info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ixia Headquarters |

Ixia beschleunigt die Migration von NFV in Mobilfunknetzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ixia's (Nasdaq: XXIA) prämierte IxLoad-Testlösung ist nun auch als virtualisiertes System verfügbar. Damit können Mobilfunkanbieter den strategischen Einsatzes von NFV vorantreiben. Dank Ixia lassen sich physische Komponenten eines Netzwerks identifizieren,...

München, 10.09.2014 - Ixia's (Nasdaq: XXIA) prämierte IxLoad-Testlösung ist nun auch als virtualisiertes System verfügbar. Damit können Mobilfunkanbieter den strategischen Einsatzes von NFV vorantreiben. Dank Ixia lassen sich physische Komponenten eines Netzwerks identifizieren, die bei gleichbleibender Leistung durch Cloud-basierte Funktionen ersetzt werden können. Zudem ist es möglich, den Erfolg einer solchen Maßnahme zu messen. So können Betreiber selbst entscheiden, was sie virtualisieren und wie sie dabei vorgehen wollen.

Mobilfunkbetreiber stehen durch die steigende Nutzung mobiler Endgeräte, wachsende Erwartungen der Verbraucher an Qualität und Geschwindigkeit des Netzes sowie zahlreiche Wettbewerber unter Druck. Daher darf bei Einführung und Einsatz von NFV nichts dem Zufall überlassen werden. IxLoad imitiert das Verhalten von Mobilfunkteilnehmern und virtualisierten Netzwerkfunktionen (VNFs). Dies erlaubt es Mobilfunkanbietern, neue Dienste schneller als bisher zu implementieren, bei gleicher Qualität und Leistung. IxLoad ermöglicht traditionelle und virtualisierte Testmöglichkeiten. Dadurch sind hoch skalierbare Tests mit hohen Netzwerklasten möglich, die zur Validierung kritischer Elemente nötig sind und die Qualität und Elastizität in virtualisierten WLAN-Netzen beeinflussen. Ixia's Visibility Architecture und virtualisierte Monitoring-Taps (vTaps) von Phantom helfen dabei, neue Leistungs- und Sicherheitsherausforderungen, die durch die Migration von NFV entstanden sind, zu meistern.

Produkthighlights

Viele Mobilfunkanbieter sind sich über die Notwendigkeit und Vision von NFV einig, haben allerdings Schwierigkeiten mit der Migration, der Nutzenanalyse und Erfolgsmessung. Mit der Erweiterung von IxLoad um virtuelle Netzwerkfunktionen (VNF) erlaubt es Ixia Mobilfunkanbietern, den Einsatz von NFV in ihren Netzwerken voranzutreiben. Damit wird die Einführung neuer Dienste beschleunigt. Zusätzlich steigt die Agilität des Netzes und der Services. Netzbetreiber können mit der erweiterten Lösung darüber hinaus ihr Netzwerkmanagement optimieren und vereinfachen. Gleichzeitig erhöht der Einsatz von IxLoad die Wirtschaftlichkeit von angebotenen Dienstleistungen.

Weitere Vorteile:

- Die Optimierung virtueller Netzwerke mit replizier- und skalierbarer Validierung erlaubt die Abbildung realer Szenarien und hilft die Netzwerkstabilität und -leistung sicher zu stellen.

- Die Simulation mehrerer Millionen Netzteilnehmern ermöglicht die Beurteilung und Skalierung der Policy und Quality of Service (QoS) bei voller Netzauslastung.

- Bestimmung kritischer Grenzwerte für die Quality of Experience (QoE) von Audio-, Video-, Web- und Daten-Anwendungen. Messbare Kenngrößen sind Datendurchlauf, Kapazität, Paketverluste, Wartezeit, "Flimmern", Übergabe, Verbindungsrate sowie der MOS-Score für die Audio- und Videoqualität.

