info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ferd mangement & consulting GmbH |

E-Invoicing Spezialist ferd management & consulting startet durch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Beteiligung der GS1 Germany legt den Fokus auf Lösungen und Beratung rund um das ZUGFeRD Rechnungsformat


Köln, 9. September 2014

Pünktlich zur 1. FeRD-Konferenz, die am 11. September im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin stattfindet, wird die ferd management & consulting GmbH ihren aktiven Geschäftsbetrieb aufnehmen. Das Unternehmen aus Köln setzt ganzheitlich auf Lösungen und Beratungsleistungen auf Basis des kürzlich veröffentlichten ZUGFeRD-Formates. Als wichtigen Portfoliobaustein führt das Unternehmen die multi-mandantenfähige SaaS-Plattform Invoicecloud ein. Mit ZUGFeRD konkret bietet die Gesellschaft außerdem einen umfassenden, individuell anpassbaren Praxisworkshop zum Thema Elektronische Rechnung an.



Gegründet wurde die ferd management & consulting bereits vor einigen Monaten als Joint Venture des Standardisierungsdienstleisters GS1 Germany GmbH, des Dokumentenverwaltungsspezialisten Ingendo GmbH sowie von Stefan Engel-Flechsig. Geschäftsführer Stefan Engel-Flechsig ist anerkannter Experte auf dem Gebiet der "Elektronischen Rechnung". Zielsetzung der drei Partner ist es, ein international ausgerichtetes Lösungs- und Beratungshaus mit Fokus auf Förderung und Einführung elektronischer Rechnungsprozesse in und zwischen Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Verwaltungen zu schaffen.

 

Mit der "Invoicecloud" stellt die Gesellschaft sukzessive eine leistungsfähige Cloud-Plattform für die Verarbeitung und Verwaltung von elektronischen Rechnungen zur Verfügung. Anwender der Plattform werden in die Lage versetzt, elektronische Rechnungen im ZUGFeRD oder anderen Formaten über verschieden Protokolle zu empfangen und diese im Workflow zu verarbeiten oder Rechnungen selbst zu erstellen und in konfigurierbaren Billing-Szenarien zu versenden. Basis für alle Anwendungen bildet dabei stets das rechtssichere Archiv sowie die durchgängige Verarbeitung der Daten im ZUGFeRD Format.

 

Unter www.ferdmc.com/anmelden ist eine erste Beta-Version der Invoicecloud verfügbar. Die gesamte Anwendung wird in deutschen Rechenzentren betrieben.

 

Für alle Unternehmen, die bei den Rechnungsprozessen bis heute ganz oder in Teilen noch auf Papier setzen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, aufwendige Medienbrüche in der täglichen Verarbeitung aufzulösen. Mit "ZUGFeRD konkret" bietet die ferd management & consulting ab sofort den entsprechenden Orientierungsworkshop. ZUGFeRD konkret ist als individuell anpassbares Praxisseminar konzipiert und richtet sich speziell an Unternehmen, die sich vor dem fachlichen Hintergrund des ZUGFeRD Formates in näherer Zukunft mit der Umsetzung elektronischer Rechnungsprozesse beschäftigen wollen.

 

Hintergrund "ZUGFeRD Format"

Das ZUGFeRD-Format erlaubt es, Rechnungsdaten in strukturierter Weise in einer PDF Datei zu übermitteln und diese ohne weitere Schritte auszulesen und zu verarbeiten. Das ZUGFeRD-Format wurde von Unternehmen aus der Automobilindustrie, dem Einzelhandel, dem Bankensektor, der Software-Industrie, aber auch vom öffentlichen Sektor erarbeitet. Es entspricht den Anforderungen der internationalen Standardisierung und kann auch im grenzüberschreitenden europäischen und internationalen Rechnungsverkehr aufgenommen und angewendet werden. Die finale Version 1.0 des Datenmodells wurde am 25.6.2014 veröffentlicht.

 

Mehr Information zur ferd management & consulting GmbH und ihren Lösungen erhalten Sie via www.ferdmc.com.



Web: http://www.ferdmc.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annika Tiedemann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 2810 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ferd mangement & consulting GmbH

ferd management & consulting GmbH

Die ferd management & consulting GmbH (ferdmc) ist ein international ausgerichtetes Beratungs- und Lösungshaus mit Fokus auf Förderung und Einführung elektronischer Rechnungsprozesse in und zwischen Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Verwaltungen. Das Unternehmen aggregiert das Know How und die langjährige Erfahrung dreier Spezialisten mit komplementären Leistungsportfolio im Kontext elektronischer Rechnungsprozesse.

Stefan Engel-Flechsig ist ein europaweit angesehener und etablierter Experte für IT-Compliance und e-Invoicing. Die GS1 Germany GmbH ist eines der größten Unternehmen des weltweiten Verbundnetzwerk “Global Standards One” und zweifellos der Spezialist aus dem Bereich EDI (Electronic Data Interchange) und Standardisierung von Geschäftsprozessen. Der Bielefelder Serviceprovider Ingendo GmbH steuert dem Joint Venture mehr als 20 Jahre Erfahrung in dem Fachgebiet “Dokumentenmanagement und elektronische Archivierung” bei.

Strategisches Rahmenkonzept aller ferdmc Anwendungs- und Beratungslösungen ist die Beseitigung von Medienbrüchen in den entsprechenden Geschäftsprozessen. Der Einsatz des international normierten ZUGFeRD Rechnungsformates ist dabei obligatorisch. Mit der ferd Invoicecloud bietet das Unternehmen eine webbasierte, multi-mandantenfähige Lösungsplattform für die einfache und effektive Abbildung sämtlicher Rechnungsprozesse in Unternehmen und Organisationen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema