info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell GmbH |

Neue Business-PC-Systeme von Dell sind kompakter und schlanker

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


. - Die neuen Latitude-Notebooks von Dell sorgen unterwegs für mehr Produktivität; zu dem aktualisierten Portfolio gehört ein 2-in-1-Gerät, das ein leichtes Business-Ultrabook und ein Tablet in einem einzigen leistungsfähigen System vereint - Die neuen...

Frankfurt am Main, 10.09.2014 - .

- Die neuen Latitude-Notebooks von Dell sorgen unterwegs für mehr Produktivität; zu dem aktualisierten Portfolio gehört ein 2-in-1-Gerät, das ein leichtes Business-Ultrabook und ein Tablet in einem einzigen leistungsfähigen System vereint

- Die neuen Dell-Desktops der OptiPlex-Micro-Reihe bieten höchste Leistung in besonders kompakter Bauweise

Dell erweitert seine Produktlinien Latitude (1) und OptiPlex um das 2-in-1-Notebook der Latitude-7000-Serie mit abnehmbarer Tastatur, die Latitude-Notebooks der 5000-Serie, das robuste Notebook Latitude 14 Rugged sowie die Desktops OptiPlex 9020 Micro (2) und OptiPlex 3020 Micro (3). Dell baut außerdem mit einem neuen 5K-HD-Monitor seine Führungsrolle bei Flachbildschirmen aus.

Das neue Latitude 13 7000 ist ein 2-in-1-Gerät, das ein leichtes Business-Ultrabook und ein abnehmbares Tablet in einem einzigen System verbindet. Anwender können ein großes 13,3-Zoll-Display und eine professionelle, ISO-zertifizierte und hintergrundbeleuchtete Tastatur nutzen und durch "Instant Go" sofort den Sleep-Modus verlassen - eine Funktion, die bislang meist Smartphones und traditionellen Tablets vorbehalten blieb. In Verbindung mit Dell Mobile Office, einer Suite aus Zubehör, das speziell für dieses Gerät entwickelt wurde und das eine Tragetasche, eine Hülle, Stromadapter und einen Universal-Dongle umfasst, eignet sich das Latitude 13 7000 2-in-1 hervorragend für den professionellen Einsatz.

Laut einer Dell-Studie* bringt die Möglichkeit, flexibel überall arbeiten zu können, erhebliche Vorteile für Gesundheit und das Wohlbefinden. Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten können, berichteten, dass sie mehr Zeit mit ihren Familien verbringen, mehr Schlaf bekommen, weniger Auto fahren und sich insgesamt weniger gestresst fühlen. Umso wichtiger ist es, dass Hersteller entsprechende Mobillösungen anbieten. Ob im Büro oder im Café: das neue Latitude 12 der Serie 5000-Serie schließt an die ebenfalls aus der Serie 5000 stammenden Latitude 14 und 15 an und bietet Mobilität auf Premium-Niveau, wie professionelle Nutzer es heute erwarten. Die Latitude-5000-Serie hat ein neues, schlankes Design und ist damit um 20 Prozent dünner als seine Vorgängermodelle. Die Geräte bieten genug Akkulaufzeit für einen ganzen Tag und erreichen durch verbesserte Materialien eine längere Lebensdauer. Entsprechend dem Einsatzbereich sorgt Dell für professionellen Support und Service. Die neuen Latitude-Notebooks der 5000-Serie gehören darüber hinaus zur Latitude-E-Familie und können daher auch mit vorhandenen Peripheriegeräten wie etwa Dockingstationen oder Port-Replikatoren genutzt werden.

