Ricco Borring-Olsen
- VP Business
Development Europe -


Tel.: +45 7020 9940
Fax: +45 7020 9950


Informationen zur:
Z-Wave Allianz
Emdrupvej 26
DK-2100 Copenhagen

Bernd Grohmann
- Secretary, Z-Wave Allianz -
- VP Alliances, Zensys -

Tel.: +49 (172) 39 44 209
Tel.: +1 – 512.423.0297
bgr@zen-sys.com


PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Fabian Sprengel

Tel.: +49 (2661) 912600
Fax.: +49 (2661) 912 6013
f.sprengel@sup-pr.de









Web: http://www.zen-sys.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 644 Wörter, 5200 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zensys lesen:

Zensys | 27.01.2009

INNOVUS schafft stimmungsvolles Zuhause auf Knopfdruck

Kopenhagen, 27. Januar 2009 – Mit der Verbindung zweier Home Control-Lösungen setzt der dänische Hersteller INNOVUS Wohnungen wirkungsvoll in Szene. In Verbindung mit dem INNOVUS House Control Center und der Logitech Squeezebox können Bewohner Li...
zensys | 08.12.2008

Neuer Home Control Center von Nokia enthält Z-Wave-Technologie

Kopenhagen, 08. Dezember 2008 – Der auf Z-Wave-basierende Home Control Center von Nokia bietet State-of-the-Art-Home-Control-Technologie, die den Konsumenten nahezu grenzenlose Möglichkeiten eröffnet, aus ihrem Zuhause ein Smart-Home zu machen. ...
Zensys | 05.12.2008

Erste Z-Wave Online-Shops beginnen Verkauf von Z-Wave Home Control Produkten in Europa – hohe Nachfrage durch die Konsumenten

Ein moderner Haushalt beinhaltet eine Vielzahl an steuerbaren elektronischen Geräten, darunter beispielsweise Lampen, TV- und HiFi-Geräte, Garagentore, Heizung oder Klimaanlagen. Jedoch müssen diese alle einzeln und direkt bedient werden. Hier set...