Mit der Produktankündigung veröffentlichen Ixia's Experten für virtuelle Testlösungen zeitgleich das erste E-Book zu diesem Thema: Demystifying NFV: A Definitive Guide to Successful Migrations

Das Handbuch erlaubt Mobilfunkbetreibern, die nächste Generation von WLAN-Netzen zu validieren. Außerdem charakterisiert es Strategien sowie Anwendungsfälle, die Netzbetreibern bei der Virtualisierung des eigenen Netzwerks helfen.

Das E-Book gibt Auskunft über:

- Roadmaps für den Umbau der Netzwerkarchitektur hin zu einem virtualisierten, softwaregesteuerten Netz.

- Messgrößen, um zu überprüfen, ob die Migration erfolgreich und die Investition in Virtualisierung gerechtfertigt waren.

- Tests für die Gewährleistung der Leistungsfähigkeit des virtualisierten Netzwerks sowie zur Überprüfung der Ausfallsicherheit, Elastizität und der QoE.

Industriekommentar

"Virtualisierte Netzwerkfunktionen sind für diejenigen Betreiber von Telekommunikationsnetzen spannend, die einfach zu konfigurierende und flexible Netzwerke aufbauen möchten", sagt Gabriel Brown, Senior Analyst bei Heavy Reading. "Dafür benötigen Netzbetreiber Werkzeuge, mit denen sie Modelle erstellen und mögliche Probleme vorab erkennen können. Darüber hinaus muss eine Lösung in der Lage sein, das Verhalten von virtualisierten Netzwerkfunktionen über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu testen. Das beginnt bereits bei der Entwicklung. Die Verfügbarkeit und Qualität solcher Testlösungen sind entscheidende Faktoren für die breitflächige Anwendung und damit für den Erfolg von NFV."

"Virtualisierung wird Betreiber von Mobilfunknetzen vor neue Herausforderung stellen. Auf lange Sicht werden Blended Networks, bestehend aus physischen und virtuellen Komponenten, der Standard werden", sagt Joe Zeto, Senior Director Product Marketing von Ixia. "Durch virtuelle Netzwerkfunktionen darf die Zufriedenheit der Benutzer jedoch nicht beeinträchtigt werden. Daher müssen die konkreten Schritte zur Implementierung von NFV und deren Auswirkungen vollständig verstanden werden. Die Fähigkeit, physische und virtuelle Netzwerkfunktionen bewerten zu können, ist notwendig, um den langfristigen Erfolg einer Implementierung sicherzustellen."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 620 Wörter, 5700 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ixia Headquarters lesen:

Ixia Headquarters | 09.07.2014

Ixia drückt bei Infotainment- und modernen Fahrerassistenzsystemen aufs Gaspedal

München, 09.07.2014 - Ixia (Nasdaq: XXIA) gibt heute bekannt, dass es eine neue, mit den AUTOSAR-Standards konforme Testsoftware auf den Markt gebracht hat. Damit können Infotainment- und moderne Fahrerassistenzsysteme des vernetzten Automobils im ...
Ixia Headquarters | 26.05.2014

Ixia erhöht Transparenz durch Netzwerk- und Application Intelligence in Echtzeit

München, 26.05.2014 - Ixia (Nasdaq: XXIA) hat seinen Application and Threat Intelligence (ATI) Processor vorgestellt. Er ermöglicht bessere Einblicke in das Netzwerk, Anwendungen sowie Sicherheitsbelange durch erweiterte Funktionen, die IT-Organisa...
Ixia Headquarters | 08.05.2014

Ixia erweitert die Möglichkeiten von Netzsicherheitstests mit neuen tragbaren Geräten

München, 08.05.2014 - Ixia (Nasdaq:XXIA) erschließt sich neue Märkte und stellt eine Serie tragbarer und leistungsstarker Sicherheits- und Anwendungstestlösungen vor. Auf Grundlage der auf Terabit-Dimensionen ausgelegten PerfectStorm-Plattform wi...