Dell ist weltweit der einzige Tier-One-Hersteller mit einem vollständigen Portfolio für "robuste" Notebooks. Latitude "Rugged Devices" zeichnen sich durch hohe Sicherheitsstandards, einfache Verwaltbarkeit und Enterprise-Level-Support aus. Als jüngste Ergänzung in diesem Portfolio ist das Latitude 14 Rugged für besondere Haltbarkeit unter extremen Einsatzbedingungen gebaut. Die Systeme werden vor äußeren Einwirkungen geschützt, und ein spezielles Thermomanagement mit der vierten QuadCool-Generation stellt eine optimale Performance selbst bei hohen Außentemperaturen sicher. Das 14-Zoll-Display lässt sich bei ungünstigen Lichtverhältnissen gut ablesen, und die standardmäßig eingebauten Touch-Funktionen können auch mit Handschuhen bedient werden. Eine Tastatur mit anpassbarer RGB-Hintergrundbeleuchtung ermöglicht eine komfortable Bedienung in allen Umgebungen. Das Gerät lässt sich außerdem mit einem einfachen Tastendruck in den Stealth-Modus versetzen; dabei können in Gefahrensituationen sämtliche Funkverbindungen unterbrochen und alle Lichter ausgeschaltet werden.

OptiPlex Micro - Hohe Rechenleistung in besonders kompaktem Format

Leistung ist nach wie vor der mit Abstand wichtigste Aspekt bei der Auswahl von Systemen für die tägliche Arbeit. Desktop-PCs sind daher bei Mitarbeitern in Unternehmen aller Größen weiterhin sehr beliebt. Die neuen OptiPlex 9020 und 3020 Micro-PCs sind mit einem Chassis-Volumen von nur 1,2 Liter um 67 Prozent kleiner als der bisher kleinste Desktop-Formfaktor von Dell. Damit und mit fünf unterschiedlichen Montagemöglichkeiten können die neuen OptiPlex-Micro-PCs auch in sehr beschränkten räumlichen Bedingungen arbeiten. Als sicherer und einfach zu verwaltender Desktop eignet sich der OptiPlex 9020 Micro ideal für Umgebungen mit begrenztem Platzangebot und hohen Sicherheitsanforderungen; der OptiPlex 3020 Micro bietet Business-Class-Performance in einem besonders kompakten Gerät.

Höchste Sicherheit, einfaches Management und größte Zuverlässigkeit

Mit dem Dell-Data-Protection-Portfolio (4) bietet Dell für seine Systeme durchgängige Verschlüsselung, erweiterte Authentifizierung und zuverlässigen Malware-Schutz aus einer Hand. Dell stattet sein Latitude- und OptiPlex-Portfolio mit Management-Funktionen aus, so dass die Anwender ihre Hardware optimal nutzen können; die neue Dell Client Command Suite bietet kostenlose Automatisierungs-Tools, um den Zeitaufwand von Bereitstellung, Überwachung und Aktualisierung von Systemen zu reduzieren.

Ebenfalls neu vorgestellt wurde Dell KACE K1000 Express (5), eine kostenlose und einfach zu bedienende Lösung für die Verwaltung von IT-Inventaren. Sie wird exklusiv für Dell-Kunden bereitgestellt, die damit den Garantiestatus, BIOS- und Treiber-Updates für ihre Dell-Systeme verwalten können. Mit K1000 Express erhalten Anwender einen ganzheitlichen Blick auf ihre Hardware- und Software-Ausstattung.

Um höchste Zuverlässigkeit sicherzustellen, verwendet Dell für seine Latitude- und OptiPlex-Systeme Komponenten, die einer Reihe strenger Prüfverfahren ausgesetzt werden, unter anderem bei extremer Hitze und unter hoher Beanspruchung. Dell verwendet zudem Premium-Materialien, beispielsweise Aluminium für das Chassis und die Gehäuse von LCD-Displays; Touch-Screens sind mit Corning-Gorilla-Glas ausgestattet und damit bis zu zehnmal kratzfester als das normalerweise für Notebooks verwendete Kalk-Natron-Glas. Darüber hinaus werden die Systeme mit Dell ProSupport angeboten.

