info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MSC Technologies GmbH |

MSC Technologies bietet ein Linux Development Kit für E3800 und i.MX6 basierende Module an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


MSC Technologies, ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT), bietet ein Linux Development Kit (LDK) mit Board Support Package (BSP) für ihre Qseven?- und COM Express?-Module mit Intel® Atom?-Prozessorplattform...

Stutensee, 16.09.2014 - MSC Technologies, ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT), bietet ein Linux Development Kit (LDK) mit Board Support Package (BSP) für ihre Qseven?- und COM Express?-Module mit Intel® Atom?-Prozessorplattform E3800 (Codename "Bay Trail") und für die Qseven?- und nanoRISC®-Module mit Freescale i.MX6-Prozessor an. Bei Verwendung dieses LDKs können Linux-Entwicklungen für diese Prozessoren wesentlich abgekürzt werden, und mit Hilfe der Skalierbarkeit lassen sich Embedded-Systeme mit minimalem Speicherbedarf realisieren.

Das LDK steht im für die Qseven?-Plattformen MSC Q7-BT mit Intel® Atom?-Prozessor E3800 und MSC Q7-IMX6 mit dem Freescale i.MX6-Prozessor zur Verfügung. In naher Zukunft werden für die COM Express?-Modulfamilien MSC C6C-BT (Type 6) und MSC CXC-BT (Type 2), die ebenfalls auf der Intel® Atom?-Prozessortechnologie E3800 basieren, und die nanoRISC®-Module mit i.MX6 weitere LDKs folgen.

Das LDK von MSC Technologies wird mit dem Framework des Yocto Projects erstellt und ermöglicht die Konfiguration und Erstellung von Embedded Linux-Systemen. Hierdurch entsteht ein Linux-System, welches die MSC-Hardware-Familien plattformübergreifend optimal unterstützt. Durch den gesicherten Support der Prozessorhersteller durch hardware- und softwarespezifische Yocto Layer, wird die Integration von Treibern in das System unterstützt und vereinfacht. Yocto stellt Recipes zum strukturierten Aufbau eines kundenspezifischen und auf die Anwendung optimierten Linux-Systems zur Verfügung.

Das Yocto Project wurde 2010 von zahlreichen Hardware-Herstellern, Anbietern von Open Source-Betriebssystemen und Elektronikunternehmen gegründet. Das Ziel ist die Bereitstellung von Treibern und Anwendungen Templates, Tools und Methoden zur Entwicklung Linux basierender Embedded Systeme für Embedded-Produkte, die auf die jeweilige Anwendung optimiert und von der Hardware-Architektur unabhängig sind. Das Yocto Project wird u.a. von den vier führenden Halbleiterherstellern AMD, Freescale, Intel und Texas Instruments mit ihren ARM-, MIPS-, PPC-, und x86-Prozessortechnologien unterstützt.

MSC Technologies bietet Computer-On-Module in den Formfaktoren Qseven?, COM Express? und nanoRISC® in unterschiedlichen Leistungs- und Preisklassen an. Die Anwendungen umfassen u.a. die industrielle Automatisierungstechnik, Medizin- und Messgeräte, Bildverarbeitungssysteme, Digital Signage- und Gaming-Produkte.

MSC Technologies ist erstmals auf der electronica in Halle A6, Stand A6.510 zu finden!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 2805 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MSC Technologies GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MSC Technologies GmbH lesen:

MSC Technologies GmbH | 20.01.2017

MSC Technologies präsentiert Bluetooth Smart / NFC-Modul von Panasonic

Stutensee, 20.01.2017 - MSC Technologies, ein Unternehmen der Avnet Inc. (NYSE: AVT), hat das Bluetooth Smart / NFC-Modul PAN1761 von Panasonic vorgestellt, das auf den TC35xxx- Chipsätzen von Toshiba basiert. Das Kombimodul ist Bluetooth LE 4.1 und...
MSC Technologies GmbH | 10.01.2017

MSC Technologies zertifiziert seine Gateway-Rechner für Wind River XT IDP 3.1 und Microsoft Azure

Stutensee, 10.01.2017 - MSC Technologies, ein Unternehmen der Avnet Inc. (NYSE: AVT), hat seine modulare Gateway-Rechnerfamilie H1-A3 für Wind River XT IDP 3.1 und Microsoft Azure zertifiziert. Wind River XT IDP 3.1 stellt eine kundenspezifisch anpa...
MSC Technologies GmbH | 04.01.2017

MSC Technologies integriert Intel Core-Prozessoren der 7. Generation auf neue, extrem leistungsfähige COM Express-Modulfamilien

Stutensee, 04.01.2017 - MSC Technologies, ein Unternehmen der Avnet Inc. (NYSE: AVT), stellt die zwei neuen Type 6 COM Express™-Modulfamilien MSC C6C-KLU und MSC C6B-KLH vor, die auf den gerade angekündigten Intel® Core™-Prozessoren der 7. Gene...