Neuer Dell Monitor bietet atemberaubende visuelle Darstellung

Mit dem neuen Dell UltraSharp 27 Ultra HD 5K-Monitor stellt Dell das weltweit erste 27-Zoll (68,5 cm)-Display mit Ultra-HD-5K-Auflösung (5120 x 2880 Pixel) vor. Ultra HD 5K entspricht der vierfachen Auflösung von QHD und der siebenfachen Auflösung von Full HD; das ist die derzeit höchstmögliche Auflösung für Monitore. Die Dell-PremierColor-Technologie sorgt in Verbindung mit einer Anti-Schmutz- und Anti-Reflex-Beschichtung über den gesamten Bildschirm für True-to-Life-Farbtreue und makellose Bildqualität auch für farbkritische Arbeiten. In den Bildschirm integriert sind zwei 16W-Lautsprecher von Harmon Kardon. Sechs USB-Ports und ein Kartenleser sorgen dafür, dass eine breite Palette von Peripheriegeräten angeschlossen werden kann.

"Die moderne Arbeitswelt besteht aus einer komplexen Vielzahl von Devices", sagt Kirk Schell, Vice President und General Manager, Commercial Client Solutions bei Dell. "Unser neues Portfolio bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter mit kompakten und innovativen Geräten auszustatten. Diese Systeme sind dünn und leicht wie die heute üblichen Consumer-Geräte, verfügen aber über die für den Business-Einsatz unerlässlichen Features für höchste Sicherheit und einfaches Management."

Preise und Verfügbarkeit

- Der OptiPlex 9020 Micro (2) ist ab sofort zu Preisen ab 596 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer und Versand) verfügbar.

- Der OptiPlex 3020 Micro (3) ist ebenfalls ab sofort verfügbar zu Preisen ab 318 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer und Versand).

- Das Latitude 13 7000 2-in-1 ist ab Mitte Oktober weltweit verfügbar.

- Die Latitude-5000-Serie ist ab Ende September in Europa verfügbar.

- Das Latitude 14 Rugged ist ab Anfang Oktober verfügbar.

- Der Monitor Dell Ultra 27 Ultra HD 5K wird ab Ende des Jahres erhältlich sein.

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

Dell Blog: www.dell.de/d2dblog

(1) http://www.dell.com/learn/us/en/04/campaigns/latitude-family-coming-soon

(2) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/optiplex-9020m-desktop/pd

(3) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/optiplex-3020m-desktop/pd

(4) http://www.dell.com/learn/de/de/dedhs1/campaigns/dell-data-protection-solutions

(5) http://www.kace.com/de/k1express

* Die neue Studie "Evolving Workforce" wurde von Dell und Intel in Auftrag gegeben und soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden. Im Vordergrund der Befragung steht die Entwicklung der Arbeitswelt, der Einsatz von Technik am Arbeitsplatz sowie die Aktionsfelder für IT-Entscheider, HR Manager und CEOs hinsichtlich der künftigen Entwicklung der Arbeitswelt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1080 Wörter, 9063 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell GmbH lesen:

Dell GmbH | 28.10.2014

Alienware revolutioniert Gaming-Systeme mit neuem Grafikverstärker

Frankfurt am Main, 28.10.2014 - Alienware, führender Anbieter von High-Performance-Gaming-Systemen, hat nun Details und Verfügbarkeit für seinen im August angekündigten Gaming-Desktop Alienware Area-51 (1) und zum Gaming-Laptop Alienware 13 (2) b...
Dell GmbH | 27.10.2014

Niederländische Universität reduziert mit Dell Software die Einschreibungszeiten um 50 Prozent

Frankfurt am Main, 27.10.2014 - Die Radboud Universität in Nijmegen, eine der führenden akademischen Lehranstalten in den Niederlanden, verwendet künftig Dell One Identity Manager, um Zugangskontrolle und Provisioning sicherzustellen. Die Universi...
Dell GmbH | 24.10.2014

Firewalls von Dell SonicWALL unterstützen International Relief and Development beim Aufbau stabiler Netze in der Dritten Welt

Frankfurt am Main, 24.10.2014 - International Relief and Development (IRD), eine weltweit tätige humanitäre Organisation, setzt die Firewalls der NSA- und TZ-Serien von Dell SonicWALL ein, um ihre Arbeit zu sichern. Die Organisation hat durch den E...